Ist das Befahren von Waldwegen und Feldwegen erlaubt?

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 27. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Dürfen Sie mit dem Auto oder Motorrad Feldwege befahren?

Was gilt es beim Befahren von Feldwegen zu beachten?
Was gilt es beim Befahren von Feldwegen zu beachten?

Frische Luft schnappen, die Natur genießen: Viele Menschen suchen in Ihrer Auszeit gerne den Weg ins Grüne. Abseits der asphaltierten Straßen finden Sie Erholung und Ruhe. Ob mit dem Fahrrad, einem Motorrad oder dem Auto: Feldwege und Waldwege üben einen besonderen Reiz aus.

Allerdings sind sich viele nicht sicher, welche Regeln gelten, wenn sie einen sogenannten Wirtschaftsweg befahren wollen. Die scheinbar unbewachten Wege laden unternehmungslustige Fahrer zu hohen Geschwindigkeiten und abenteuerlichen Fahrweisen ein.

Doch dürfen Sie überhaupt mit dem Auto oder Motorrad Wald- und Feldwege befahren? Sieht die StVO besondere Verkehrsregeln vor? Ist eine bestimmte Geschwindigkeit auf einem Feldweg einzuhalten?

In diesem Ratgeber erfahren Sie, welche Bußgelder drohen, wenn Sie sich beim Fahren auf Feldwegen nicht an die Bestimmungen halten. Vorschriften zu Vorfahrtsregelungen und Geschwindigkeitsbeschränkungen auf Feldwegen finden Sie hier ebenfalls.

FAQ: Befahren von Waldwegen

Ist das Befahren von Waldwegen erlaubt?

Das ist abhängig vom Bundesland. Ob das Befahren zulässig ist, wird im jeweiligen Landeswaldgesetz festgelegt. In der Regel werden Sie auf ein Verbot aber auch durch Verkehrszeichen hingewiesen.

Gibt es ein allgemeines Vorfahrtsrecht für landwirtschaftliche Fahrzeuge auf Waldwegen?

Nein. Grundsätzlich gilt die Rechts-vor-links-Regel, wenn sich zwei Waldwege kreuzen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Wie schnell darf ich auf einem Waldweg fahren?

Die Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) legt kein grundsätzliches Tempolimit auf Waldwegen fest. Allerdings dürfen Sie auch hier nur so schnell fahren, dass Sie Ihr Fahrzeug jederzeit beherrschen können.

Wann droht wegen dem Befahren von Waldwegen eine Strafe?

Für diese Vergehen droht beim Fahren auf einem Feldweg eine Strafe:

BeschreibungBußgeldPunkte
Beim Ausfahren von einem Feld- oder Waldweg die Vorfahrt eines bevorrechtigten Kfz missachtet - mit Behinderung25 Euro-
Beim Ausfahren von einem Feld- oder Waldweg die Vorfahrt eines bevorrechtigten Kfz missachtet - mit Gefährdung100 Euro1
Beim Ausfahren von einem Feld- oder Waldweg die Vorfahrt eines bevorrechtigten Kfz missachtet - mit Unfallfolge120 Euro1

Möchten Sie einen öffentlichen Wald- oder Feldweg befahren, gelten keine gesonderten Paragraphen oder Gesetze. Vorsicht ist bei Wegen geboten, welche als Privatweg gekennzeichnet sind. Hier kann das Betreten und Befahren verboten sein.

Allerdings stellt sich die Rechtslage in diesem Fall nicht ganz eindeutig dar. Stellt ein Wegeigentümer beispielsweise ein entsprechendes Schild auf, ist dieses nicht zwingend gültig. In den meisten Bundesländern bedarf es einer ausdrücklichen Genehmigung des Betretungsverbotes seitens der Behörden.

Vorsicht: Nicht in jedem Bundesland ist es erlaubt, Waldwege zu befahren. Die Bestimmung kann je nach Landeswaldgesetz für Kfz-Fahrer und zu machen Zeiten auch für Radfahrer gelten. Erkundigen Sie sich bei dem Förster, ob das Befahren von bestimmten Forstwegen unter Strafe steht. In der Regel weisen allerdings entsprechende Verkehrszeichen auf das Verbot hin.

Welche Vorfahrtsregelungen gelten auf Waldwegen?

Droht eine Strafe? Auf einem Feldweg zu fahren, ist meist erlaubt.
Droht eine Strafe? Auf einem Feldweg zu fahren, ist meist erlaubt.

Die Schnittstelle zwischen Feld- und Waldwegen und regulären Straßen steht im Bußgeldkatalog im besonderen Fokus. Befahren Sie beispielsweise einen Feldweg, welcher in eine Straße mündet, müssen Sie den Kfz auf der Straße Vorfahrt gewähren.

Missachten Sie diesen Grundsatz, droht ein Bußgeld von mindestens 25 Euro. Gefährden Sie zudem das vorfahrtberechtigte Fahrzeug, erhöht sich die Summe auf 100 Euro – einen Punkt in Flensburg bekommen Sie ebenfalls.

