Geschwindigkeitsüberschreitung in den Niederlanden: Welches Bußgeld droht?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

In Holland eine Geschwindigkeitsüberschreitung begehen: Welche Folgen hat das?

Geschwindigkeitsüberschreitung in Holland: Wie soll ich vorgehen, wenn ich in den Niederlanden geblitzt wurde?

Geschwindigkeitsüberschreitung in Holland: Wie soll ich vorgehen, wenn ich in den Niederlanden geblitzt wurde?

Idyllische Städte, weite Landschaften, Windmühlen – wer die Niederlande erkunden will, macht das am besten mit dem Auto. Holland ist für deutsche Urlauber auch aufgrund der Nähe ein beliebtes Reiseziel, denn als eines von Deutschlands Nachbarländern ist die Niederlande in wenigen Stunden zu erreichen.

Fahren Sie mit dem Auto durch Hollands Städte oder Landschaften, sollten Sie sich in jedem Fall an die dort geltenden Verkehrsregeln halten. Auf diese Weise wird nicht nur die Verkehrssicherheit erhöht, sondern Sie vermeiden außerdem ein Bußgeld. Überschreiten Sie zum Beispiel die Höchstgeschwindigkeit, hat dies in den Niederlanden ebenso Konsequenzen wie hierzulande.

Doch wann liegt eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Holland vor? Wie hoch fallen die Bußgelder hier aus und drohen noch andere Strafen? Können diese auch noch vollstreckt werden, wenn Sie wieder in Deutschland sind? Die Antworten auf diese Fragen sollen im Folgenden gegeben werden.

VerstoßBußgeld
Geschwindigkeitsüberschreitung bis 20 km/hab 165 €
Geschwindigkeitsüberschreitung über 50 km/hab 660 €

Geschwindigkeitsüberschreitung in Holland vermeiden – Tempolimit einhalten

Um zu vermeiden, dass Sie ein ungeliebtes Souvenir in Form eines Strafzettels aus dem Urlaub mit nach Hause nehmen, sollten Sie sich unbedingt an die Höchstgeschwindigkeit halten. Diese kann zum einen durch Verkehrszeichen angezeigt werden. Zum anderen gibt es auch hier allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzungen. Wie schnell Sie fahren dürfen, ist abhängig von der Art der Straße und ob sich diese außerhalb oder innerhalb geschlossener Ortschaften befindet.

  • Auf Innerortsstraßen dürfen Autofahrer höchstens 50 km/h fahren.
  • Auf Außerortsstraßen gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.
  • Auf Schnellstraßen müssen Fahrzeugführer eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 km/h einhalten.
  • Auf der Autobahn darf maximal 130 km/h gefahren werden.
Halten Sie sich nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit, kann ein Bußgeld die Folge sein. Wurden Sie geblitzt, können Sie entweder unmittelbar danach angehalten werden oder der Bußgeldbescheid wird nach Deutschland geschickt. Werden Sie noch in Holland auf die Geschwindigkeitsüberschreitung aufmerksam gemacht, haben Sie in der Regel die Möglichkeit, das Bußgeld an Ort und Stelle zu bezahlen.

In Holland eine Geschwindigkeitsüberschreitung begangen? Dieses Bußgeld droht

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Was droht laut Bußgeldkatalog bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Niederlande?

Was droht laut Bußgeldkatalog bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Niederlande?

Wie hoch das Bußgeld ausfällt, hängt davon ab, wie viel km/h genau Sie zu schnell gefahren sind. Das Bußgeld erhöht sich also mit jedem zu schnell gefahrenen km/h. Außerdem richtet sich die Höhe des Bußgeldes danach, wo der Geschwindigkeitsverstoß begangen wurde. Innerorts fallen die Geldbußen höher aus als außerorts oder auf der Autobahn. Generell lassen sich folgende allgemeine Aussagen bezüglich der Höhe der Bußgelder für eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Holland treffen:

  • Wurde die Geschwindigkeit um bis zu 20 km/h überschritten, droht Temposündern ein Bußgeld von mindestens 165 Euro.
  • Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 50 km/h, kann ein Bußgeld von mindestens 660 Euro die Folge sein.

Geschwindigkeitsüberschreitung in Holland: Bußgeld bezahlen oder nicht?

Was ist zu tun, wenn Sie einen Bußgeldbescheid aus den Niederlanden erhalten? Können Bußgelder aus Holland überhaupt in Deutschland vollstreckt werden? Muss die Geldbuße bezahlt werden? Innerhalb der EU gibt es ein Abkommen, welches die grenzüberschreitende Vollstreckung von Geldsanktionen möglich macht.

Da Holland Mitglied der EU ist, kann also auch ein Bußgeldbescheid, welcher beispielsweise nach einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Holland verschickt wurde, in Deutschland noch vollstreckt werden. Dies gilt allerdings nur unter folgenden Voraussetzungen:

  • Es handelt sich bei der Sanktion um eine Geldbuße. Punkte in Flensburg oder Fahrverbote erhalten Sie nicht bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung im Ausland.
  • Das Bußgeld beträgt mehr als 70 Euro. Alle Beträge, die darunter liegen, können in Deutschland nicht mehr vollstreckt werden.
Haben Sie einen Bußgeldbescheid aus Holland erhalten, empfiehlt es sich, das Bußgeld zu bezahlen. Haben Sie berechtigte Einwände, können Sie einen Anwalt für Verkehrsrecht zurate ziehen. Ignorieren Sie den Bescheid und bezahlen das Bußgeld nicht, können sich die Kosten erhöhen. Beachten Sie auch, dass der Bußgeldbescheid rechtskräftig bleibt, auch wenn Sie nicht zahlen. Bei einer erneuten Einreise nach Holland, kann das Bußgeld eingefordert werden.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,77 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.