Porsche Cayenne im Abgasskandal: Kam es zum Rückruf?

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Was geschah im Abgasskandal mit dem Porsche Cayenne?

Inwieweit war der Porsche Cayenne in den Abgasskandal verstrickt?

Inwieweit war der Porsche Cayenne in den Abgasskandal verstrickt?

Der Abgasskandal um VW, seine Tochterfirmen und mittlerweile auch andere Autohersteller hat weitreichende folgen gehabt – nicht nur für das Vertrauen der Verbraucher in die Automobilindustrie, sondern auch für die Hersteller, die nach wie vor mit unzähligen Klagen und vereinzelt Rückrufforderungen konfrontiert sind.

Kern und Auslöser des VW-Abgasskandals war die Entdeckung, dass die Messwerte für Schadstoffausstöße einiger Dieselmotoren der Volkswagen AG manipuliert wurden, um amerikanische Abgasnormen zu umgehen. Im Laufe des Skandals wurden die Untersuchungen auf viele Länder und weitere Autohersteller ausgeweitet.

Mittlerweile haben die Untersuchungen auch den Autohersteller Porsche erreicht. Doch worum geht es beim Porsche-Cayenne-Abgasskandal genau und folgte ein Rückruf des Porsche Cayenne? In diesem Beitrag werden die wichtigsten Fragen beantwortet.

Die Rolle des Porsche Cayenne im Abgasskandal

Porsche stellt, im Gegensatz zu anderen Firmen, die in das „Dieselgate“ verwickelt waren, keine eigenen Dieselmotoren her. Allerdings werden in einigen Modellen des Herstellers Motoren des Typs VW EA897 benutzt. Bei diesem Motor entdeckte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) im Jahr 2017 Abschalteinrichtungen, die dafür sorgten, dass ein geringerer Ausstoß bestimmter Schadstoffe gemessen wurde, als er tatsächlich auftritt.

Die mit dieser Software ausgestatteten Fahrzeuge konnten im Test gewisse Grenzwerte unterschreiten und so als Euro-6-Motoren klassifiziert werden. Durch diese Bezeichnung, die für einen besonders geringen Ausstoß steht und die für die meisten Städte zugelassen ist, erhöht sich der Marktwert eines Fahrzeugs erheblich.

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Der Porsche-Cayenne-Diesel-Abgasskandal erzürnte nicht nur Verbraucher und die Presse, sondern zwang auch die Regierung zum handeln. Das Verkehrsministerium verhängte ein Zulassungsverbot für den betroffenen Cayenne. Darüber hinaus wurden 22.000 Fahrzeuge des Typs, die bereits verkauft waren, wieder zurückgerufen.

Sind alle Modelle des Porsche Cayenne vom Abgasskandal betroffen?

Nur bestimmte Porsche Cayenne Diesel sind vom Abgasskandal betroffen.

Nur bestimmte Porsche Cayenne Diesel sind vom Abgasskandal betroffen.

Nicht alle Modelle des Porsche Cayenne sind vom Abgasskandal betroffen. Dieser betrifft zur Zeit nur einige der Diesel-Modelle, die mit dem Motor VW EA897 ausgerüstet sind. Betroffen ist demnach hauptsächlich der Cayenne Typ 92 A, der mit diesem 3,0-Liter-V6-Diesel ausgestattet ist. Das Nachfolgemodell vom Typ PO536, welches ab 2017 produziert wird, ist zur Zeit nur als Version mit Ottomotor und mit Plug-in-Hybridantrieb erhältlich. Ein Dieselmotor soll erst später angeboten werden.

In der ersten Jahreshälfte 2018 wurden insgesamt rund 60.000 weitere Porsche zurückgerufen. Dazu gehörten neben 53.000 Porsche Macan auch 6.800 Exemplare des Cayenne mit 4,2-Liter-V8-Diesel-Motor. Nach Angaben des Verkehrsministeriums wurde auch in diesen Modellen eine illegale Abschalteinrichtung gefunden.

Welche Konsequenzen für Porsche hatte der Cayenne-Abgasskandal?

Die genauen Konsequenzen der Abgasaffäre für Porsche können noch nicht endgültig abgesehen werden. Neben den entstandenen Kosten für Rückrufaktionen und andauernde Klagen ist auch der Ruf des renommierten Unternehmens durch den Skandal erheblich beschädigt worden.

Schlussendlich sind jedoch die Verbraucher die Leidtragenden, die für eine Leistung gezahlt haben, die nicht erbracht wurde und die unwissend erhöhte Mengen an Stickstoff in die Atmosphäre ausgestoßen haben.

Laut Berechnungen, die in der Zeitschrift Environmental Research Letters veröffentlicht wurden, sollen durch die Mehrausstöße Todesfälle mit insgesamt 29.000 verlorenen Lebensjahren gefördert worden sein, die andernfalls hätten vermieden werden können.
+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,44 von 5)
Loading...

+++ VW Abgasskandal: Ihr Auto ist betroffen? Und Sie wollen jetzt entschädigt werden? +++
Der spezialisierte Service von vw-verhandlung.de setzt für Sie ohne Kostenrisiko und bequem Ihre Ansprüche gegenüber VW und den Marken Audi, Seat und Skoda durch.
Mehr Informationen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.