Anhänger fahren ohne entsprechenden Führerschein: Ist das eine Straftat?

Von Janna, letzte Aktualisierung am: 16. Mai 2019

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog: Verstöße gegen § 21 StVG

Ver­stoßStra­fe
Kfz oh­ne er­for­der­li­che Fahr­er­laub­nis ge­führt.Frei­heits­stra­fe bis zu ein Jahr, Geld­stra­fe
... durch Hal­ter zu­ge­las­sen o­der an­ge­ord­netFrei­heits­stra­fe bis zu ein Jahr, Geld­strafe
Fahr­läs­sig o­der vor­sätz­lich Kfz oh­ne er­for­der­li­che Fahr­er­laub­nis ge­führt.Frei­heits­stra­fe bis 6 Mo­na­te, Geld­stra­fe bis 180 Ta­ges­sät­ze
... durch Hal­ter zu­ge­las­sen o­der an­ge­ord­net.Frei­heits­stra­fe bis 6 Mo­na­te, Geld­stra­fe bis 180 Ta­ges­sät­ze
Kfz trotz Fahr­ver­bot o­der Führ­er­schein­sper­re ge­führt.Kfz kann ein­ge­zo­gen wer­den.
... durch Hal­ter zu­ge­las­sen o­der an­ge­ord­net.Kfz kann ein­ge­zo­gen wer­den.
Wie­der­hol­ungs­tä­ter (in den let­zten drei Jah­ren vor der Tat schon ein­mal ver­ur­teilt)Kfz kann ein­ge­zo­gen wer­den.

Bußgeldtabelle: Überladung von Pkw und Anhänger

BeschreibungBuß­geldPunk­teFahrverbotFVerbot
Überladung eines Kfz (mit zulässigem Gesamtgewicht von bis zu 7,5 Tonnen) oder eines Anhängers (mit zulässigem Gesamtgewicht von bis zu 2 Tonnen) als Fahrzeugführer oder Fahrzeughalter
...um über 5 %10 €
...um über 10 %
30 €
...um über 15 %35 €
...um über 20 %95 €1
...um über 25 %140 €1
...um über 30 %235 €1

Fahren ohne Anhängerführerschein: Keine Ordnungswidrigkeit

Anhänger ziehen ohne erforderlichen Führerschein: Das ist ein Verstoß gegen § 21 StVG.

Anhänger ziehen ohne erforderlichen Führerschein: Das ist ein Verstoß gegen § 21 StVG.

Das Fahren mit einem schweren Anhänger will gelernt sein, zumal das zusätzliche Gewicht ein nicht unerhebliches Risiko für unerfahrene Autofahrer birgt. Wird die zulässige Gesamtmasse (zGM) von Anhänger oder Pkw überschritten, drohen Bußgelder für Überladung. Dabei ist zu beachten, dass je nach Gewicht des Anhängers eine bestimmte Führerscheinklasse erforderlich ist.

Wer nicht über die „erforderlicheFahrerlaubnis verfügt, macht sich nach § 21 Straßenverkehrsgesetz (StVG) strafbar. Damit liegt keine einfache Ordnungswidrigkeit mehr vor. Außerdem droht nicht nur dem Fahrer eine Strafe. Einen Anhänger einer Person ohne erforderlichen Führerschein zur Verfügung zu stellen oder dies gar anzuordnen, hat ebenso für den Halter Konsequenzen. Auch er kann nach § 21 StVG belangt werden.

Doch ab wann liegt bei einer Kombination aus Auto und Anhänger ein „Fahren ohne Anhängerführerschein“ vor? Dieser Frage sind wir auf den Grund gegangen und haben die Antworten für Sie zusammengefasst.

Fahren mit Anhänger ohne erforderlichen BE-Führerschein

Anhänger ziehen ohne Anhängerführerschein für z. B. Wohnwägen hat Konsequenzen.

Anhänger ziehen ohne Anhängerführerschein für z. B. Wohnwägen hat Konsequenzen.

