Was hat ein betrunkener Beifahrer für eine Strafe zu erwarten?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Betrunkener Beifahrer: Ist es strafbar?

Auch ein betrunkener Beifahrer kann eine Strafe erhalten.

Auch ein betrunkener Beifahrer kann eine Strafe erhalten.

Dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat zufolge gehen fast jeder 14. Verkehrstote und Tausende Verletzte pro Jahr auf Alkohol am Steuer zurück.

Nach Angaben der Deutschen Hauptstelle sind es vor allem junge Männer, die sich trotz Alkoholkonsums ans Steuer setzen und somit andere Verkehrsteilnehmer sowie sich selbst gefährden.

Dass eine Betrunkenheitsfahrt Sanktionen mit sich bringt, wissen alle Autofahrer.

Im Bußgeldkatalog werden die Sanktionen klar geregelt. Doch wie verhält es sich, wenn der Beifahrer betrunken und der Fahrer nüchtern ist?

Welche Sanktionen können auf sie zukommen? Ist es besonders schlimm, wenn sich ein betrunkener Beifahrer in der Probezeit befindet? Antworten auf diese Fragen und viel mehr finden Sie im nachfolgenden Ratgeber.

Hat ein betrunkener Beifahrer strafrechtliche Folgen zu befürchten?

Hat ein betrunkener Beifahrer Folgen zu befürchten?

Hat ein betrunkener Beifahrer Folgen zu befürchten?

Grundsätzlich ist es nicht strafbar, als Beifahrer betrunken zu sein, solange Sie sich nicht aktiv in die Fahrt einmischen und dem Beifahrer beispielsweise ins Lenkrad eingreifen. Wenn der Fahrer infolgedessen einen Unfall verursacht, können strafrechtliche Folgen für den Beifahrer drohen.

Des Weiteren begeht ein betrunkener Beifahrer eine Ordnungswidrigkeit, wenn er in betrunkenem Zustand einen Fahranfänger begleitet, welcher mit 17 Jahren zunächst nur mit Begleitung fahren darf. Strafbar machen Sie sich als betrunkener Beifahrer dann, wenn Sie die Promillegrenze von 0,5 überschreiten.

Ist der Fahrer nüchtern und der Beifahrer betrunken, trägt der Fahrer bei einem Unfall die Alleinschuld. Außerdem ist der Fahrer grundsätzlich dazu verpflichtet, dafür zu sorgen, dass er nicht durch Mitfahrende behindert oder gestört wird. Es ist deshalb sinnvoll, als Beifahrer dafür zu sorgen, dass ein betrunkener Fahrer auf dem Rücksitz Platz nimmt.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Betrunken als Beifahrer: Welche Strafe droht?

Die Höhe der Sanktionen für den betrunkenen Beifahrer hängt von der Situation ab. Begleitet er alkoholisiert einen Fahranfänger, der mit 17 Jahren nur mit Begleitung fahren darf, riskiert er ein Bußgeld in Höhe von 3.000 Euro. Auch der minderjährige Fahrer hat in dem Fall ein Bußgeld von 50 Euro und einen Punkt in Flensburg zu befürchten. Des Weiteren muss er an einem Aufbauseminar teilnehmen und zudem verlängert sich seine Probezeit um zwei Jahre.

Greift ein betrunkener Beifahrer in die Lenkvorrichtung ein, wird er zum Lenker und kann wegen Alkohol am Steuer unter anderem zum Führerscheinentzug sanktioniert werden. Darüber hinaus drohen ihm folgende Sanktionen:

  • Bei einem Verstoß gegen die Promillegrenze von 0,5 droht ein Bußgeld von 500 bis 1.500 Euro.
  • Verlieren Sie aufgrund des Alkohols zusätzlich Ihre Fahrtüchtigkeit, droht eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr.
  • Gefährden Sie aufgrund des Alkoholkonsums den Verkehr, erhöht sich nicht nur die Geldstrafe, sondern auch die Freiheitsstrafe. Diese kann bis zu fünf Jahren betragen.
  • Autofahrer, die wegen Alkohol oder Drogen Ihren Führerschein verlieren, müssen in der Regel eine medizinisch-psychologische Untersuchung absolvieren, wenn sie wieder fahren wollen.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →