Auto ummelden und altes Kennzeichen behalten: Funktioniert das?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 25. Juni 2020

Wann Sie sich nicht von ihrem Nummernschild verabschieden müssen

Können Sie, wenn Sie Ihr Auto ummelden, das Kennzeichen behalten oder müssen Sie es wechseln?
Können Sie, wenn Sie Ihr Auto ummelden, das Kennzeichen behalten oder müssen Sie es wechseln?

In Deutschland werden tagtäglich Verstöße gegen geltendes Verkehrsrecht begangen. Auch wenn in der Bundesrepublik die sogenannte Fahrerhaftung Anwendung findet, wird zuerst einmal der Halter des Kfz ermittelt, mit dem die jeweilige Zuwiderhandlung begangen wurde. Schließlich lässt sich dadurch wohl in den meisten Fällen der wahre Fahrer ausfindig machen.

Das Ganze funktioniert allerdings nur, wenn jedes Kraftfahrzeug ein entsprechendes Kennzeichen aufweist. Doch muss dieses bei jeder Ummeldung gewechselt werden oder gibt es auch Situationen, in denen Sie Ihr Auto ummelden und das Kennzeichen behalten können? Im Ratgeber erfahren Sie es!

FAQ: Auto ummelden und altes Kennzeichen behalten

Wann können Sie Ihr Kfz ummelden, ohne einen Kennzeichenwechsel durchzuführen?

Seit dem 1. Januar 2015 können Sie Ihr Auto ummelden und das Kennzeichen behalten, wenn Sie umgezogen sind.

Welche Unterlagen benötigen Sie, wenn Sie nach einem Umzug Ihr Kfz-Kennzeichen behalten möchten?

Einige Fahrzeughalter gehen davon aus, Sie müssten, wenn Sie Ihr Auto ummelden, das alte Kennzeichen mitbringen, sollten Sie dieses weiterhin nutzen wollen. Dem ist jedoch nicht so. Was Sie im Detail brauchen, lesen Sie hier.

Wann ist ein Kennzeichenwechsel verpflichtend?

Bei einem Halterwechsel können Sie, wenn Sie das Kfz ummelden, die alten Nummernschilder nicht mitnehmen. In diesem Fall müssen neue her.

Bei einem Umzug können Sie Ihr Kfz ummelden und das Kennzeichen behalten

So oder so müssen Sie bei einem Umzug Ihr Auto ummelden: Egal ob gleiches Kennzeichen oder nicht.
So oder so müssen Sie bei einem Umzug Ihr Auto ummelden: Egal ob gleiches Kennzeichen oder nicht.

Bis vor einigen Jahren bestand für Fahrzeughalter die Pflicht, das Kennzeichen ihres Kfz im Zuge einer Ummeldung zu ändern, wenn sie in einen anderen Zulassungsbezirk gezogen waren. Mit der Aktualisierung der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) zum 1. Januar 2015 entfiel diese Pflicht jedoch. Seitdem heißt es in § 13 Absatz 3 FZV:

Verlegt der Halter seinen Wohnsitz oder Sitz in einen anderen Zulassungsbezirk, hat er unverzüglich

1. bei der für den neuen Wohnsitz oder Sitz zuständigen Zulassungsbehörde die Zuteilung eines neuen Kennzeichens, einer neuen Zulassungsbescheinigung Teil I und die Berichtigung der Angaben in der Zulassungsbescheinigung Teil II zu beantragen oder

2. der für den neuen Wohnsitz oder Sitz zuständigen Zulassungsbehörde mitzuteilen, dass das bisherige Kennzeichen weitergeführt werden soll, und die Zulassungsbescheinigung Teil I zur Berichtigung vorzulegen.“

Daraus ergibt sich: Umgezogene Fahrzeughalter müssen ihr Auto immer noch ummelden, dürfen ihr Kennzeichen allerdings behalten. Möchten sie ihr Fahrzeug ummelden und das Kennzeichen nicht behalten, steht ihnen dies ebenfalls frei. Wichtig ist jedoch, dass es sich bei der Ummeldung immer noch um einen verpflichtenden Schritt handelt.

