Welches Tempolimit gilt in Belgien?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Geschwindigkeitsbegrenzung: Ist in Belgien immer ein Thema

Tempolimit: Auch in Belgien sind Geschwindigkeitsbegrenzungen zu beachten.

Tempolimit: Auch in Belgien sind Geschwindigkeitsbegrenzungen zu beachten.

Belgien ist immer eine Reise wert. Ob nun Brügge, Brüssel oder die Nordseeküste – das Land viele unterschiedliche Sehenswürdigkeiten und Erholungsmöglichkeiten zu bieten. Am einfachsten ist dann natürlich mit dem eigenen Auto oder einen Mietwagen unterwegs zu sein und unabhängig von Fahrplänen und Strecken das Land erkunden zu können. Natürlich sollten die geltenden Verkehrsregeln von Belgien dann auch bekannt sein.

Welches Tempolimit in Belgien zu beachten ist und was Fahrer erwartet, wenn sie in Belgien geblitzt werden, sind Fragen, die bereits bei der Reiseplanung eine Rolle spielen sollten. Mit dem richtigen Wissen können Urlauber unliebsame Überraschungen in Form eines Bußgeldes aus dem Weg gehen.

Welche Geschwindigkeit wo in Belgien gefahren werden darf, ob es bestimmte Vorgaben für unterschiedliche Fahrzeuge gibt und was Verkehrsteilnehmer in diesem Zusammenhang beachten sollten, wird nachfolgend näher betrachtet.

Auszug aus dem Bußgeldkatalog für Belgien

Überschreiten Verkehrsteilnehmer in Belgien die Geschwindigkeit, droht ein Bußgeld. Diese wird gemäß dem gültigen Bußgeldkatalog festgelegt. Nachfolgend findet sich ein Auszug aus diesem, der mögliche Sanktionen bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien darlegt:

VerstoßSanktion
Überschreitung von 20 km/ab 100 EUR
Überschreitung von mehr als 50 km/hab 300 EUR
In Wohngebieten/ vor Schulen 1 bis 10 km/h zu schnell50 EUR
In Wohngebieten / vor Schulen 11 bis 30 km/h zu schnell 50 EUR + 10 EUR pro km zu schnell
In Wohngebieten/ vor Schulen ab 31 km/h zu schnell50 EUR - 2750 EUR, Gerichtsverfahren,
Fahrverbot (8 Tage bis 5 Jahre)

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Allgemeine Informationen zum Tempolimit in Belgien

Ein Bußgeld droht in Belgien bei überhöhter Geschwindigkeit unter Umständen bereits ab 1 km/h zu viel. Um eine solche Belastung der Urlaubkasse bzw. einem Bußgeldbescheid aus dem Ausland zu vermeiden, sollten Reisende die Vorgaben in Bezug auf das Tempolimit in Belgien kennen. Zur Urlaubsvorbereitung sollte es also gehören, sich mit den zulässigen Geschwindigkeiten zu beschäftigen.

Welche Geschwindigkeit in Belgien erlaubt ist, richtet sich nach Ort und Fahrzeug.

Welche Geschwindigkeit in Belgien erlaubt ist, richtet sich nach Ort und Fahrzeug.

Auch in Belgien gibt es allgemeine Vorgaben zur den Geschwindigkeiten, die immer dann gelten, wenn ein Tempolimit nicht durch entsprechende Verkehrsschilder geregelt ist. Wie auch in Deutschland gelten für verschiedene Straßen unterschiedliche Geschwindigkeiten. Wie schnell gefahren werden darf, hängt also davon ab, wo Verkehrsteilnehmer unterwegs sind.

Ein Tempolimit in Belgien für die Autobahn unterscheidet sich daher durchaus von dem für eine Landstraße außerorts und vor allem auch von einer Begrenzung für Straßen innerhalb geschlossener Ortschaften. In Belgien ist eine Geschwindigkeitsbegrenzung nicht nur an den Straßen fest zu machen, sondern auch an den jeweiligen Landesteilen, da hier ebenfalls unterschiedliche Vorgaben gelten können.

Darüber hinaus wird ein Tempolimit in Belgien auch dadurch bestimmt, mit welchem Fahrzeug Verkehrsteilnehmer unterwegs sind. Besonders auf der Autobahn wird deutlich, dass PKW-Fahrer anderen Vorgaben unterliegen als LKW-Fahrer oder Urlauber mit einem Wohnmobil über einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t.

Welche Höchstgeschwindigkeit gilt in Belgien wo?

Wie bereits beschrieben, sind auf den unterschiedlichen Straßen verschiedene Geschwindigkeitsvorgaben zu beachten. Regel kein Verkehrsschild das Tempolimit gilt in Belgien innerorts eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Somit gelten hier die gleichen Regeln wie in Deutschland. Außerorts sieht das jedoch anders aus.