Allgemein spielt es für das Fahren mit einem Anhänger eine Rolle, welche Führerscheinklasse Sie besitzen. Relevant ist außerdem, wie schwer der Anhänger bzw. das Zugfahrzeug ist. Im Verkehrsrecht ist genau vorgeschrieben, wann Sie mit einem Anhänger fahren dürfen ohne eine Prüfung bzw. eine spezielle Fahrerlaubnis (z. B. Klasse BE oder B96) dafür erworben zu haben.

§ 6 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) regelt, wann ein Anhänger ohne BE-Führerschein geführt werden darf. Genau gesagt gibt der Paragraf einen Überblick über alle Fahrerlaubnisklassen und stellt klar, was als „erforderliche Fahrerlaubnis“ im Sinne des § 21 StVG einzustufen ist.

Grundsätzlich gilt: Der (leere) Anhänger darf nicht schwerer sein als das Zugfahrzeug. In der Zulassungsbescheinigung können Sie nachsehen, wie schwer das Auto ist, das Sie fahren. Ohne den Führerschein für Anhänger eines bestimmten Gewichts sollten Sie nicht fahren. Nachfolgender Tabelle können Sie Genaueres entnehmen:

Klas­seZug­fahr­zeugzGM: An­häng­erzGM: Kom­bi­na­tion (Ge­spann)
BKfz bis 3.500 kg *bis 750 kg-
BKfz bis 3.500 kg *ü­ber 750 kgbis 3.500 kg
BEKlas­se B 750 - 3.500 kg-
B96Klas­se B 750 - 3.500 kg3.500 - 4.250 kg
C1**Kfz von 3.500 - 7.500 kg *bis 750 kg3.500 - 7.500 kg
C1E**Klas­se Bü­ber 3.500 kgbis 12.000 kg
C1E**Klas­se C1750 - 3.500 kgbis 12.000 kg
C**Kfz mit mehr als 3.500 kg *bis 750 kgüber 3.500 kg

* Gebaut und ausgelegt zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer.
** Berechtigt auch zum Führen von Kfz ab 3.500 bis 7.500 kg, für Kfz mit besonderer Zweckbestimmung (z. B. Einsatzfahrzeuge, Leichenwagen, Wohnmobile).

Es handelt sich dann um ein „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ wenn der Anhänger oder das gesamte Gespann nicht den erforderlichen Fahrerlaubnisklassen aus § 6 FeV entspricht.

Sie dürfen natürlich keinen Wohnwagen ohne entsprechenden Anhängerführerschein hinter Ihr Kfz spannen. Dabei kommt es, wie bei allen Anhängern, auf das Gewicht an. Mit einem Pkw dürfen Sie einen Wohnwagen über 750 kg ziehen, sofern das Gespann insgesamt die 3.500 kg zulässige Gesamtmasse nicht überschreitet. Gegebenenfalls ist auch die Klasse B96 oder BE erforderlich.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Welche Anhänger darf ich fahren ohne BE-Führerschein?

Auto mit Anhänger: Fahren ohne Anhängerführerschein zieht eine Strafe nach sich.

Auto mit Anhänger: Fahren ohne Anhängerführerschein zieht eine Strafe nach sich.

Die Führerscheinklasse BE gilt allgemein als „Anhängerführerschein“. Wie Sie bereits obiger Tabelle entnehmen konnten, gibt es allerdings auch Anhänger, die ohne BE-Führerschein hinter den Pkw gespannt werden dürfen.

Sie dürfen mit Ihrem Pkw auch mit einem Anhänger fahren, ohne BE-Führerschein, wenn Sie Folgendes beachten:

  • Sie Verfügen mindestens über einen Führerschein der Klasse B
  • Der Anhänger ist nicht schwerer als 750 kg.
  • Falls der Anhänger mehr als 750 kg auf die Waage bringt, darf das Gespann insgesamt (einschließlich Zugfahrzeug) 3.500 kg nicht überschreiten. Außerdem darf der Anhänger nicht schwerer sein, als das Zugfahrzeug.
  • Das Zugfahrzeug ist zur Beförderung von maximal acht Personen (Fahrzeugführer nicht eingeschlossen) gebaut bzw. ausgelegt.

