Diesel-Fahrverbot in Spanien: Vor allem Madrid macht ernst!

Von Clarissa, letzte Aktualisierung am: 7. Mai 2019

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Die Luftverschmutzung hält Europa in Atem

Auch in Spanien wurde ein Diesel-Fahrverbot in Madrid und Barcelona durchgesetzt.

Auch in Spanien wurde ein Diesel-Fahrverbot in Madrid und Barcelona durchgesetzt.

Dass die Autoabgase unsere Gesundheit nachhaltig schädigen und sogar zum Tod führen können, das ist nichts Neues mehr. Insbesondere die vor allem von den Dieselmotoren ausgehenden Stickoxide sind ein Thema. In vielen Ländern in Europa wurden daher bereits Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge erlassen oder ähnliche Maßnahmen getroffen.

Auch Spanien gehört zu den Staaten, die bereits tätig wurden, um die Luft– und Lebensqualität für Anwohner und Touristen in den Innenstädten zu steigern. Hier scheint es auch besonders wichtig zu sein, da knapp 50 Prozent der Kfz auf den spanischen Straßen dieselbetrieben sind. Auf welche Weise die Spanier das Problem angehen und welche Bedeutung das für Sie als Reisender hat, das lesen Sie in unserem Ratgeber zum Thema.

In Spanien gibt es Umweltzonen

Wie auch in Deutschland wurden in einigen von Spaniens Städten Umweltzonen eingeführt. Während hierzulande immer mehr Orte ein Verbot für ältere Diesel aussprechen, sind dies zumindest in Spanien „nur“ Madrid und Barcelona.

Dabei existiert die Zone in Madrid – auch „Madrid Central“ genannt – dauerhaft, das heißt, 24 Stunden an sieben Tagen die Woche. Für die Umweltzone in Barcelona gibt es dagegen nur ein temporäres Diesel-Fahrverbot in Spanien. Erst wenn bestimmte Stickstoffdioxid-Grenzwerte über dem Grenzwert gemessen werden, wird ein Luftverschmutzungsalarm ausgelöst, der ältere Autos aus der Stadt aussperrt.

Folgende Fahrzeuge dürfen in den Umweltzonen nicht mehr fahren:

  • Vans mit Euro 0 (wenn das Datum der Erstzulassung vor dem 01.10.1994 liegt)
  • Benziner mit Euro 0 bis Euro 2 (wenn das Datum der Erstzulassung vor dem 01.01.2000 liegt)
  • Diesel-Kfz mit Euro 0 bis Euro 3 (wenn das Datum der Erstzulassung vor dem 01.01.2006 liegt)
+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Das Diesel-Fahrverbot in Spanien soll die Luftqualität bessern.

Das Diesel-Fahrverbot in Spanien soll die Luftqualität bessern.

Die temporäre Umweltzone gilt zudem lediglich unter der Woche zwischen 7 und 20 Uhr. Ausgenommen sind bspw. Fahrzeuge zum Behindertentransport.

Sind auch Sie vom Diesel-Fahrverbot in Spanien betroffen? Haben Sie einen alten Benziner oder ein älteres Diesel-Auto und wollen in einer dieser spanischen Städte fahren, sollten Sie sich vorher unbedingt über Alternativen informieren. In den Umweltzonen herrscht Plakettenpflicht, allerdings ist es bisher noch nicht möglich, eine Plakette für ausländische Kfz zu erwerben. Die deutschen Plaketten sind hier auf jeden Fall nicht gültig.

Als Tourist können Sie sich aber zumindest über den Zustand der Luftqualität in Barcelona informieren. Dies geschieht über die entsprechende Webseite zur Luftverschmutzung in Barcelona, wo Sie sich per Mail benachrichtigen lassen können, ob der Smog-Alarm in der Stadt ausgelöst wurde.

Damit nicht genug: Madrids Innenstadt ist autofrei

Statt nur ein Diesel-Fahrverbot in Spanien für ältere Modelle durchzusetzen, hat sich die spanische Hauptstadt zu drastischeren Schritten entschlossen. Das gesamte Zentrum ist für den größten Teil des Autoverkehrs gesperrt. Ausnahmen stellen Anwohner, deren Besucher und Fahrer mit besonderem Anliegen dar (bspw. wenn diese ihren Arbeitsplatz in der Innenstadt haben).

Hinzu kommt, dass nur Anwohner auf den Straßen parken dürfen. Andere Fahrzeuge müssen stattdessen in Parkhäusern untergebracht werden, die per Videokamera kontrolliert werden. Sind Sie also als Besucher eines Anwohners registriert, tauchen aber in keinem Parkhaus auf, bekommen Sie automatisch einen Bußgeldbescheid nach Hause gesandt.

Setzen Sie sich über die Verbote der Stadt hinweg, müssen Sie mit einem Bußgeld von mindestens 90 Euro rechnen. Diese können aufgrund eines EU-Abkommens auch in Deutschland durchgesetzt werden.

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.