Autokreditvergleich – Finden Sie den richtigen Autokredit!

Autokredit: Beim Vergleich ist vieles zu beachten

Sie möchten Ihr neues Auto finanzieren? Ein Online-Rechner zeigt Ihnen die besten Angebote.

Sie möchten Ihr neues Auto finanzieren? Ein Online-Rechner zeigt Ihnen die besten Angebote.

Ein eigenes Auto bedeutet Mobilität, Flexibilität und Freiheit: Kein Warten auf den öffentlichen Personennahverkehr, keine Probleme beim Transport schwerer und sperriger Gegenstände, einfach und bequem auch bei Wind und Wetter von A nach B gelangen. Doch für Viele stellt ein Pkw weitaus mehr dar als ein Fortbewegungsmittel. Es gilt unter anderem als Statussymbol und Ausdruck der eigenen Persönlichkeit.

Beim Neuwagen- bzw. Gebrauchtwagenkauf setzen immer mehr Deutsche auf einen Autokredit von der Bank. Mit monatlichen Raten kann der Traumwagen bequem abbezahlt werden. Der Markt boomt und viele verschiedene Anbieter bewerben ihre Finanzierungsmöglichkeiten.

Möchten Sie ein passendes und günstiges Angebot finden, ist ein Autokreditvergleich unerlässlich. Im folgenden Ratgeber erklären wir Ihnen, wie Sie günstig ein Auto finanzieren, wie sich die Autofinanzierung berechnen lässt, wie Sie einen Kreditrechner für Kfz bedienen und was außerdem wichtig ist, wenn Sie für den gewünschten Autokredit einen Vergleich anstellen.

Was ist eigentlich ein Autokredit? Grundlagen für den Autokreditvergleich

Wer nicht das nötige Bargeld aufbringen kann oder möchte, um ein neues Fahrzeug zu bezahlen, greift gerne auf einen Ratenkredit zurück. Diesen können Sie entweder direkt beim Händler, über eine Autobank oder bei herkömmlichen Banken abschließen. Je nach Anbieter wird zunächst eine Anzahlung fällig und anschließend zahlen Sie den restlichen Kaufpreis mit monatlichen Raten über die Laufzeit ab.

Nicht nur bei Ihrer Bank bekommen Sie einen Kfz-Kredit. Ein Vergleich lohnt sich.

Nicht nur bei Ihrer Bank bekommen Sie einen Kfz-Kredit. Ein Vergleich lohnt sich.

Beim Autokreditvergleich lohnt es sich, die Angebote verschiedener Kreditgeber zu betrachten. Händler und Autobanken locken meist mit äußerst günstigen Konditionen und Zinsen. Allerdings werden diese häufig nur für bestimmte Modelle oder Ausstattungslinien gewährt. Außerdem ist zu beachten, dass sich die Angebote meist auf den Listenpreis der Fahrzeuge beziehen.

Beantragen Sie einen Ratenkredit bei einer herkömmlichen Bank, müssen Sie in der Regel zwar mit schlechteren Zinsen rechnen, dafür können Sie beim Händler als Barkäufer auftreten.

Dies verschafft Ihnen einen großen Vorteil: Sie können hohe Rabatte – teilweise bis zu zwanzig Prozent – aushandeln. Die Gesamtkosten können daher auch bei schlechteren Konditionen von der Bank für den Kredit günstiger ausfallen, als wenn Sie eine Finanzierung beim Händler abschließen.

Welche Option in Ihrem Fall günstiger ist, lässt sich nicht pauschal sagen. In manchen Fällen können Sie beim Händler sparen, in anderen bei der Bank. Ausschlaggebend sind hier natürlich die Konditionen und der Kaufpreis, aber auch Ihre persönlichen Präferenzen sowie Hintergründe, z. B. Ihre Bonität.

Möchten Sie die Raten für einen Autokredit berechnen, müssen Sie nicht mit komplizierten Formeln jonglieren. Sie können ganz einfach online, kostenlos und unverbindlich einen Autokreditvergleich anstellen, der Ihnen die monatlichen Raten während der Laufzeit und die anfallenden Zinsen anschaulich auflistet.

Autokauf: Formen der Finanzierung neben dem herkömmlichen Kredit

Bevor Sie einen Autokreditvergleich anstellen, sollten Sie sich zunächst fragen, ob diese Form der Kfz-Finanzierung tatsächlich die richtige für Sie ist. Zwei weitere beliebte Arten sind die Ballon- und die Drei-Wege-Finanzierung. Sie ähneln im Vergleich dem herkömmlichen Autokredit, heben sich durch ihre Eigenschaften doch klar von ihm ab.

Beim Ballonkredit zahlen Sie der Bank zunächst eine variable Anzahlung, dann günstige monatliche Raten und schließlich eine hohe Schlussrate. Haben Sie diese geleistet, geht das Fahrzeug in Ihren Besitz über. Legen Sie mehr Wert auf Flexibilität, kann sich die Drei-Wege-Finanzierung lohnen, welche in ihren Grundzügen der Ballonfinanzierung ähnelt. Hier haben Sie drei Möglichkeiten:

  1. Zahlung der Schlussrate
  2. Anschlussfinanzierung
  3. Rückgabe des Fahrzeugs

Auch für diese Formen der Fahrzeugfinanzierung ist ein Vergleich online möglich. So können Sie nicht nur die besten Anbieter suchen, sondern auch entscheiden, welche Art der Kfz-Finanzierung für Sie die passende ist. Betrachten Sie Ballon-, Drei-Wege-Finanzierung und Autokredit im Vergleich und wählen Sie dann erst aus.

Wenn Sie die Drei-Wege-Finanzierung und den Autokredit miteinander vergleichen, fällt auf, dass der Gesamtpreis bei der ersten Option trotz der günstigeren Raten, die Sie monatlich während der Laufzeit zahlen, in der Regel höher ausfällt. Dafür punktet diese Form der Kfz-Finanzierung mit ihrer großen Flexibilität. Stellen Sie einen Autokreditvergleich an, um die beste Lösung für Sie zu finden.

Alternative zum Autokredit: Das Leasing

Ratenkredit, Ballonfinanzierung, Leasing: Für diese Formen der Autofinanzierung werden Rechner angeboten.

Ratenkredit, Ballonfinanzierung, Leasing: Für diese Formen der Autofinanzierung werden Rechner angeboten.

In manchen Fällen kann sich neben dem Autokredit auch der Vergleich mit einer anderen Form der Kfz-Finanzierung lohnen: dem Leasing. Hierbei zahlen Sie, wie auch beim Autokredit, monatliche Raten. Allerdings besteht das Ziel nicht darin, dass Sie das Fahrzeug am Ende der Laufzeit abbezahlt haben und es in Ihren Besitz übergeht. Vielmehr mieten Sie den Pkw über einen gewissen Zeitraum und geben ihn anschließend wieder an den Leasinggeber zurück.

Das Leasing lohnt sich vor allem für Selbstständige und Unternehmer, da Sie die monatlichen Kosten vollständig steuerlich absetzen können. Doch auch immer mehr Privatleute entdecken diese Form der Fahrzeugfinanzierung. Sie ist besonders flexibel und bietet Autofans die Möglichkeit, in regelmäßigen Abständen das alte Auto gegen ein neues einzutauschen.

Auch bei dieser Art der Autofinanzierung ist ein Vergleich zwischen verschiedenen Anbietern unerlässlich, wenn Sie die beste und günstigste Lösung finden möchten. Achten Sie nicht nur auf die monatlichen Kosten, sondern auch auf die Angaben im Kleingedruckten. Je nach Vertragsmodell können am Ende der Laufzeit Nachzahlungen auf Sie zukommen – etwa, wenn Sie mehr Kilometer zurückgelegt haben, als im Vertrag festgelegt wurde.

So bedienen Sie einen Kreditrechner fürs Auto richtig

Die meisten Rechner für den Autokreditvergleich sind ähnlich aufgebaut. Sie lassen sich in etwa so bedienen wie unser Kfz-Finanzierungsrechner, den Sie oben auf dieser Seite finden. In einem ersten Schritt müssen Sie drei einfache Angaben machen:

  1. Nettodarlehensbetrag: Wie viel Geld benötigen Sie von der Bank für den Neu- bzw. Gebrauchtwagenkauf?
  2. Laufzeit: Wie lange möchten Sie den Kredit abbezahlen? Je kürzer die Laufzeit, desto höher fallen die monatlichen Raten aus. Dafür können Sie hierbei von besseren Konditionen profitieren als bei einer längeren Laufzeit. Viele Autokreditverträge laufen über etwa zwei bis drei Jahre.
  3. Verwendungszweck: Wofür benötigen Sie den Kredit? Beim Autokauf können Sie sich für eine zweckgebundene oder -ungebundene Variante entscheiden. Die Unterschiede wollen wir im Folgenden näher beleuchten.

Möchten Sie die Konditionen für einen Autokredit mit einem Rechner online bestimmen, können Sie beim Verwendungszweck einerseits einen zweckgebundenen Kredit auswählen. Klicken Sie im Feld dann entweder „Neufahrzeug“ oder „Gebrauchtfahrzeug“ an. In der Regel erhalten Sie für einen solchen zweckgebundenen Kredit bessere Konditionen, da, gerade beim Neuwagenkauf, der Wert des Autos die Sicherheit für den Kredit erhöht. Allerdings dürfen Sie das Geld, welches Ihnen vom Kreditinstitut ausgezahlt wird, lediglich dafür verwenden, das Fahrzeug zu bezahlen.

Sie sollten den Autokreditvergleich nicht nur bei einem Anbieter durchführen. Wählen Sie mindestens zwei Portale aus. So haben Sie einen besseren Überblick und können viele verschiedene Angebote bzw. Banken und deren Konditionen sowie Zinsen miteinander vergleichen.
Beim Autokreditvergleich können Sie sich auch für einen freien Verwendungszweck entscheiden. Das Geld können Sie z. B. fürs Tuning ausgeben.

Beim Autokreditvergleich können Sie sich auch für einen freien Verwendungszweck entscheiden. Das Geld können Sie z. B. fürs Tuning ausgeben.

Andererseits haben Sie beim Autokreditvergleich die Möglichkeit, einen zweckungebundenen Kredit abzuschließen. Hierzu ist es nötig, im Feld „Verwendungszweck“ die Option „Freie Verwendung“ auszuwählen.

Der große Vorteil besteht hierbei darin, dass Sie den ausgezahlten Betrag nicht ausschließlich für den Autokauf ausgeben müssen. Sie können beispielsweise auch einen Teil des Geldes für das Tuning des Fahrzeugs oder aber die Anschaffung eines Haushaltsgroßgerätes verwenden.

Während bei einem zweckgebundenen Autokredit häufig die Zulassungsbescheinigung Teil I (ehemals Fahrzeugschein) während der Laufzeit von der Bank einbehalten wird, ist dies bei einem freien Verwendungszweck nicht der Fall. Allerdings müssen Sie damit rechnen, dass Ihnen schlechtere Konditionen und höhere Zinsen für solche Kredite angeboten werden.

Im Einzelfall müssen Sie abwägen, was Ihnen bei der Autofinanzierung wichtiger ist. Sind Sie sich unsicher, sollten Sie mit dem Kfz-Finanzierungsrechner beide Optionen exemplarisch durchgehen. So finden Sie schnell heraus, wie hoch die Zinsen und die damit zusammenhängenden Gesamtkosten ausfallen und mit welchem Kredit Sie Ihren Traumwagen am günstigsten finanzieren. Autokredite zu vergleichen lohnt sich also.

Autofinanzierungsrechner richtig bedienen: Der zweite Schritt auf dem Weg zum Autokredit

Haben Sie diese ersten drei Angaben getätigt, werden Ihnen für die Autofinanzierung verschiedene Angebote von diversen Kreditgebern aufgelistet. Diese können Sie nun hinsichtlich ihrer Konditionen miteinander vergleichen. In der Regel wird Ihnen zunächst angezeigt, wie hoch die monatlichen Raten für den Kredit ausfallen, die Sie während der Laufzeit bezahlen müssen.

Außerdem werden Ihnen beim Autokreditvergleich die Zinssätze aufgelistet, die für den Ratenkredit erhoben werden. Hierbei wird zwischen dem Sollzins und dem effektiven Jahreszins unterschieden:

  • Sollzins: Hierbei handelt es sich um die reine Darlehensverzinsung beim Autokredit. Wie hoch der Zins ausfällt, hängt unter anderem von den Leitzinsen der Nationalbank bzw. der Europäischen Zentralbank (EZB) ab. Doch auch die Kreditwürdigkeit des Interessenten beeinflusst die Höhe des Sollzinses. In der Regel steigt dieser bei einer schlechten Bonität an. Der Kreditgeber überprüft deshalb im Vorhinein die Kreditwürdigkeit der entsprechenden Person. Zumeist wird hierbei der sogenannte SCHUFA-Score überprüft.
  • Effektiver Jahreszins: Im Gegensatz zum Sollzins beinhaltet der sogenannte Effektivzins die Gesamtkosten für den Ratenkredit an, da er zusätzliche Kostenpunkte, wie etwa Bearbeitungs- und Vermittlungsgebühren, enthält. Seine Höhe wird nicht nur vom Sollzins, sondern auch vom Auszahlungskurs, der Tilgung sowie der Zinsfestschreibungsdauer beeinflusst.

Mit Hilfe des effektiven Jahreszinses können Sie, wenn Sie den Autokredit berechnen lassen, die Gesamtkosten der unterschiedlichen Angebote gut miteinander vergleichen. Allerdings sollten Sie hierbei beachten, dass der Vergleich nur dann möglich ist, wenn die gleiche Zinsfestschreibungsdauer festgelegt ist. Ist dies nicht der Fall, können sich die vom Finanzierungsrechner für den Autokredit angegebenen Kosten noch durch Erhöhungen der Zinsen ändern.

Beachten Sie, dass es sich bei den Angaben, die der Finanzierungsrechner für Kfz in dieser frühen Phase macht, nicht um die endgültigen Konditionen handelt. Vielmehr wird Ihnen beim Autokreditvergleich zunächst nur ein grober Überblick über die möglichen Zinssätze in Form einer Spanne geliefert. Dies lässt sich damit begründen, dass der Kreditgeber für die Bestimmung der tatsächlichen Konditionen und für ein auf Sie zugeschnittenes Angebot weitaus mehr Informationen benötigt. Diese werden vom Rechner für die Autofinanzierung in einem dritten Schritt abgefragt. Wenn Sie die richtigen Konditionen für einen Autokredit vergleichen möchten, sollten Sie wichtige Dokumente deshalb zur Hand haben.

Warum sind die Angaben der SCHUFA für Autokredite so wichtig?

Kreditgeber möchten sicherstellen, dass sie das Geld, welches sie an einen Kreditnehmer ausbezahlen, auch wirklich zurückbekommen. Aus diesem Grund interessiert die Bank, wie es in der Vergangenheit um die Zahlungsmoral der anfragenden Person bestellt war. Die SCHUFA Holding AG sammelt Daten, die in diesem Zusammenhang von Bedeutung sind und kann damit ihren Vertragspartnern Auskunft über die Bonität – also die Kreditwürdigkeit – von Personen geben, wenn diese einen Autokredit beantragen.

Kfz-Finanzierung im Vergleich: Der dritte Schritt auf dem Weg zum Autokredit

Finden Sie die passende Finanzierung fürs neue Auto: Ein Online-Rechner hilft Ihnen dabei.

Finden Sie die passende Finanzierung fürs neue Auto: Ein Online-Rechner hilft Ihnen dabei.

Nach den ersten zwei Schritten wird Ihnen vom Kreditvergleich fürs Auto eine Übersicht über verschiedene Anbieter und ihre Konditionen geliefert. Um ein wirklich aussagekräftiges Angebot zu erhalten, sind jedoch noch weitere Schritte nötig. Zunächst müssen Sie sich für einige der Anbieter entscheiden. Achten Sie hierbei nicht nur auf die Angaben für die monatlichen Raten, die Ihnen der Autokreditvergleich aufzeigt, sondern auch auf den effektiven Jahreszins, da dieser die Gesamtkosten wesentlich beeinflusst.

Haben Sie sich für einige Anbieter entschieden, können Sie speziell diese Autokredite miteinander vergleichen. Um dies zu tun, müssen Sie nacheinander beim Finanzierungsrechner für den Autokredit den jeweiligen Kreditgeber anklicken. Es erscheint ein Formular, in welches Sie alle nötigen Angaben zu Ihrer Person, Ihrer Einkommenssituation, den Ausgaben sowie bestehenden Krediten machen müssen. Dies ist nötig, da alle diese Faktoren die Konditionen, die Ihnen für den Ratenkredit gewährt werden, beeinflussen.

Haben Sie alle nötigen Angaben gemacht, wird Ihnen völlig kostenlos und unverbindlich ein Angebot unterbreitet. Meist wird Ihnen dieses per E-Mail zugeschickt. Haben Sie mehrere Kreditgeber bzw. Banken ausgewählt, können Sie nun günstige Autokredite im Vergleich betrachten und sich für das beste Angebot entscheiden.

Fahrzeugfinanzierung mit dem Rechner vergleichen: Der letzte Schritt auf dem Weg zum Autokredit

Haben Sie mit dem Autokreditvergleich das günstigste Angebot gefunden, kann nun der Vertrag abgeschlossen werden. Dies ist nicht komplett online möglich. Sie müssen den Antrag, der Ihnen vom Kreditgeber zugeschickt wird, unterschreiben und per Post-Ident-Verfahren an die Bank senden. Nur so können Sie sich gegenüber dem Anbieter legitimieren. Ist dies geschehen, wird Ihnen schließlich das Geld ausgezahlt und Sie können Ihr Traumauto dank Autokredit kaufen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (32 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.