Schließlich müssen die hinterlegten Daten im Fahrzeugregister stets auf dem neuesten Stand sein. Sollte dem nicht so sein, wäre es für die zuständige Behörde logischerweise problematisch, einen Bußgeldbescheid an die korrekte Adresse zu versenden.

Sie möchten Ihr Auto ummelden und das Kennzeichen behalten? Diese Unterlagen brauchen Sie

Wenn Sie sich auf den Weg zur Zulassungsstelle machen, sollten Sie die folgenden Unterlagen parat haben, um Ihr Auto ummelden und das Kennzeichen behalten zu können:

Sie müssen, wenn Sie Ihr Kfz ummelden, die Nummernschilder nicht mitnehmen, wenn Sie diese behalten möchten.
Sie müssen, wenn Sie Ihr Kfz ummelden, die Nummernschilder nicht mitnehmen, wenn Sie diese behalten möchten.
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • Elektronische Versicherungsbestätigung (eVB-Nummer)
  • Aktueller TÜV-Bericht
  • Lastschriftmandat, damit die Kfz-Steuer eingezogen werden kann

Gut zu wissen: Sie müssen, wenn Sie Ihr Auto ummelden, die alten Nummernschilder nicht mitbringen, wenn Sie diese weiterhin verwenden möchten. Sie können wie gewohnt am Kfz verbleiben, ohne dass sich daraus Probleme für Sie ergeben würden.

Kfz ummelden und das Kennzeichen behalten: Bei einem Halterwechsel existiert diese Option nicht immer

Demzufolge können Sie zwar bei einem Umzug Ihr Kfz-Kennzeichen behalten, bei einer Ummeldung aufgrund eines Halterwechsels fällt diese Möglichkeit jedoch teilweise weg. Kaufen Sie einen Gebrauchtwagen, der vorher auf eine andere Person zugelassen war, benötigen Sie immer dann neue Nummernschilder, wenn Sie das Fahrzeug in einem anderen Zulassungsbezirk anmelden. Bleibt der Zustellungsbezirk identisch, ist hingegen die Kennzeichenmitnahme möglich. Dies besagt § 13 Absatz 4 FZV.

Bildnachweise: depositphotos.com/narimbur (Header)

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (102 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Auto ummelden und altes Kennzeichen behalten: Funktioniert das?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

8 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Daniel sagt:

    Hallo,

    Sie schreiben im letzten Absatz “Kfz ummelden und das Kennzeichen behalten: Bei einem Halterwechsel existiert diese Option nicht!” und verweisen auf den § 13 Absatz 4 FZV , wo aber folgendes zu finden ist:
    “Sofern dem Fahrzeug bisher ein Kennzeichen einer anderen Zulassungsbehörde zugeteilt war, hat der Erwerber unverzüglich nach Halterwechsel die Zuteilung eines neuen Kennzeichens zu beantragen oder mitzuteilen, dass das bisherige Kennzeichen weitergeführt werden soll.”
    Also kann doch das Kennzeichen mitgenommen werden, wenn dies entsprechend mitgeteilt wird. Liegt hier ein Irrtum vor? Könnten Sie hier bitte Licht ins Dunkle bringen, vielen Dank!

    Gruß,
    Daniel

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Daniel,
      vielen Dank für den Hinweis. Erfolgt nach dem Halterwechsel eine Anmeldung im gleichen Zulassungsbezirk, ist ggf. eine Kennzeichenmitnahme möglich. Wir haben den Text entsprechend angepasst.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  2. Wausl sagt:

    Ich bin vor ein paar Jahren in einen anderen Zulassungsbereich umgezogen und habe mein Nummernschild behalten. Nun wird es langsam Zeit für ein anderes Auto und würde mein Kennzeichen gern behalten. Ist das möglich, da ja das Nummernschild noch vom alten Bezirk ist?

