Toleranz auf der Autobahn: Wie viel wird hier abgezogen?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Abzug der Toleranz: Auf der Autobahn ist dieser ebenfalls obligatorisch

Abzug der Toleranz: Auf der Autobahn erfolgt dieser ebenso wie auf anderen Strecken.

Abzug der Toleranz: Auf der Autobahn erfolgt dieser ebenso wie auf anderen Strecken.

Hat es geblitzt, weil Sie zu schnell unterwegs waren, fällt der Blick meist zuerst auf den Tacho. Denn viele Fahrzeugführer fragen sich dann in dieser Situation, um wie viel Sie die zugelassene Höchstgeschwindigkeit überschritten haben. Bußgeld, Punkte oder Fahrverbot? Schon jetzt können sich Temposünder ausmalen, was gegebenenfalls an Sanktionen auf sie zukommt.

Was viele dabei vergessen, ist aber, dass bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung auch immer ein Toleranzabzug erfolgt. Blitzer sind zwar technische Geräte, doch können bei der Geschwindigkeitsmessung Ungenauigkeiten auftreten, die ein von der tatsächlich gefahrenen Geschwindigkeit abweichendes Messergebnis hervorrufen können.

Oft entscheiden nur wenige km/h darüber, welche Sanktionen letztendlich verhängt werden. Viele entgehen so knapp einem Fahrverbot oder einer Eintragung in Fahreignungsregister in Flensburg. Doch erfolgt der Abzug der Toleranz auf der Autobahn nach dem gleichen Schema wie auf anderen Straßen oder gelten hier besondere Richtwerte?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Toleranz: Auf der Autobahn gilt derselbe Wert wie auf anderen Strecken

Der Abzug der Toleranz kann manchmal der Retter in der Not sein – denn nur ein paar km/h können schließlich dafür sorgen, dass ein Fahrzeugführer weniger verheerende Sanktionen erhält. Was gilt aber nun auf der Autobahn? Ist die Toleranz hier höher oder niedriger als bei einer Geschwindigkeitsüberstretung innerhalb einer Ortschaft?

Nein, der Toleranzwert bleibt immer gleich, unabhängig davon, wo der Geschwindigkeitsverstoß stattgefunden hat. Der Toleranzabzug ist also außerorts genauso groß wie innerorts. Somit wird auf der Autobahn genauso viel Toleranz abgezogen wie auf anderen Strecken auch.

Generell muss beachtet werden, dass nur die gefahrene oder gemessene Geschwindigkeit über den genauen Abzug der Toleranz entscheidet, da ab einer bestimmten Geschwindigkeit ein anderer Toleranzwert gilt.

  • Bei einer gefahrenen Geschwindigkeit bis 100 km/h wird ein Toleranzwert von 3 km/h abgezogen.
  • Bei einer gemessenen Geschwindigkeit von über 100 km/h werden 3 Prozent der Geschwindigkeit abgezogen.

Toleranz auf der Autobahn: Werden Geschwindigkeitsüberschreitungen auf einer Autobahn eigentlich immer nach dem Bußgeldkatalog für Verstöße außerorts sanktioniert? Nein, denn eine Stadtautobahn, wie es sie in deutschen Großstädten gibt, verläuft durch eine geschlossene Ortschaft. Wird auf einer Autobahn also ein Ortseingangsschild passiert, befindet sich der Fahrzeugführer innerhalb einer Ortschaft und Verstöße werden dementsprechend nach dem Bußgeldkatalog für Geschwindigkeitsübertretungen innerorts sanktioniert.

Aber: Wie viel Toleranz abgezogen wird, kann auch von der Art des Blitzgeräts abhängig sein. So wird bei Videonachfahrsystemen in der Regel ein Toleranzwert von 5 km/h bei einer Geschwindigkeit bis zu 100 km/h abgezogen und bei über 100 km/h ein Wert von 5 Prozent.

Abzug der Toleranz auf dem Bußgeldbescheid nicht vermerkt: Was nun?

Auch auf der Autobahn wird eine Toleranz von 3 km/h bzw. 3 Prozent vom Messergebnis abgezogen.

Auch auf der Autobahn wird eine Toleranz von 3 km/h bzw. 3 Prozent vom Messergebnis abgezogen.

Ist der Abzug der Toleranz auf der Autobahn nicht im Bußgeldbescheid vermerkt, können Sie auch hier Einspruch gegen den Bußgeldbescheid einlegen. Denn grundsätzlich enthält der Bußgeldbescheid Angaben zur tatsächlich gemessenen Geschwindigkeit sowie zur Geschwindigkeit nach Abzug der Toleranz.

Auf der Autobahn wird schließlich auch eine Toleranz abgezogen, somit darf auch hier die Angabe nicht fehlen. Weist der Bescheid also diesen Formfehler auf, können Sie innerhalb von zwei Wochen Einspruch dagegen einlegen. Im Zweifelsfall können Sie sich hier an einen Anwalt für Verkehrsrecht wenden.

Dieser kann Ihren Fall am besten einschätzen und Ihnen sagen, wie hierbei vorzugehen ist. Mit einem Bußgeldrechner können Sie außerdem nachrechnen, ob der Abzug der Toleranz auf der Autobahn korrekt erfolgt ist.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Bewertungen, Durchschnitt: 4,27 von 5)
Loading...

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.