Menü

Fahrverbot für Ausländer in Deutschland: Welche Regelungen greifen?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 8. August 2021

Können ausländische Fahrer ein Fahrverbot in Deutschland erhalten?

Wie wird ein Fahrverbot für Ausländer durchgesetzt?
Wie wird ein Fahrverbot für Ausländer durchgesetzt?

Alle Fahrzeugführer, die in Deutschland unterwegs sind, müssen sich an die Regelungen der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) halten. In dieser ist unter anderem festgelegt, dass die zulässige Höchstgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften maximal 50 km/h beträgt.

Begeht ein Fahrer eine Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr, hat er beispielsweise einen Abstandsverstoß begangen, wird dies gemäß deutschem Bußgeldkatalog geahndet. Oftmals bleibt es nur bei einem Bußgeld, in vielen Fällen kommt es jedoch zusätzlich zu Punkten in Flensburg und einem Fahrverbot.

Deutsche Führerscheinbesitzer müssen das Dokument, welches als Nachweis ihrer Fahrerlaubnis gilt, dann für ein bis drei Monate abgeben und dürfen in dieser Zeit kein Fahrzeug führen. Wie verhält es sich jedoch, wenn ein Fahrverbot für Ausländer in Deutschland ausgesprochen wird? Ist das überhaupt für Fahrer aus dem Ausland möglich?

FAQ: Fahrverbote für Ausländer

Ist ein Fahrverbot in Deutschland für Ausländer möglich?

Ja, auch gegen ausländische Fahrer kann ein Fahrverbot ausgesprochen werden.

Wie wird ein Fahrverbot bei Ausländern vermerkt?

Gemäß § 25 Abs. 3 StVG  wird bei einem Wohnsitz außerhalb Deutschlands das Fahrverbot per Aufkleber im Führerschein vermerkt. Befindet sich der Wohnsitz in Deutschland, wird der Führerschein für die Dauer des Fahrverbots eingezogen.

Gibt es Sanktionen wenn Ausländer dennoch fahren?

Ja, denn hierbei handelt es sich dann um eine Straftat. Das Fahren ohne Fahrerlaubnis zieht dann Geld- oder Freiheitsstrafen mit sich.

Müssen Ausländer ein Fahrverbot in Deutschland antreten?

Bei einem Fahrverbot für Ausländer mit Wohnsitz in Deutschland muss der Führerschein in Verwahrung gegeben werden.
Bei einem Fahrverbot für Ausländer mit Wohnsitz in Deutschland muss der Führerschein in Verwahrung gegeben werden.

Generell ergeht es ausländischen Fahrern nicht anders als deutschen: Ein Fahrverbot gilt auch für Ausländer. Es gibt also keinen Freifahrtschein für Fahrer, die ihren Führerschein in einem anderen Land gemacht haben.

Auch sie müssen das Bußgeld zahlen und ein Fahrverbot antreten, wenn sie eine Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr begangen haben.

Hat eine Person zwar einen Führerschein aus einem anderen EU-Land, ihren ordentlichen Wohnsitz aber in Deutschland, so gilt laut § 25 Abs. 2 des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) Folgendes: Für die Dauer des Fahrverbots werden

von einer deutschen Behörde ausgestellte nationale und internationale Führerscheine amtlich verwahrt. Dies gilt auch, wenn der Führerschein von einer Behörde eines Mitgliedstaates der Europäischen Union oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ausgestellt worden ist, sofern der Inhaber seinen ordentlichen Wohnsitz im Inland hat. Wird er nicht freiwillig herausgegeben, so ist er zu beschlagnahmen.

Der Führerschein wird für den Zeitraum des Fahrverbots also amtlich verwahrt. Der Betroffene muss den Führerschein bei der entsprechenden Behörde abgeben. Kommt er dieser Verpflichtung nicht nach, kann der Führerschein beschlagnahmt werden.

Fahrverbot für Ausländer mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland

Bei einem Fahrverbot für Ausländer wird ein Vermerk auf dem Führerschein angebracht.
Bei einem Fahrverbot für Ausländer wird ein Vermerk auf dem Führerschein angebracht.

Beim Fahrverbot für Ausländer, deren Wohnsitz nicht in Deutschland, sondern im Ausland liegt, gilt hingegen eine andere Regelung. Diese ist § 25 Abs. 3 StVG zu entnehmen. Dort ist festgelegt, dass das Fahrverbot in ausländischen Führerscheinen vermerkt wird. Zu diesem Zweck ist es auch erlaubt, dass Behörden das Dokument über die Fahrerlaubnis zu beschlagnahmen.