  3. Selin sagt:

    Hallo,

    mir erschließt sich nicht ganz, ob es mir jetzt möglich ist, wenn ich einen Gebrauchtwagen kaufe, meine Kennzeichen von meinem alten, bisher noch angemeldeten Wagen sozusagen auf den neuen Gebrauchtwagen zu übertragen bei der An- und Abmeldung der jeweiligen Fahrzeuge.
    Somit behalte ich nicht die Kennzeichen vom Verkäufer sondern nehme meine Kennzeichen sozusagen mit.

    Liebe Grüße!

  4. W. sagt:

    Wir sieht es den aus wenn ich ein neues Fahrzeug kaufe und das Nummernschild vom alten Fahrzeug mitnehmen möchte ?
    Noch wichtiger ist, wie bekomme ich das Auto, welches ich abgemeldet habe, zum Händler, obwohl ich das neue Auto was beim Händler steht schon aufs alte Nummernschild gemeldet habe ?
    Zur Verständnis meiner Frage . Soweit ich weiß kann ich an einem Tag das alte Auto abmelden und das neue Auto anmelden ( selber Nummernschild) . Auch darf man wohl mit dem alten angemeldeten Auto nach Hause fahren oder zum Händler . Darf man dies auch wenn das Nummernschild schon aufs neue Auto gemeldet ist oder gibt’s dafür andere Möglichkeiten?

    Vielen Dank für die Antwort

  5. Hedi sagt:

    Kann ich das KFZ weiterfahren, wenn die Dokumente Bescheid 1 & 2 beim Zulassungsdienst liegen ? Die Umschreibung dauert aktuell 10 Tage.

    Danke!

  6. Peter sagt:

    Ich hatte ein längeres Gespräch mit der Zulassungsstelle bei uns, Thema ein Audi US Modell der jetzt 32 cm grosse Kennzeichen dran hat, in der deutschen Zulassung steht davon nichts eingetragen das hier nur da kleine Kennzeichen passt. Die haben für mich dann geschaut für ein Wunschkennzeichen für mich, da nichts dabei war haben die mir gesagt wenn der noch zugelassen ist und Sie melden den um dann können sie auch die alten Kennzeichen behalten. Ich habe dann erklärt das es ein anderer Zulassungsbezirk und ich das Auto so kaufen werden und mit dem Kennzeichen überführen, ja ja das geht das ist nun neu, früher ging das nur wenn Sie als Halter umziehen. Im Internet lese ich aber überall das dies aber nicht geht, genauso ein Anruf beim Zulassungsservice ergab nein das geht nicht, da brauchen Sie neue Schilder. Kann jemand dazu was sagen, ich kann es erst Montag klären mit einem erneuten Anruf bei der Zulassungsstelle, aber wie gesagt die haben das richtig verstanden und sagten dies ist neue jetzt und geht.

  7. K. Wolf sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    bin von Lübeck nach Berlin umgezogen, habe mein Motorrad vorschriftsmäßig in Berlin umgemeldet und mein Lübecker Kennzeichen behalten. Soweit alles gut, will nun aber ein Saisonkennzeichen, beide Zulassungsstellen fühlen sich nicht zuständig und lehnen die Bearbeitung ab. In Berlin sagte man mir, das man ja nicht auf ein neues HL Kennzeichen einen Berliner Bären kleben könne, was mir natürlich auch einleuchtet. Ich sollte also den Vorgang entweder in Lübeck erledigen, oder auf ein neues Berliner Kennzeichen wechseln.
    In Lübeck sagte man mir, das man mit der Ummeldung die Zuständigkeit nach Berlin abgegeben hätte und man mir nicht helfen könne.
    Hab mir den Traum eines Motorrades damals in Lübeck erfüllt und fühle mich auch sonst immer noch mit dieser Stadt verbunden, weswegen ich sehr gern dieses Kennzeichen behalten möchte. Was kann ich tun ?
    Freundliche Grüße,
    K. Wolf

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.