Hier kommen auch die Unterschiede zwischen den einzelnen Landesteilen zum Tragen, denn in Belgien geben die allgemeinen Vorschriften für Landstraßen eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h vor. Diese gilt unabhängig von der Art des Fahrzeugs. Doch in Flandern gelten seit 2017 andere Vorgaben, denn hier sind auf Landstraßen nur 70 km/h erlaubt. Sind Urlauber also in Belgien unterwegs, sollten sie sich über ihre Reiseroute gut informieren und sich den entsprechenden Bestimmungen anpassen.

Auf Schnellstraßen und Autobahnen wird das Tempolimit in Belgien davon bestimmt, mit welchem Fahrzeug Reisende diese nutzen. Gemäße den allgemeinen Regelungen dürfen PKW-Fahrer schneller unterwegs sein als LKW-Fahrer.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Für wen gilt auf der Autobahn welches Tempolimit in Belgien?

Wer sich vor einer Schule nicht an das Tempolimit in Belgien hält, muss mit hohen Bußgeldern rechnen.

Wer sich vor einer Schule nicht an das Tempolimit in Belgien hält, muss mit hohen Bußgeldern rechnen.

Das Tempolimit in Belgien liegt für PKW und Gespanne bis zu einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t bei 120 km/h. Das bedeutet auch, dass es ein besonderes Tempolimit in Belgien für Wohnwagen oder Anhänger nicht gibt, sofern sie die Vorgaben bezüglich des Gesamtgewichts einhalten.

Fahrzeuge und Gespanne, die 3,5 t überschreiten, dürfen auf Autobahnen und Schnellstraßen höchstens 90 km/h schnell sein. Das gilt auch, wenn Urlauber mit einem Wohnmobil oder einem Wohnwagen reisen. Hier ist es wichtig, dass sie wissen, welches Gewicht das Gefährt bzw. das Gespann auf die Waage bringt. Denn aufgrund dieser Informationen müssen sie ihre Geschwindigkeit anpassen. Fahren sie zu schnell, kann das in Belgien neben Bußgeldern auch Fahrverbote nach sich ziehen.

Geblitzt: In Belgien drohen folgende Sanktionen

Bußgelder bzw. Strafen für eine Geschwindigkeitsüberschreitung können in Belgien durchaus anders ausfallen als in Deutschland. Je nachdem wo Fahrer zu schnell waren, unterscheiden sich die Sanktionen in der Höhe. So kommt bei einer Missachtung von einem Tempolimit in Belgien, wie erwähnt, in bestimmten Fällen bereits ab 1 km/h zu viel eine Sanktion auf den Verkehrssünder zu.

Sind Fahrer beispielsweise in einem Wohngebiet oder in der Nähe einer Schule zu schnell unterwegs, werden bei 1 bis 10 km/h zu viel bereits 50 Euro fällig. Ab 11 km/h werden pro zu schnell gefahrenem Kilometer weitere 10 Euro hinzu. Sind Verkehrsteilnehmer in diesen Gebieten mehr als 30 km/h zu schnell, wird ein Gerichtsverfahren eröffnet. Es kann ein Bußgeld zwischen 55 und 2750 Euro anfallen sowie ein Fahrverbot zwischen 8 Tagen und 5 Jahren. Auch außerhalb dieser Gebiete sind die Bußgelder bei einem Verstoß gegen das Tempolimit in Belgien nicht zu verachten. So können ab 20 km/h bereits ab 100 Euro und bei mehr als 50 km/h zu viel mindestens 300 Euro zu Buche schlagen.

Sind Ausländer in Belgien zu schnell gefahren, können sie vor Ort zur Kasse gebeten werden. Können oder wollen sie nicht zahlen, wird entweder ein Bußgeldbescheid inklusive Gebühren nach Hause gesandt oder die Weiterfahrt eventuell untersagt.

Kann das Bußgeld in Deutschland vollstreckt werden?

Wurden Urlauber in Belgien geblitzt, kann das Bußgeld in Deutschland vollstreckt werden.

Wurden Urlauber in Belgien geblitzt, kann das Bußgeld in Deutschland vollstreckt werden.

Aufgrund des EU-Rahmenbeschlusses zur Geldsanktionenvollstreckung (RBGeld) kann ein Bußgeld wegen überhöhter Geschwindigkeit von Belgien in Deutschland vollstreckt werden. Ab einer Höhe von 70 Euro können die belgischen Behörden Vollstreckungshilfe beim Bundesamt für Justiz (BfJ) beantragen.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch, dass nicht nur das Bußgeld für den Verstoß gegen das Tempolimit in Belgien zur Bagatellgrenze zählt, sondern auch etwaige Verwaltungs- und Mahngebühren. So kann ein Bußgeld von 50 Euro mitunter auch diese Grenze erreichen. Allerdings können nur Geldsanktionen auch in Deutschland vollstreckt werden. Ein Fahrverbot gilt nur in Belgien. Enthält der Bescheid Fehler oder sind sich Betroffene sicher, dass sie sich an das Tempolimit in Belgien gehalten haben, kann ein Einspruch gegen den Bescheid sinnvoll sein. Im Zweifel sollten sich Urlauber an einen Anwalt für Verkehrsrecht wenden und mit diesem die Vorgehensweise besprechen.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,28 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.