Menü

Bremskontrollleuchte: Was genau zeigt sie an?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 9. Mai 2022

FAQ: Bremskontrollleuchte

Wie sieht die Bremskontrollleuchte aus?

Die Bremskontrollleuchte ist rot und zeigt einen Kreis mit einem Ausrufezeichen darin. Links und rechts befindet sich außerdem noch jeweils eine gebogene Linie. Verwechseln Sie die Bremskontrollleuchte außerdem nicht mit der Kontrollleuchte für Bremsverschleiß. Diese ist im Gegensatz zur Bremskontrollleuchte gelb und hat kein Ausrufezeichen in der Mitte. Außerdem weist sie rechts und links jeweils drei gebogene Striche auf.
Kontrollleuchten Bremsanlage Kontrollleuchten: abgenutzte Bremsbeläge

Wozu dient die Bremskontrollleuchte?

Die Bremskontrollleuchte macht Sie darauf aufmerksam, wenn die Hand- bzw. Parkbremse noch aktiv ist. Dies soll Sie davor bewahren, mit angezogener Bremse loszufahren, was die Bremsanlage beschädigen kann. Des Weiteren warnt Sie die Bremskontrollleuchte, wenn es irgendein Problem an der Bremsanlage Ihres Fahrzeugs gibt. Das kann Sie z. B. darauf hinweisen, dass Ihre Bremsen ausgetauscht werden müssen.

Meine Bremskontrollleuchte leuchtet bzw. blinkt dauerhaft rot, obwohl die Handbremse gelöst ist. Was sollte ich tun?

Eine dauerhaft aktive Bremskontrollleuchte deutet daraufhin, dass Ihre Bremsanlage in irgendeiner Form beeinträchtigt ist. Ursache dafür kann z. B. zu wenig Bremsflüssigkeit, ein gerissenes Handbremsseil oder auch ein defekter Sensor sein. Da das Fahren ohne korrekt arbeitende Bremsanlage sehr gefährlich ist, sollten Sie Ihr Fahrzeug umgehend abschleppen und in einer Werkstatt überprüfen lassen.

Behalten Sie Ihre Bremskontrollleuchte im Blick!

Was zeigt die Bremskontrollleuchte an?
Was zeigt die Bremskontrollleuchte an?

Wenn Sie ein Kraftfahrzeug starten, leuchten in der Regel für einen kurzen Moment allerlei Kontrollleuchten auf. So können Sie sich vergewissern, dass alle Leuchten korrekt funktionieren und Sie stets über den Zustand Ihres Fahrzeugs auf dem Laufenden halten. Geht eine Kontrollleuchte nach dem Start nicht sofort wieder aus, sollten Sie aufmerksam werden, denn mitunter zeigt das ein Problem an Ihrem Fahrzeug an.

Eine dieser Leuchten ist die Bremskontrollleuchte. Sie wird durch einen roten Kreis mit einem Ausrufezeichen in der Mitte und Bögen an den Seiten dargestellt. Dadurch fällt sie gut auf und das ist kein Zufall, denn die Bremskontrollleuchte nimmt eine wichtige Funktion ein: Sie informiert Sie darüber, wenn es ein Problem mit Ihrer Bremsanlage gibt. Das korrekte Funktionieren von Fahrzeugbremsen ist für die Verkehrssicherheit unerlässlich, darum ist es sehr wichtig, dass Sie die Signale Ihrer Bremskontrollleuchte ernst nehmen.

Ihre Bremskontrollleuchte leuchtet wohlgemerkt auch schon dann auf, wenn Sie nur vergessen haben, Ihre Handbremse vor dem Anfahren zu lösen. Doch selbst das ist schon ein wichtiger Hinweis, denn das Fahren mit angezogener Handbremse kann schnell zu einer Überhitzung der Bremsanlage führen und diese beschädigen. Sobald Sie die Bremse lösen, sollte die Bremskontrollleuchte erlöschen.

Eine dauerhaft aktive Bremskontrollleuchte weist auf ein tiefergehendes Problem hin

Oft reicht es schon, die Handbremse zu lösen, damit die Bremskontrollleuchte ausgeht.
Oft reicht es schon, die Handbremse zu lösen, damit die Bremskontrollleuchte ausgeht.

Leuchtet die Bremskontrollleuchte an Ihrem Motorrad, Auto oder Lkw auch dann noch, nachdem Sie die Handbremse gelöst haben, scheint tatsächlich etwas mit Ihrer Bremsanlage nicht zu stimmen. Mögliche Ursachen dafür sind:

  • eine blockierte Handbremse
  • ein defekter Sensor
  • zu wenig Bremsflüssigkeit
  • kaputte Bremsleitung
  • verschlissene Bremsbeläge

Da Sie in der Regel nicht auf Anhieb erkennen können, was genau der Grund für das Aufblinken der Kontrollleuchte ist, sollten Sie Ihr Fahrzeug besser nicht in Betrieb nehmen. Rufen Sie stattdessen den Pannendienst und lassen Sie es zur nächsten Werkstatt abschleppen. Dort können Fachleute überprüfen, was genau die Bremskontrollleuchte ausgelöst hat, und das Problem umgehend beheben.

Fahren Sie auf keinen Fall selbst zur Werkstatt, selbst wenn diese noch so nahe ist! Im schlimmsten Fall versagt Ihre Bremsanlage während der Fahrt komplett, was sowohl Ihre eigene Sicherheit als auch die anderer Verkehrsteilnehmer in hohem Maße gefährdet.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Bremskontrollleuchte: Was genau zeigt sie an?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.