Auch bei einem Wohnsitz außerhalb von Deutschland wird also ein Fahrverbot für Ausländer durchgesetzt. Allerdings müssen Betroffene den Führerschein nicht für den festgelegten Zeitraum abgeben. Stattdessen müssen sie ihn bei der zuständigen Behörde einreichen bzw. ihn einschicken. Dort wird dann ein Vermerk in Form eines Aufklebers auf dem Führerschein angebracht. Diesem ist zu entnehmen, wann das Fahrverbot endet.

Betroffene haben bei einem Fahrverbot für Ausländer außerdem die Option, den Führerschein für den festgelegten Zeitraum amtlich verwahren zu lassen. Endet das Fahrverbot, dürfen sie ihn wieder bei der Behörde abholen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (68 Bewertungen, Durchschnitt: 4,34 von 5)
Fahrverbot für Ausländer in Deutschland: Welche Regelungen greifen?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
23 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Tomasz sagt:

    Muss ich den Führerschein aus Polen zurückschicken oder ist die Seriennummer ausreichend und wo wurde sie ausgestellt?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Tomasz,

      ausländische Führerscheine können deutsche Behörden in der Regel nicht einziehen. Ein in Deutschland verhängtes Fahrverbot greift zudem lediglich auf dem Bundesgebiet und nicht EU-weit. Wenden Sie sich ggf. an die Dienststelle, um sich über den genauen Ablauf informieren zu lassen.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  2. Miguel sagt:

    Hallo sehr geehrte.
    Ich habe als Frage. Bin Besitzer deutscher Führerschein und würde im tausche für portugiesischen Führerschein. Was passiert denn über den Punkten System weil portugiesischen Punkte System ist mit mehr Punkten als Deutsch System. Was würde in die Zukunft kommen wenn ich ich hier in Deutschland punkte kriege. Deutsche Führerschein gilt für 8 Punkte portugiesischen Führerschein gilt 12 Punkte. Können Sie mir bitte erklären wie das funktioniert und für welchen System wurde ich anhengen.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Miguel,

      die Punktesysteme sind stets nur in dem jeweiligen Land anzuwenden. Das heißt: Sie könnten z. B. sowohl in Deutschland als auch in Portugal Punkte sammeln unabhängig von einander, denn die Konten werden nicht zusammengelegt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  3. George sagt:

    Hallo,

    meine frage lautet wie folgt.

    Ich habe ein Fahrverbot in Deutschland und muss eine MPU machen. (nicht meine schuld aber habe keine beweise)
    Mittlerweile lebe ich nicht mehr in Deutschland und bin auch abgemeldet.
    Darf ich als Besucher trotzdem Fahren?
    Führerschein habe ich immer noch.

  4. Peter sagt:

    Hallo !
    Kann man bei einem ausländischen Führerschein und dem Wohnsitz nicht in Deutschland das Fahrverbot auch anders eintragen lassen ohne den Führerschein an die für die Strafe zuständige Stelle mit der Post zuzusenden ?
    Mit freundlichen Grüßen.
    Peter

  5. Susanne sagt:

    Ich habe mal eine Frage zur Gleichberechtigung.

    Ein gegen Ausländer verhängtes Fahrverbot in Deutschland gilt m.E. nur in Deutschland. Gilt das gleiche auch für Deutsche, solange man im Ausland nicht gehen die entsprechend gültige Verkehrsordnung verstoßen hat, oder wird man hier benachteiligt.

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Susanne,
      ein Fahrverbot gilt stets nur für Fahrten in dem Land, in dem es verhängt wurde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  6. Nikodem sagt:

    Hallo.
    Ich möchte Sie um Rat fragen. Ich habe ein einmonatiges Fahrverbot bekommen.
    Ich habe einen polnischen Führerschein, bin aber sowohl in Deutschland als auch in Polen gemeldet. Das ist mein erstes Verkehrsdelikt, und ich habe gelesen, dass es in diesem Fall möglich ist, bis zu vier Monate zu wählen, um den Führerschein abzugeben.
    Ich möchte fragen, ob dies in meiner Situation möglich ist.
    Mit freundlichen Grüßen
    Nikodem

  7. philipp sagt:

    Hallo,

    ich habe eine Frage. Ich wohne in Frankreich seit 10 Jahren und wurde neulich in DE geblitzt und erhielt einen Anhörungsbogen aus DE. Meine Frage, kann ich auch als DE wohnhaft und lebend in Frankreich Punkte in Flensburg erhalten?

    Danke und viele Grüße
    Philipp

  8. Martin sagt:

    Also wenn hab ich Fahverbot in Polen – kann ich in Deutschland fahren?
    Meine FS die Polizei nehm weg in Polen. Keine dokumente jetz (aber in system ich habe FS).
    Bitte klaren, danke

    Fahrverbot in Polen. Kann ich in Deutschland fahren?

