Menü

Straßenbahn überholen – wann, wo und wie ist das erlaubt?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 18. November 2021

Besondere Rücksichtnahme gegenüber ein- und aussteigenden Fahrgästen

Straßenbahn überholen: Welche Seite ist erlaubt - rechts oder links?
Straßenbahn überholen: Welche Seite ist erlaubt – rechts oder links?

Im Straßenverkehr ergeben sich immer wieder Situationen, in denen nicht ganz klar ist, welche Verkehrsregeln gelten. Gerade, wenn Kraftfahrer auf öffentliche Verkehrsmittel wie die Tram stoßen, kann es knifflig werden, zum Beispiel: Wann und wie dürfen Autofahrer eine Straßenbahn überholen?

Im normal fließenden Verkehr und sofern die Verkehrslage zulässt, können Sie eine Tram überholen, müssen dabei aber trotzdem die zulässige Höchstgeschwindigkeit einhalten. Einige Besonderheiten gibt es beim Überholen von Straßenbahnen dennoch. Diese erläutern wir im folgenden Ratgeber und informieren Sie unter anderem darüber, ob Sie rechts oder links überholen müssen.

FAQ: Straßenbahn überholen

Auf welcher Straßenseite darf man eine Straßenbahn überholen?

Laut § 5 Abs. 7 Satz 2 Straßenverkehrsordnung (StVO) dürfen Sie Schienenfahrzeuge nur rechts überholen.

Wann darf ich eine Straßenbahn links überholen?

Sie dürfen die Tram nur dann links überholen, wenn die Schienen zu weit rechts liegen oder wenn es pro Richtung nur eine Fahrbahn gibt. In allen anderen Fällen ist dies verboten.

Was passiert, wenn ich die Tram verbotenerweise links überhole?

Für diese Ordnungswidrigkeit sieht der Tatbestandskatalog in Bußgeld in Höhe von 35 Euro vor.

Rechts oder links: Welche Seite beim Straßenbahn-Überholen?

Stehende Straßenbahn überholen: Droht eine Strafe dafür? Ja, wenn Sie z. B. ein- oder aussteigende Passagiere verletzen.
Stehende Straßenbahn überholen: Droht eine Strafe dafür? Ja, wenn Sie z. B. ein- oder aussteigende Passagiere verletzen.

Normalerweise gilt im Straßenverkehr die Regel „links überholen“. Für das Überholen von Straßenbahnen legt § 5 Abs. 7 Satz 2 ff. StVO abweichende Regelungen fest:

„Schienenfahrzeuge sind rechts zu überholen. Nur wer das nicht kann, weil die Schienen zu weit rechts liegen, darf links überholen. Auf Fahrbahnen für eine Richtung dürfen Schienenfahrzeuge auch links überholt werden.“

Das heißt:

  • Sie müssen eine Straßenbahn immer rechts überholen. Auf der linken Seite der Tram ist das Überholen grundsätzlich verboten.
  • Liegen die Schienen zu weit rechts, dürfen Sie ausnahmsweise links vorbeifahren.
  • Das gilt auch, wenn es nur eine einzige Fahrbahn pro Richtung gibt, sodass sich Tram und Fahrzeuge eine Fahrbahn teilen müssen.

Haltende Straßenbahn überholen – Vorsicht: Fahrgäste!

Sobald sich eine Tram der Haltestelle nähert, müssen Sie als Kraftfahrer besonders rücksichtsvoll und vorausschauend fahren, weil immer damit zu rechnen ist, dass Fahrgäste aus- oder einsteigen wollen. § 20 StVO schreibt ganz genau vor, wie Sie sich an einer Straßenbahnhaltestelle zu verhalten haben:

  • Sie dürfen an einer Tram, die an einer Haltestelle hält, vorsichtig vorbeifahren. Dabei ist es nicht erlaubt, die haltende Straßenbahn links zu überholen. Das wäre nur in einen der beiden soeben benannten Ausnahmefällen erlaubt (Schienen zu weit rechts oder nur eine Fahrbahn für die Richtung).
  • Fahren Sie nur mit Schrittgeschwindigkeit und halten Sie genügend Abstand zum Schienenfahrzeug.

Sie dürfen Fahrgäste weder behindern noch gefährden. Deshalb besteht im Zweifel eine Wartepflicht an Haltestellen. Gedulden Sie sich so lange, bis die Tram wieder abgefahren ist. Denn Sie müssen immer damit rechnen, dass der Tramfahrer die Türen noch einmal öffnet, um Nachzügler ein- oder aussteigen zu lassen.

Innerorts überholen – Die wichtigsten Regeln im Video erklärt

Video: Worauf ist zu achten, wenn Sie innerorts überholen?

Quellen und weiterführende Links

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (43 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Straßenbahn überholen – wann, wo und wie ist das erlaubt?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.