Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien: Teures Vergnügen

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

In Belgien geblitzt: Bußgeld und Fahrverbot drohen

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung kann in Belgien ganz schön ins Geld gehen.

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung kann in Belgien ganz schön ins Geld gehen.

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien bedeutet Kosten, die Urlauber in der Regel nicht gerne mit einplanen. Neben der eigenen Sicherheit kann als auch der finanzielle Aspekt Fahrer dazu anhalten, sich im Urlaub an die geltenden Tempolimits zu halten. Sich über die geltenden Verkehrsregeln in Belgien zu informieren, sollte daher zur guten Reisevorbereitung gehören. Wer die Vorschriften kennt, kann nicht nur Bußgelder oder andere Sanktionen vermeiden, er ist in der Regel auch sicherer unterwegs – und im Urlaub gesund ankommen, sollte jeder als Ziel haben.

Blitzer sind in Belgien auf der Autobahn ebenso zu finden wie auf den Landstraßen oder innerorts. Ab wann ein Bußgeld für eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien fällig wird, wie hoch die Sanktionen ausfallen können und ob ein Bußgeldbescheid aus Belgien auch in Deutschland vollstreckt werden kann, betrachtet der nachfolgende Ratgeber näher.

Auszug aus dem belgischen Bußgeldkatalog

Wer zu schnell in Belgien unterwegs ist, muss mit Sanktionen rechnen. In der Regel werden Bußgelder und Fahrverbote verhängt. Strafen für eine Geschwindigkeitsüberschreitung sind in Belgien bei groben Verstößen durchaus auch möglich. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick zu möglichen Sanktionen.

VerstoßSanktion
Geschwindigkeitsüberschreitung von 20 km/hab 100 EUR
Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 50 km/hab 300 EUR

In Belgien zu schnell gefahren: Wie wird das geahndet?

Geblitzt: Auch in Belgien bestimmt die gemessene Geschwindigkeit das Bußgeld.

Geblitzt: Auch in Belgien bestimmt die gemessene Geschwindigkeit das Bußgeld.

Zu den allgemeinen Verkehrsregeln gehören in Belgien auch die Vorschriften zu den zulässigen Geschwindigkeiten. Urlauber, die eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien gar nicht erst riskieren wollen, sollten sich mit diesen Vorgaben bereits vor der Reise auseinander setzen.

Regeln keine Verkehrsschilder die Geschwindigkeit gelten die allgemeinen Bestimmungen. Das bedeuten, dass in Belgien innerorts maximal 50 km/h und außerorts höchstens 90 km/h gefahren werden dürfen.

Das Tempolimit auf der Autobahn liegt bei 120 km/h. Ein Bußgeld droht in Belgien wenn die Geschwindigkeit überschritten wird. Da es sich nicht um Richtwerte, sondern Geschwindigkeitsbegrenzungen handelt, sollten diese also nicht missachtet werden.

Wichtig ist, dass Reisende damit rechnen müssen, schon bei einer geringen Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien Sanktionen auferlegt zu bekommen. Darüber hinaus kann es sein, dass bei einem gröberen Verstoß auch das Fahrzeug eingezogen werden kann – und zwar dann, wenn der fällige Bußgeldbetrag nicht vor Ort beglichen werden kann.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeld für überhöhte Geschwindigkeit in Belgien

Belgien: Überhöhte Geschwindigkeit bedeutet ein Bußgeld oder Fhrverbot.

Belgien: Überhöhte Geschwindigkeit bedeutet ein Bußgeld oder Fahrverbot.

Wie in Deutschland auch wird das Bußgeld bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien an der gemessenen Geschwindigkeit festgemacht. So liegen die Sanktionen zwischen 55 und 2,750 Euro. Ab bestimmten Werten drohen dann auch Fahrverbote. Fahrer können in Belgien wegen überhöhter Geschwindigkeit auch einer Strafe entgegensehen, wenn es sich um einen groben Verstoß bzw. eine Gefährdung handelt. Hier sind dann Geld- oder Freiheitsstrafen möglich.

Darüber hinaus ist auch wichtig, wo der Verstoß begangen wurde. So kann eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien in Wohngebieten, in er Umgebung von Schulen oder in 30-Zonen bereits bei Werten zwischen 1 und 10 km/h zu viel ein Bußgeld von 50 Euro bedeuten. Mehr als 10 km/h bedeutet, dass pro mehr gemessenem Kilometer jeweils 10 Euro zum Bußgeld hinzukommen. Auf allen anderen Straßen werden 5 Euro pro zu schnell gefahrenem Kilometer hinzugerechnet.

Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien, die mehr als 30 km/h beträgt, ist in der Regel neben dem Bußgeld ein Fahrverbot ebenfalls Teil der möglichen Sanktionen. Darüber hinaus sollten Geschwindigkeitssünder innerhalb des nächsten Jahres in Belgien vorsichtig unterwegs sein. Kommt es in dieser Zeit zu einem erneuten Verstoß, verdoppelt sich das fällige Bußgeld.

Bußgelder in Deutschland vollstreckbar?

Als Mitglied der Europäischen Union hat auch Belgien den EU-Rahmenbeschluss in Bezug auf die Vollstreckung von Geldsanktionen in nationales Recht übernommen. Ein Bußgeld für eine Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien kann ab einer Höhe von 70 Euro in Deutschland vollstreckt werden. Etwaige Fahrverbote sind jedoch nur in Belgien gültig.

Sind sich Betroffene sicher, dass sie keine Geschwindigkeitsüberschreitung in Belgien begangen haben oder weist der Bescheid Fehler auf, ist es ratsam, einen Anwalt für Verkehrsrecht zu konsultieren.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,77 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.