  9. Karin K sagt:

    Hallo, wir leben in Holland (Nederlandse Rijberwijs). Mein Mann wahr 34km/h innerhalb geschlossener Ortschaft zu schnell. Geldbusse 160€. Gesamtbetrag 188,50€. 1 Monat Fahrverbot. Jetzt soll er seinen Füherschein in Deutschland abgeben?!
    Das heisst das er in Holland dan auch nicht mehr die Möglichkeit hat zu fahren (ohne Führerschein geht das nicht).
    Sein Beruf erfordert dies aber . Reicht es wenn ich eine Kopie des Führerschein schicke? Grüsse Karin

  10. Jessy sagt:

    Eine Frage : Mein Sohn soll bis zu einem Monat Führerscheinverbot in Deutschland bekommen .Da er aber im Ausland lebt ( ist kein Deutscher Bürger )soll das Fahrverbot im ausländischen Führerschein vermerkt werden .Jetzt die Frage , wie geht das jetzt .Muss er seinen Führerschein nach Deutschland einschicken und bekommt er ihn dann vermerkt zurück oder kann er auch hier im Land auf eine Polizeidienstelle gehen um sich das Verbot hier vermerken zu lassen ?

  11. Peter sagt:

    Hallo.
    Ich bin deutscher Staatsbürger, mein Wohnsitz ist aber in Frankreich (Grenzgänger). Wenn ich nun in D geblitzt werde und es droht aufgrund der Höhe der Übertretung in D ein Fahrverbot, muss ich dann den Führerschein trotz Wohnsitz in F den Führerschein in D für die angeordnete Dauer abgeben ?
    Danke für Ihre Antwort.
    Gruss Peter

  12. Alex sagt:

    Hallo,

    Ist vielleicht eine dumme frage,

    Ich als Belgier, wohnhaft in Belgien wurde mit meinem PKW mit Belgischen Nummernschild in Deutschland protokoliert(109 km/h abstand zum vorrausfahrenden Fahrzeug 26.5m,sollte 54m sein).

    Muss ich der Aufforderung nach kommen ,und was passiert, wenn ich das nicht tue?

    Danke,und ein schönes Wochenende

  13. Adriana sagt:

    Hallo,
    Ich bin being Rot gefahren und wurde geblitzt (ich war Devon ueberzeugt, dassault fuer Mich green ist). Mein Wohnsitz ist I’m Irland und habe mittlerweile eminem Deutsche fuehrerschein auf eminem irischen umgetautscht. Wird mir Nuri ein sticker zugeschickt?? Ich bin eh night mehr in Deutsch land, sinden wiedersehen in Irland

  14. Dirk sagt:

    Ich wohne seit 2013 in der Schweiz habe seit 2015 meine Führerschein dort gemacht. Heute wurde mir das bei einer Polizeikontrolle das Fahren untersagt auf Grund von einem 2008 Verhängten Fahrverbot von 8Mon.
    Begründung ich müsste den Führerschein freigeben lassen.
    Wieso was kann ich tun.

  15. Siya sagt:

    Hallo
    ich habe mal eine Frage zur Umschreibung.
    Ich besitze schon eine chinesische Führerschein, warum muss ich meine chinesische Führerschein abgeben wenn ich deutsche Führerschein umschreiben möchte?
    Danke voraus für Ihre Antwort.
    Siya

  16. Joshi sagt:

    Hallo,
    habe folgende Frage, bekommen die Polnische Staatsbürger Dauer Wohnsitz nur in Polen auch Punkte in Flensburg für Verkehrs Delikte.
    Ich habe gerade Ermahnung bekommen das ich 4 Punkte in Flensburg habe für Verkehrszuwiderhandlungen.
    Gelesen habe ich aber das die EU Staatsbürger keine Punkte bekommen nur dafür höhere Strafen.
    Frage? was ist richtig.

  17. Celik sagt:

    Hallo,
    ich habe eine sehr wichtige Frage, was passiert wenn man mit dem türkischen Führerschein ( seit 3 Monaten in Deutschland) über rot gefahren ist, die Ampel war länger als 1 Sekunde rot.

  18. Marin sagt:

    Ich habe (EU Kroatische) Ausländische Führerschein. Habe auch Wohnsitz im Deutschland und Kroatien.
    Mein Führerschein ist wegen Alkohol konsum entzogen im Deutschland kann ich auch MPU bekommen , wenn ich über 1.6 Promille habe ?

  19. Marek sagt:

    Hallo,
    Ich will fragen ob ist eine Strafe wegen Fahrverbot für Deutschland Aufkleber entfernen aus meine Ausländische FS ?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Marek,

      da wir die genaue Datenlage nicht kennen, können wir keine Aussage darüber machen. Wenden Sie sich bitte an einen Anwalt für Verkehrsrecht.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.