Multanova Multastar C – wenn der Blitzer an der Ampel auslöst

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Eine Rotlichtüberwachungsanlage der Firma Jenoptik Radar

Multanova Multastar C ist ein Ampelblitzer

Multanova Multastar C ist ein Ampelblitzer

Beim Multanova Multastar C handelt es sich um eine Anlage zur Verkehrsüberwachung an Ampeln – im Volksmund sind Geräte dieser Art unter dem Namen „Ampelblitzer“ bekannt. Der Multanova Multistar C wurde ursprünglich von der Firma ROBOT Visual Systems GmbH entwickelt, seit 1999 trägt der Hersteller den Namen JENOPTIK Robot GmbH. Die Funktionsweise durch Induktionsschleifen ermöglicht die Überwachung des Fahrverhaltens an Ampeln.

Diese Induktionsschleifen sind im Fahrbelag verlegt. Da die Induktionsschleifen erst beim Überfahren der Haltelinie auslösen, kommt es kaum zu fehlerhaften Messungen, die zu früh ausgelöst worden sind. Sobald ein Fahrer einen Haltebalken bei Rot überfährt, wird ein Beweisfoto von Fahrer und Fahrzeug gemacht.

Im Ampelblitzer ist ein automatisches Auswertesystem integriert, welches entscheidet, wann ein Foto gemacht wird. Nach der Ermittlung der Adresse des Fahrers durch das Autokennzeichnen folgt dann ein Bußgeldbescheid wegen eines Rotlichtverstoßes. Auf dem Foto finden sich auch automatisch hinzugefügte Angaben zur Zeit und Datum. Als Beweisfoto wird es zu den Akten in die Bußgeldbehörde gegeben. Der betroffene Autofahrer kann dort die Akteneinsicht beantragen.

Qualifizierter und einfacher Rotlichtverstoß

Ob der geblitze Autofahrer einen qualifizierten oder einen einfachen Rotlichtverstoß begangen hat, das entscheidet über das Strafmaß und hängt von der Dauer ab, die die Ampel beim Überfahren bereits rot war. War sie weniger als eine Sekunde rot, liegt laut Bußgeldkatalog ein einfacher Rotlichtverstoß vor. Das Bußgeld fällt dann niedriger aus.

Bei einem qualifizierendem Rotlichverstoß gibt es, so steht es in der Bußgeldtabelle, ein Fahrverbot und statt einem sogar zwei Punkte! Der Ampelblitzer Multanova Multastar C zeichnet die Zeiten präzise auf, und somit kann ganz genau festgestellt werden, welche Art von Rotlichtverstoß vorliegt. Die technischen Geräte zur Ampelüberwachung sind hierbei weitaus genauer als menschliche Beobachter, die eine Verkehrskontrolle mit Stoppuhren bestreiten.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Messung der Geschwindigkeit durch den Blitzer Multanova Multastar C

Das Multanova Multastar C misst auch die Geschwindigkeit der Autofahrer, welche die Ampel überqueren. Daher wird ein Geschwindigkeitsverstoß durch dieses Gerät zur Verkehrsüberwachung ebenfalls registriert. Das Multanova Multastar C ist bereits vor Januar 2004 zugelassen worden, was bedeutet, dass dieses Messgerät laut eines Beschlusses des Oberlandesgerichts Braunschweig aus dem Jahr 2006 die Messwerte ohne einen weiteren Toleranzabzug ausgeben muss. Bis zum Jahr 2006 gab es hinsichtlich der Toleranzen, die Ampelblitzern den Autofahrern gewähren sollten, noch keine gesetzlichen Vorschriften.

Messfehler bei dem Multanova Multastar C

Treten Messfehler beim Multanova Multastar C auf, kann ein Einspruch sinnvoll sein.

Treten Messfehler beim Multanova Multastar C auf, kann ein Einspruch sinnvoll sein.

Wie bei jedem Gerät zur Verkehrsüberwachung kann es auch beim Multanova Multastar C immer wieder zu Messfehlern kommen. Diese ergeben sich durch Bedienfehler, Fehler im Aufbau, aber auch durch Konstruktionsfehler, die teilweise erst nach Jahren entdeckt werden – gerade weil die Hersteller aufgrund von Sorgen um das Patent für ihre Erfindungen die Funktionsweise für ihre Messgeräte nicht offen legen.

Nichtsdestotrotz haben alle in Deutschland eingesetzten Geräte ein ausführliches Prüfverfahren hinter sich, und somit ist ihre grundsätzliche Funktionsfähigkeit gewährleistet. Dennoch kann es sinnvoll sein, nach dem Erhalt eines Bußgeldbescheids die diesem zugrunde gelegten Beweise zu überprüfen: Ist die Qualität des Beweisfotos ausreichend? Liegt ein Eichschein zum Multanova Multastar C vor?

Bei allen Geräten dieser Art ist auch eine regelmäßige Wartung obligatorisch! Gibt es also einen aktuellen Prüfbericht? Wurde es richtig aufgebaut und eingestellt? Letztendlich sollten Autofahrer den Bußgeldbescheid nur dann bezahlen, wenn all diese Fragen bejaht werden können. Generell ist die durch Rotlichtüberwachungsanlagen festgestellte Rotzeit aber weitaus genauer, als die eines menschlichen Kontrolleurs.

Lohnt sich ein Einspruch gegen den Multanova Multastar C?

Im Zuge des Messverfahrens mit dem Multanova Multastar C können grundsätzlich immer Fehler auftreten. So kann zum Beispiel eine falsche Eichung vorliegen, sodass die Messung ungültig ist. In diesem Fall kann sich ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid lohnen, um dem Bußgeld, Punkten oder sogar einem Fahrverbot zu entgehen. Der Nachweis von Messfehlern bei Blitzern ist für Privatpersonen allerdings sehr kompliziert. Daher ist es meist sinnvoll, sich an einen Anwalt für Verkehrsrecht zu wenden.

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog 2018 als PDF
Der aktualisierte Bußgeldkatalog des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.