Es sollte daher kein Problem sein, kleinere Autoanhänger ohne speziellen Führerschein, anzuspannen. Das zulässige Gesamtgewicht von Anhänger und Fahrzeug können Sie jeweils der zugehörigen Zulassungsbescheinigung entnehmen.

Fahren mit Anhänger ohne Anhängerführerschein: Strafe

Anhänger fahren ohne Fahrerlaubnis: Dabei kommt es auch auf das zulässige Gesamtgewicht an.

Anhänger fahren ohne Fahrerlaubnis: Dabei kommt es auch auf das zulässige Gesamtgewicht an.

Wie bereits erwähnt ist es keine Ordnungswidrigkeit, sondern eine Straftat, wenn Sie mit einem Anhänger ohne erforderlichen Führerschein fahren. Das bedeutet, dass mehr droht als nur ein Bußgeld. Einen Anhänger zu fahren ohne BE-Führerschein, bedeutet Strafe.

Weil es sich de facto um das „Fahren ohne Fahrerlaubnis“ handelt, droht nach § 21 StVG eine Geld- oder Freiheitsstrafe. Bei der Geldstrafe kommt es stark auf den Einzelfall an. Außerdem ist für die Strafe für das Fahren ohne Anhängerführerschein wichtig, ob der Fahrer vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt hat.

Wenn Sie einen Anhänger ohne entsprechenden Führerschein fahren oder dies als Halter zulassen oder anordnen, kann je nach Einzelfall Folgendes drohen:

  • Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr und Geldstrafe
  • Geldstrafe in 180 Tagessätzen und eine Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten (bei Vorsatz oder Fahrlässigkeit)
  • Das Fahrzeug wird eingezogen
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

6 Kommentare

  1. Kay sagt:

    Moin, moin.
    Ich beabsichtige, meinen Wohnwagen ohne Zulassung 25 km zum Campingplatz zu ziehen.
    Was würde mich das kosten, wenn ich angehalten werden würde.
    MfG
    Kay

  2. Cerden sagt:

    Wenn ich meinen CE-Führerschein nicht verlängere, habe ich dann FS-Klasse B oder BE

  3. Kai sagt:

    Ich bin ein wenig verwirrt, auf der einen Seite steht dort, dass ich „natürlich keinen Wohnwagen ohne entsprechenden Führerschein“ ziehen darf (ich habe den normalen B), auf der anderen Seite darf ich aber doch einen ziehen, wenn die zGm des Gespanns nicht über 3500kg ist. Da ich einen GTI fahre mit einer zGm von 1880kg, darf ich also einen bis zu 1600kg schweren Wohnwagen ziehen? Das würde ja im Grunde genommen schon 80% aller Wohnwagen einschließen, die ich ohne BE oder B96 fahren dürfte, BE wäre für mich also quasi überflüssig? Hab ich da irgendwo einen Denkfehler oder ist es tatsächlich so?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Kai,
      möchten Sie mit einem Führerschein der Klasse B Anhänger ziehen, die mehr wiegen als 750 kg, muss der gesamte Zug unter 3,5 Tonnen bleiben. Sollte der Hänger maximal 750 kg schwer sein, ist ein Gesamtgewicht des Zuges von 4,25 Tonnen erlaubt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Kris sagt:

    Hallo.
    Und zwar ist meine frage. Wenn ich ein fahrzeug habe was eine zgm von 2270 kg hat und einen anhänger mit einer zgm von 1400 kg anhänge, diesen aber jedoch so belade, das das gewicht des gespanns nicht über 3,5 tonnen befindet, darf ich das dann mit führerscheinklasse B fahren?

  5. Frank sagt:

    Hallo,
    das würde mich auch interessieren, mein PKW hat eine ZGM von 2,51T und der Wohnwagen eine ZGM von 1,17T, wenn das Gespann komplett beladen ist sind wir aber unterhalb der 3,5T.
    Ist das dann mit BE noch zulässig?

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.