Neuwagen mit Tageszulassung: Vor- und Nachteile

Tageszulassung, Neuwagen oder Gebrauchtwagen – Was ist der Unterschied?

Ein Auto kaufen mit Tageszulassung - ist das eine gute Idee?

Ein Auto kaufen mit Tageszulassung – ist das eine gute Idee?

Händler versprechen bei einem Neuwagen mit Tageszulassung einen hohen Rabatt. Viele Kunden sind sich angesichts eines solch verlockenden Angebots häufig unsicher, ob sie zugreifen sollten.

Wie der Name schon sagt, wurden die Fahrzeuge für einen Tag bei der Zulassungsstelle angemeldet. Doch was bedeutet das eigentlich und wieso kann ein so großer Preisnachlass für eine Tageszulassung beim Neuwagen gewährt werden?

Im folgenden Ratgeber klären wir, was es beim Neuwagen mit der Tageszulassung auf sich hat und erörtern die Vor- und Nachteile.

Wir gehen darauf ein, warum Händler die Fahrzeuge für einen günstigen Preis abgeben können und klären, wieso auch die Hersteller von der Tageszulassung profitieren können.

Was sind die Vorteile von einem Neuwagen mit Tageszulassung?

Der günstige Neuwagen mit Tageszulassung ist im Grunde für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation. Der Kunde profitiert vom geringen Preis, der Händler von den gesteigerten Verkaufszahlen und der Hersteller kann seine Statistiken schönen. Doch nochmal auf Anfang: Warum werden solche Tageszulassungen überhaupt durchgeführt?

Das Prozedere mit den Tageszulassungen hat zunächst etwas mit dem Verhältnis zwischen Händler und Hersteller zu tun. In der Regel schreibt letzterer den maximalen Spielraum für die Rabatte, die der Händler dem Kunden gewähren kann, vertraglich vor. Dies ist notwendig, damit beim fabrikneuen Wagen der Listenpreis stabil bleibt und es nicht zum Preisverfall kommt. Durch die Tageszulassung auf den Händler kann allerdings das starre Preissystem verlassen und das Fahrzeug zu günstigeren Konditionen angeboten werden.

Ein Neuwagen mit Tageszulassung kann ein Schnäppchen sein.

Ein Neuwagen mit Tageszulassung kann ein Schnäppchen sein.

Für den Händler ist das lukrativ, weil er dadurch mehr Umsatz und somit mehr Prämien generieren  kann und der Hersteller erhält Prestige, weil durch die vielen Neuzulassungen der Fahrzeugtyp an publikumswirksamen Statistiken teilnehmen kann.

Der Hauptvorteil für den Endkunden besteht in dem günstigen Preis für das Auto. Außerdem sind Autos mit Tageszulassung relativ schnell verfügbar, da es sich um Lagerfahrzeuge, also bereits produzierte Neuwagen, handelt. Juristisch gesehen gilt ein Fahrzeug mit Tageszulassung als Neuwagen. Da es sich nur um einen Verwaltungsakt handelt, ändert sich entsprechend auch nichts am Kilometerstand.

Hierin besteht auch ein großer Vorteil gegenüber einen Vorführwagen oder wenn Sie einen Gebrauchtwagen kaufen. Während die beiden genannten durchaus ein paar Kilometer auf dem Tacho haben und Gebrauchsspuren aufweisen können, handelt es sich beim Neuwagen mit Tageszulassung im Grunde um ein fabrikneues Fahrzeug.

EU-Neuwagen mit Tageszulassung

Bei Importfahrzeugen aus dem EU-Ausland kann eine Tageszulassung notwendig werden, um Gewährleistungs- und Garantiebedingungen für den Neuwagen erfüllen zu können. Bei diesen Tageszulassungen handelt es sich also ebenfalls um einen bürokratischen Akt, da viele Händler aus dem Ausland nur an den Endkunden verkaufen dürfen. Der inländische Händler übernimmt diese Rolle, um auch ausländische EU-Fahrzeuge anbieten zu können.

Auto kaufen: Nachteile der Tageszulassung

Es macht natürlich einen Unterschied, ob Sie einen Neuwagen mit oder ohne Tageszulassung kaufen. Für den Endkunden ist dies aber in der Regel zu verschmerzen. Zunächst handelt es sich stets um Lagerfahrzeuge. Der Verbraucher kann sich also nicht das Fahrzeug selbst zusammenstellen, sondern entscheidet sich für ein vorkonfiguriertes Modell.

Manche Rabatte bei der Kfz-Versicherung für Neuwagen können nicht gewährt werden, weil dazu der Käufer als erster Eigentümer in der Zulassungsbescheinigung stehen muss. Bei Tageszulassungen ist dies aber der Händler.

Wenn Sie einen Neuwagen mit Tageszulassung kaufen, ist zudem zu beachten, dass die Garantie mit der Erstanmeldung zu laufen beginnt. Daher kann diese um zwei bis drei Wochen verkürzt sein. Häufig bieten die Handler aber auch verlängerte Garantien an, um diesen Mangel zu kompensieren. Wer mit diesen Einschränkungen leben kann, kann ohne schlechtes Gewissen von den guten Konditionen für einen Neuwagen mit Tageszulassung profitieren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,21 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.