Kreuzen sich zwei Feld- oder Waldwege, gilt an der Kreuzung die allgemeine Regel „Rechts vor Links“. Allerdings empfiehlt es sich, auf einem Wald- oder Feldweg nicht zu starr auf sein Recht zu pochen. Landwirte müssen oftmals große und unhandliche Maschinen führen. Treffen Sie auf ein solches Fahrzeug an einer Waldwegkreuzung, ist es sinnvoll, auf die eigene Vorfahrt zu verzichten, wenn der Traktorführer dadurch besser manövrieren kann.

Daraus lässt sich jedoch kein allgemeines Vorfahrtsrecht für landwirtschaftliche Fahrzeuge auf Feldwegen ableiten.

Welche Geschwindigkeit ist auf Feldwegen einzuhalten?

Grundsätzlich gilt keine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Wald- und Feldwegen. Allerdings können Verkehrszeichen die zulässige Geschwindigkeit auf bestimmten Passagen begrenzen.

Dennoch gilt es, den Bestimmungen in § 3 der StVO zu befolgen:

(1) Wer ein Fahrzeug führt, darf nur so schnell fahren, dass das Fahrzeug ständig beherrscht wird. Die Geschwindigkeit ist insbesondere den Straßen-, Verkehrs-, Sicht- und Wetterverhältnissen sowie den persönlichen Fähigkeiten und den Eigenschaften von Fahrzeug und Ladung anzupassen.“

Diese sehr allgemeinen Vorschriften präzisiert die StVO mit folgender Ausführung:

Es darf nur so schnell gefahren werden, dass innerhalb der übersehbaren Strecke gehalten werden kann. Auf Fahrbahnen, die so schmal sind, dass dort entgegenkommende Fahrzeuge gefährdet werden könnten, muss jedoch so langsam gefahren werden, dass mindestens innerhalb der Hälfte der übersehbaren Strecke gehalten werden kann.“ (§ 3 StVO)

Ein Verstoß gegen diesen Paragraphen kann teure Folgen nach sich ziehen: Fuhren Sie bei schlechter Sicht – etwa wegen Bäumen, scharfen Kurven oder wegen des aufgewirbelten Staubs auf einem Feldweg – zu schnell, droht ein Bußgeld von 100 Euro. Ein Punkt in Flensburg wird ebenfalls erteilt.

Gefährdeten Sie durch dieses Verhalten andere Verkehrsteilnehmer oder verursachten Sie gar einen Unfall, erhöht sich das fällige Bußgeld auf respektive 120 Euro und 145 Euro.

Seien Sie beim Befahren von Wald- oder Feldwegen besonders aufmerksam. Meist ist die Sicht eingeschränkter als auf regulären Straßen. Zudem müssen Sie mit unvorhergesehenen Ereignissen rechnen: Sei es eine Kindergruppe auf Fahrrädern, ein Wildtier oder ein Enduro-Fahrer, auf Wald- und Feldwegen sind unerwartete Zusammentreffen nicht selten.

Ist das Befahren von Waldwegen und Feldwegen mit nicht zugelassenen Kfz erlaubt?

Möchten Sie mit einem unzugelassenen Kfz auf einem Feldweg fahren, droht eine Strafe.
Möchten Sie mit einem unzugelassenen Kfz auf einem Feldweg fahren, droht eine Strafe.

Nicht jedes Sportmotorrad erfüllt die Bedingungen, um eine Straßenzulassung zu erlangen. Diese Fahrzeuge dürfen in der Regel nur auf Privatgrundstücken, z. B. bei Wettkämpfen gefahren werden. Nutzen Sie ein solches Kfz, um Forstwege zu befahren, droht allerdings ein Bußgeld.

Wald- und Feldwege gelten nämlich meist als öffentliche Wege. Diese dürfen nur mit ordnungsgemäß zugelassenen Motorrädern befahren werden. Bei einem Verstoß werden ein Bußgeld von 70 Euro und ein Punkt in Flensburg fällig.

Wer regelt und kontrolliert das Befahren von Feldwegen?

Verkehrskontrollierende Polizeibeamte sind nur selten in Wäldern oder auf Feldern zu sehen. Dies bedeutet aber nicht, dass die Einhaltung der StVO auf diesen Straßenabschnitten nicht gewährleistet ist.

Machen Sie Fehler beim Befahren von Wald- oder Feldwegen, liegt es in der Befugnis des Försters oder Jagdaufsehers, Ihre Personalien aufzunehmen und eine begangene Ordnungswidrigkeit zu ahnden. In seinem Revier verfügt ein Förster nämlich über dieselben Rechte und Pflichten wie Polizisten.

Wähnen Sie sich daher im Wald nicht allzu sicher vor Bußgeldern: Das Befahren von Waldwegen mit Kraftfahrzeugen unterliegt einem mitunter wachsamen Auge.

Über den Autor

Male Author Icon
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Bildnachweise

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (199 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading ratings...Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren: