Menü

Blitzer in Wuppertal – Verkehrssünder und Unfälle sollen gestoppt werden

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 8. September 2021

Bleiben Sie informiert über die Blitzer in Wuppertal!

Wo finden Sie die Blitzer in Wuppertal?
Wo finden Sie die Blitzer in Wuppertal?

Der Verkehr erstreckt sich in Wuppertal über rund 950 Kilometer Straßen. Dazu gehören sieben Tunnel und 188 Brücken. Auch die Bundesautobahn A46 führt über das Sonnborner Kreuz durch das Gebiet. Besagter Punkt stellt einen komplexen Straßenknoten in der Wuppertaler Innenstadt dar, da von ihm mehrere Anschlüsse in das Straßennetz abgehen. Unter anderem kreuzt hier auch die Autobahn A1, die nach Köln und Bremen führt.

Dieses teilweise unübersichtliche Straßennetz verursacht häufig Unfälle, insbesondere wenn die Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs sind. Nach aktuellen Informationen befinden sich deshalb ungefähr 16 feste Blitzer in Wuppertal. Es lassen sich jedoch bis zu 42 unterschiedliche Standorte einsehen. 

Die Standorte der stationären Blitzer in Wuppertal variieren immer wieder. Oft kommen auch neue Blitzer hinzu. In Wuppertal sollten sich Autofahrer also immer regelmäßig über die genauen Positionen informieren.

Die Radarfallen sollen Raser abschrecken und so das Unfallrisiko senken. Der Rathaus- und Bürgerservice informiert die Bürger jedoch regelmäßig auf der Homepage, wo aktuelle Blitzer in Wuppertal stationiert sind. Hier werden nicht nur fest installierte Starenkästen, die der Geschwindigkeitskontrolle dienen, aufgeführt, sondern auch die Rotlichtblitzer der Stadt Wuppertal. 

Bußgeldrechner: So viel kostet ein Verstoß in Wuppertal

Blitzer in Wupperteal aktuell: Meldungen

Was können die Blitzer in Wuppertal?

Blitzer in Wuppertal kommen in verschiedenen Formen daher.
Blitzer in Wuppertal kommen in verschiedenen Formen daher.

Natürlich werden von den Verantwortlichen in der Stadt gerne stationäre Geräte eingesetzt. Diese können oft sogar beide Fahrtrichtungen einer Straße überwachen. Die Messungen erfolgen mittels Lasertechnik, über die sich das Tempo der Fahrzeuge bestimmen lässt. 

Außerdem befinden sich in Wuppertal auch einige Blitzer, die Rotlichtsünder aufdecken sollen, sogenannte Ampelblitzer. Die Messung bei diesen Geräten erfolgt über Signale von im Boden befindlichen Sensoren. Wird die Haltelinie überfahren, wird das Signal ausgelöst. Ein solches Vergehen kann mit 90 bis 360 Euro sowie gegebenenfalls Punkten und Fahrverboten sanktioniert werden.

Solche Blitzer sind in Wuppertal aktuell beispielsweise in der Wartburgstraße oder der Friedrich-Engels-Allee. Auch an der Friedrich-Ebert-Straße ist ein fester Blitzer installiert

Aufgepasst bei mobilen Verkehrskontrollen!

Neben diesen Modellen gibt es selbstverständlich auch noch mobile Blitzer in Wuppertal. Hier arbeiten die geschulten Beamten vor Ort mit der Technik zusammen, um Verkehrssünder zu überführen. Liegt dann ein Verstoß vor, drohen ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und schlimmstenfalls ein Fahrverbot. Die Höhe der Strafe erfolgt laut dem Bußgeldkatalog, der die Schwere der Verkehrssünde einstuft. 

So wird eine Geschwindigkeitsüberschreitung mit unterschiedlich hohen Bußgeldern geahndet. War der Fahrer bis zu 70 km/h zu schnell, drohen eine Zahlung von 600 Euro, ein dreimonatiges Fahrverbot und zwei Punkte. Unter Umständen kann auch ein Führerscheinentzug hinzukommen. 

Sollten Sie von einem Blitzer in Wuppertal erwischt worden sein, ist es ratsam, zu prüfen, ob gegen den Bußgeldbescheid Einspruch eingelegt werden kann.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (39 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Blitzer in Wuppertal – Verkehrssünder und Unfälle sollen gestoppt werden
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.