Voreinander abbiegen: Keine Missverständnisse an Kreuzungen

Amerikanisch Abbiegen

Seit 1992 müssen Sie in Deutschland laut StVO beim Linksabbiegen voreinander Abbiegen.

Seit 1992 müssen Sie in Deutschland laut StVO beim Linksabbiegen voreinander Abbiegen.

In Deutschland müssen Sie immer dann voreinander Abbiegen (auch amerikanisches oder tangentiales Abbiegen) , wenn Sie links in eine Straße einfahren wollen. Dies wird schon in der Fahrschule geübt.

Durch die Besatzungsmächte hat sich diese Art des Abbiegens in Deutschland durchgesetzt und wurde 1992 in die Straßenverkehrsordnung (StVO) für jeden Verkehrsteilnehmer verpflichtend aufgenommen. In der DDR war sie bereits vorab verpflichtend für alle Kfz-Fahrer.

Worauf es ankommt, wenn Sie tangential Abbiegen, wann es möglich ist, hintereinander eine Kreuzung zu passieren und eine Grafik zur Erklärung des Abbiegevorgangs, finden Sie im folgenden Ratgeber.

Tangentiales Abbiegen vs. hintereinander Abbiegen

Wird ein Abbiegevorgang zur linken Seite durchgeführt, so gibt die StVO vor, dass die beteiligten Kfz-Fahrer voreinander Abbiegen müssen. Bis 1992 war es in Deutschland üblich hintereinander abzubiegen.

Dies ist heutzutage nur noch in Ausnahmefällen möglich. So steht in § 9 Absatz 4 der StVO geschrieben, dass es nur erlaubt ist hintereinander abzubiegen, wenn „die Verkehrslage oder die Gestaltung der Kreuzung erfordern, erst dann abzubiegen, wenn die Fahrzeuge aneinander vorbeigefahren sind.“

Das ist an den meisten Kreuzungen in Deutschland nicht der Fall, sodass ein voreinander Abbiegen gefordert ist. Halten sich Verkehrsteilnehmer nicht an diese Regel, kann es zu Zusammenstößen bzw. Unfällen zweier Fahrzeuge kommen.


In diesem Fall trägt dann der Fahrer Schuld, der nicht tangential abgebogen ist. In der Regel ist die Kfz-Haftpflichtversicherung für die Regulierung solcher Schäden verantwortlich. Kommt es also zu einem Unfall mit Blechschaden, müssen die Versicherungsdaten der Beteiligten ausgetauscht werden.

Doch auch der Bußgeldkatalog zum Abbiegen sieht Sanktionen für falsches Abbiegen vor. Wenn Sie beim Linksabbiegen nicht voreinander Abbiegen und dabei andere Verkehrsteilnehmer gefährden, kann ein Bußgeld von 70 Euro verhängt werden. Als zusätzliche Strafe bekommt der Verkehrssünder einen Punkt in Flensburg vermerkt.

Voreinander Abbiegen ist bei den meisten Kreuzungen in Deutschland gefordert. Eine Missachtung kann laut Bußgeldkatalog sanktioniert werden.

Voreinander Abbiegen: Erklärt per Grafik

Mit dieser Grafik erhalten Sie eine Erklärung mit Beispiel, um zu zeigen, wann voreinander Abbiegen gefordert ist und wie ein „falsches Abbiegen“ aussieht:
Voreinander Abbiegen in unserer Infografik.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,29 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.