Wunschkennzeichen bestellen: Wie stelle ich das an?

Von Sandra, letzte Aktualisierung am: 13. September 2019

Wunschkennzeichen reservieren und bestellen: So gehen Sie vor

Worauf ist zu achten, wenn Sie ein Wunschkennzeichen bestellen? Wir geben Tipps.
Worauf ist zu achten, wenn Sie ein Wunschkennzeichen bestellen? Wir geben Tipps.

Niemand möchte gern einfach nur eine Nummer sein. Die meisten Fahrzeughalter wählen eine willkürliche Ziffern- und Buchstabenfolge für Ihren fahrbaren Untersatz, weil das weniger kostet und / oder Sie einfach keinen Wert darauf legen.

Dabei gibt es die Möglichkeit, das eigene Kfz auf diese Weise zu personalisieren. Eine eigens gewählte Kombination – bspw. ein Wort, dass aus dem Bezirkskürzel gebastelt wird, oder die eigenen Initialen – reichen schon, um das ein oder andere Herz höher schlagen zu lassen.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie ein solches Wunschkennzeichen bestellen und was Sie dabei beachten sollten.

Finden Sie hier Ihr persönliches Wunschkennzeichen

FAQ: Wunschkennzeichen bestellen

Was ist zu beachten, bevor Sie Ihr Wunschkennzeichen bestellen?

Sie sollten Ihr Wunschkennzeichen reservieren lassen, bevor Sie dieses bestellen, um sicherzugehen, dass die Zeichenkombination zum Zeitpunkt der Anmeldung noch verfügbar ist.

Wo kann ich mein Wunschkennzeichen bestellen?

Sie Ihr Wunschkennzeichen bei einer Zulassungsstelle, bei einem Schildermacher oder online bestellen. Worauf Sie dabei achten sollten, erfahren Sie hier.

Wie viel kostet es, ein Wunschkennzeichen zu bestellen?

Ein Kennzeichen mit einer bestimmten Zeichenkombination zu beantragen, kostet 12,80 Euro. Die Kosten für die Bestellung variieren je nach Anbieter.

Bevor Sie das Wunschkennzeichen bestellen: Reservieren

Wunschkennzeichen bestellen: Die Online-Variante ist für die meisten bequemer.
Wunschkennzeichen bestellen: Die Online-Variante ist für die meisten bequemer.

Bevor Sie sich daran machen, Ihr neues Wunschkennzeichen zu bestellen, sollten Sie dieses unbedingt vorher bei der Zulassungsstelle reservieren lassen. Nur so ist sichergestellt, dass Ihr Wagen mit diesem Kennzeichen auch die Zulassung bekommt.

Dafür sollen Sie sich an die zuständige Stelle in Ihrem Bezirk wenden. Die meisten haben die Wunschkennzeichen-Reservierung bereits als Online-Service eingeführt, wo Sie zu jeder Uhr- und Tageszeit tätig werden können. Das bedeutet, Sie müssen in der Regel einfach auf die Webseite Ihrer Zulassungsstelle gehen und sich bis zum Formular “Wunschkennzeichen reservieren” (o. ä.) durchklicken.

Hier können Sie testen, ob das von Ihnen gewünschte Kennzeichen überhaupt verfügbar ist. Sollte dies nicht der Fall sein, dann können Sie so lang eine passende Kombination suchen, bis Sie eine finden, für die Sie Ihr Wunschkennzeichen bestellen möchten.

Worauf sollten Sie bei der Suche nach einem Anbieter achten?

Wenn Sie Ihr Wunschkennzeichen reserviert haben, dann müssen Sie sich selbst darum kümmern, dass die von Ihnen ausgesuchte Zeichenfolge auch ordnungsgemäß geprägt wird. Dafür wenden Sie sich entweder

  • an Ihre Zulassungsstelle
  • an einen Schildermacher in Ihrer Stadt bzw. in Ihrem Bezirk, wo Sie das Autokennzeichen selbst abholen können, oder
  • Sie entscheiden sich, das Wunschkennzeichen online zu bestellen.
In jedem Fall gibt es dabei einige Dinge zu beachten, wenn Sie Ihr Wunschkennzeichen ordnungsgemäß bestellen wollen.

Die Bearbeitungs- und Lieferzeit

Sie müssen Ihr Wunschkennzeichen für Ihr Fahrzeug reservieren, bevor Sie es bestellen können. Aber wie lang ist dies gültig?
Sie müssen Ihr Wunschkennzeichen für Ihr Fahrzeug reservieren, bevor Sie es bestellen können. Aber wie lang ist dies gültig?

Wenn Sie Ihr Wunschkennzeichen bestellen, dauert es noch einige Tage – abhängig vom jeweiligen Anbieter – bis Sie dieses in der Hand halten. Gleichzeitig ist Ihr Wunschkennzeichen nur für einen begrenzten Zeitraum für Sie reserviert. Sie sollten sichergehen, dass die Prägung Ihres Kennzeichens nicht mehr Zeit beansprucht, als Sie für die ordnungsgemäße Zulassung verfügbar haben.

Die Seriösität

Insbesondere, wenn Sie Ihr Wunschkennzeichen im Internet bestellen möchten, sollten Sie sichergehen, dass das Angebot seriös ist.

Viele Online-Seiten bieten einen Link auf die Webpräsenz der zuständigen Zulassungsstelle, sodass Sie das Reservieren und das Bestellen bequem in einem Abwasch von zu Hause aus machen können. Auch das ist legitim.

Des Weiteren sollten die Kennzeichen DIN geprüft sein. Kennzeichen in Deutschland unterliegen nämlich einer DIN-Norm, die in der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVzO) geregelt ist. So haben die Kennzeichen für einen Pkw, Lkw oder ein Motorrad unterschiedliche Größen.

Erkennen können Sie dies anhand des DIN-Stempels im Eurokranz des Kennzeichenschildes.

Die Kosten für die Bestellung

Letzten Endes müssen Sie einen Preisvergleich zwischen den Ihnen verfügbaren Anbietern anstellen. In der Regel können Sie mit Kosten zwischen 15 und 35 Euro rechnen, wenn Sie Ihr Wunschkennzeichen bestellen. Hinzu kommen die Kosten für die Beantragung des Wunschkennzeichens, die insgesamt 12,80 Euro betragen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (20 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar

Tipp: Im Bußgeldkatalog Forum erhalten Sie noch schneller eine Antwort auf Ihre Frage! Hier gelangen Sie zum Forum...


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.