Warnwesten in Dänemark: Wann sind sie anzulegen?

Von Dörte, letzte Aktualisierung am: 13. September 2019

Gibt es eine Warnwestenpflicht in Dänemark?

Warnwesten sind in Dänemark gesetzlich nicht vorgeschrieben.
Warnwesten sind in Dänemark gesetzlich nicht vorgeschrieben.

Bei Fahrten ins Ausland ist es immer ratsam, sich vorher über die geltenden Vorschriften zu informieren. So auch bei Reisen zu unseren nördlichen Nachbarn. Neben Punkten wie den Tempolimits oder der Promillegrenze sollte auch die Ausrüstung des Fahrzeugs bei Fahrten nach Dänemark eine Rolle spielen.

Denn sind vorgeschrieben Ausrüstungsgegenstände nicht vorhanden, kann das zu einem Bußgeld führen. Verbandskästen, Warndreiecke oder Warnwesten können zur vorgeschriebenen Ausrüstung gehören. Doch sind Warnwesten in Dänemark eigentlich Pflicht?

Ob die Verkehrsregeln in Dänemark ein Warnweste im Auto vorschreiben, wer eine solche tragen muss bzw. sollte und warum Westen eine sinnvolle Ergänzung zur Ausrüstung im Fahrzeug sind, betrachtet der nachfolgende Ratgeber näher.

FAQ: Warnwestenpflicht in Dänemark

Muss in Dänemark eine Warnweste angelegt werden?

Nein, eine Pflicht, Warnweste beim Verlassen des Fahrzeugs anzulegen, besteht in Dänemark nicht.

Wird das Tragen einer Warnweste in Dänemark empfohlen?

Ja, Fahrer sollten eine Warnweste anlegen, wenn sie ihr Fahrzeug außerorts oder auf der Autobahn nach einer Panne oder einem Unfall in Dänemark verlassen müssen.

Was gilt in Dänemark für Motorradfahrer in Bezug auf eine Warnweste?

Auch auf dem Motorrad gibt es keine Pflicht eine Warnweste zu tragen. Dennoch wird dies in Dänemark auch hier empfohlen.

Warnwesten: Sichtbarkeit ist wichtig

Die Verkehrsregeln in Dänemark sehen die Warnweste nicht als Pflicht und verlangen daher auch kein Bußgeld.
Die Verkehrsregeln in Dänemark sehen die Warnweste nicht als Pflicht und verlangen daher auch kein Bußgeld.

Europaweit sind die Regelungen zu den Warnwesten im Auto oder auf dem Motorrad nicht einheitlich. Die Länder bestimmen selbst, ob sie eine Trage- bzw. Mitführpflicht erlassen oder dies nur als Empfehlung aussprechen. Auch ist es den einzelnen Staaten überlassen, ob das Mitführen oder Tragen nur für den Fahrer gilt oder für alle Insassen im Fahrzeug.

Warnwesten, ob in Dänemark, Deutschland oder anderen Ländern, sollen dafür sorgen, dass die Träger besser gesehen und somit auch schneller erkannt werden. Das minimiert das Risiko von Folgeunfällen, wenn Fahrer oder Insassen das Fahrzeug nach einer Panne bzw. Unfall verlassen müssen. Meist leuchtend gelb oder orange und mit Reflektoren ausgestattet, lassen die Westen den Träger ab einer gewissen Distanz für andere sichtbar werden.

In Bezug auf die Beschaffenheit und das Aussehen der Warnwesten gibt es dann doch wieder einheitliche Regelungen und Normen. Wird also in Dänemark eine Warnweste im Auto mitgeführt, sollte diese den Vorgaben entsprechen. Tragen Reisende dann eine solche Weste, wenn sie das Auto außerorts oder auf der Autobahn verlassen, minimieren sie für sich und auch andere Verkehrsteilnehmer das Unfallrisiko.

Warnwesten in Dänemark: Im Auto immer ratsam

Wie bereits erwähnt, sollte zu einer guten Reisevorbereitung auch gehören, sich über die Verkehrsregeln zu informieren. Müssen in Dänemark eventuell Warnwesten im Auto vorhanden sein, kann eine Missachtung durchaus die Urlaubskasse belasten. Allerdings können Reisende, die keine Weste mitführen, beruhigt sein. Denn das Mitführen oder Tragen einer Warnweste ist in Dänemark keine Pflicht. Hier droht also kein Bußgeld aus dem Ausland.

Es wird jedoch empfohlen, in  Dänemark im Auto eine Warnweste dabei zu haben.
Es wird jedoch empfohlen, in Dänemark im Auto eine Warnweste dabei zu haben.

Dennoch empfehlen auch die dänischen Behörden aus den bereits genannten Gründen, Westen im Auto dabei zu haben und diese zu tragen, wenn das Fahrzeug verlassen wird.

Das ist nicht nur für den Fahrer ratsam, sondern auch für alle weiteren Insassen. Sind alle Personen, die sich außerhalb des Autos befinden, besser und von weitem sichtbar, können sich andere Verkehrsteilnehmer auf die Situation vorbereiten. Warnwesten können in Dänemark also auch ohne Pflicht ein wichtiger Teil der Ausrüstung sein.

Motorradfahren in Dänemark: Muss ein Warnweste getragen werden?

Sind Urlauber mit dem Motorrad unterwegs, gilt für sie ebenso keine Pflicht, Warnwesten in Dänemark mitzuführen oder zu tragen. Doch auch in diesem Fall empfehlen die Behörden, eine solche dennoch dabei zu haben.

Motorradfahrer, die ihr Fahrzeug aufgrund einer Panne oder eines Unfalls abstellen müssen, sollten sich bewusst sein, dass eine Warnweste sie für andere besser erkennbar macht. Und die höchstmögliche Sichtbarkeit kann durchaus das Unfallrisiko verringern. Daher sollten Warnwesten in Dänemark auch von Bikern in Betracht gezogen werden.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.