Neues Auto kaufen: Dank Rabatt ein Schnäppchen machen?

Teilweise sind bis zu 25 Prozent Preisnachlass beim Autokauf drin

Je nach Auto kann der Rabatt beim Kauf unterschiedlich hoch ausfallen.

Je nach Auto kann der Rabatt beim Kauf unterschiedlich hoch ausfallen.

Laut einer Erhebung des Center Automotive Research (CAR) der Universität Duisburg-Essen lag der durchschnittliche Listenpreis für Neuwagen in Deutschland im Jahr 2017 bei 32.850 Euro. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Preise für Neuwagen um etwa 1.300 Euro bzw. 4,1 Prozent gestiegen.

Rechnen wir mit dem deutschen Durchschnittsgehalt, welches zum 31. Dezember 2017 laut Angaben der Bundesagentur für Arbeit bei 3.209 Euro brutto lag, muss ein Autokäufer also etwas mehr als zehn Bruttomonatsverdienste in einen Neuwagen stecken.

Das ist viel Geld. Aus diesem Grund suchen viele Autokäufer nach Möglichkeiten, günstiger an den Gebraucht- oder Neuwagen ihrer Träume heranzukommen. Im folgenden Ratgeber verraten wir, wie Sie am besten einen Auto-Rabatt aushandeln und wie viel Geld Sie unter Umständen sparen können.

Rabatte für Neuwagen: Geben Sie sich nicht mit dem Listenpreis zufrieden!

Welche Rabatte sind für Neuwagen zu erwarten?

Welche Rabatte sind für Neuwagen zu erwarten?

Wie viel Rabatt gibt es beim Autokauf? Egal ob Gebrauchtwagen oder Neufahrzeug: Handeln gehört zum Kauf dazu. Vor allem bei Neuwagen kann sich das lohnen. Zwar lässt sich keine pauschale Angabe machen, da ein Auto-Rabatt je nach Hersteller und Modell stark schwanken kann. Je nach Einzelfall sind aber Rabatte von 25 oder gar 30 Prozent drin.

Möchten Sie beim Autokauf den besten Rabatt erzielen, sollten Sie sich im Vorhinein gut informieren. Wie wir bereits erwähnt haben, schwanken die Preisnachlässe je nach Modell. Entscheiden Sie sich für ein beliebtes Fahrzeug, ist es wahrscheinlich, dass Ihnen der Verkäufer weniger entgegen kommt, als wenn Sie ein absatzschwaches Modell wählen.

Informieren Sie sich außerdem im Vorhinein darüber, ob für den von Ihnen gewünschte Neuwagen in naher Zukunft mit einem Facelift gerechnet werden kann. In regelmäßigen Abständen überarbeiten die meisten Hersteller nämlich ihre Modelle und statten sie mit neuen technischen oder optischen Details aus. Kurz vor einem solchen Facelift, auch Modellpflege genannt, ist für das betreffende Auto ein beträchtlicher Rabatt zu erwarten.

Machen Sie sich außerdem folgenden Punkt zunutze: Mittlerweile können Sie in entsprechenden Portalen im Internet gezielt und deutschlandweit nach günstigen Gebraucht- und Neuwagen suchen. Laut einer Studie des ADAC ist sogar ein höherer Auto-Rabatt beim Online-Kauf als beim Erwerb über einen Händler möglich. Laut Angaben des Automobilclubs sind die Rabatte beim Kauf im Internet rund fünf Prozent höher als im Autohaus.

Der Rabatt fürs neue Auto kann auch je nach Jahreszeit schwanken. Experten empfehlen, einen Neuwagen kurz vor dem Jahreswechsel zu kaufen. Viele Händler müssen in einem Jahr gewisse Ziele hinsichtlich der Absatzzahlen erreichen. Sind sie noch von ihrem Ziel entfernt, stehen die Chancen eines Käufers gut, beim Autokauf einen satten Rabatt auszuhandeln.

Wie hoch ist beim Autokauf der Rabatt bei Barzahlung?

Auch Ihr Können bei der Preisverhandlung hat Einfluss auf den Auto-Rabatt.

Auch Ihr Können bei der Preisverhandlung hat Einfluss auf den Auto-Rabatt.

Besonders häufig ist zu hören, dass beim Autokauf ein Barzahlungsrabatt gewährt wird. Das stimmt tatsächlich. Treten Sie als Barzahler auf, kann das Ihre Verhandlungsposition in großem Maße stärken. Schließlich erhält der Verkäufer den vollen Kaufpreis dann sofort in bar. Wäre das Auto über ihn finanziert, erhielte er das Geld nur nach und nach vom Käufer.

Der besondere Auto-Rabatt kann bei Gebrauchtwagen bei bis zu zehn Prozent, bei Neuwagen bei bis zu 20 Prozent liegen. Doch nicht jeder ist finanziell dazu in der Lage, sein neues Auto auf diese Weise zu bezahlen.

Das bedeutet jedoch nicht, dass diese Personen auf den Rabatt beim Autokauf durch Barzahlung verzichten müssen. Der Trick: Setzen Sie nicht auf eine Finanzierung beim Händler, sondern nehmen Sie bei einer Bank einen Kredit für den Autokauf auf. Mit der ausgezahlten Summe können Sie dann als Barzahler auftreten und von einem hohen Auto-Rabatt profitieren.

Autos günstig kaufen: Setzen Sie auf Vorführwagen oder Import-Pkw

Möchten Sie ein Auto mit hohem Rabatt kaufen, empfiehlt es sich, nach Vorführwagen oder Import-Pkw Ausschau zu halten. Importe bzw. Reimporte wurden für den ausländischen Markt produziert, dann aber in Deutschland verkauft. Da die Preise im Ausland für Neuwagen oft um einiges billiger sind als in Deutschland, können Sie beim Kauf bares Geld sparen. Auch beim Vorführwagen ist ein Rabatt drin. Hier erhalten Sie ein fast neuwertiges Fahrzeug, mit dem in der Regel erst wenige Kilometer zurückgelegt wurden.

Beim Autokauf Rabatt aushandeln: Tipps für das Gespräch

Eine große Rolle spielt natürlich die Preisverhandlung, wenn Sie einen möglichst hohen Pkw-Rabatt aushandeln möchten. Die Vorbereitung ist in diesem Zusammenhang besonders wichtig. Informieren Sie sich genau über übliche Preise für das von Ihnen gewünschte Fahrzeug. Seien Sie selbstbewusst und sachlich. Zeigen Sie außerdem nicht, dass Sie das Fahrzeug unbedingt haben möchten. Ist sich der Verkäufer nämlich sicher, dass Sie das Fahrzeug nehmen werden, wird der Auto-Rabatt weniger hoch ausfallen.

Beim Gebrauchtwagenkauf sollten Sie natürlich auf die Schwächen des Fahrzeugs hinweisen, um den Preis zu drücken. Wenn der Händler Ihnen nicht weiter entgegenkommen möchte, kann es sich außerdem lohnen, Zusatzleistungen anzusprechen. Ein kostenloser Satz Winter- bzw. Sommerreifen oder eine Garantieverlängerung verringert zwar nicht den Kaufpreis, Sie profitieren aber trotzdem davon.

Rabatte beim Autokauf für bestimmte Personengruppe

Sparen beim Autokauf: Der Rabatt bei Barzahlung kann bis zu 20 Prozent betragen.

Sparen beim Autokauf: Der Rabatt bei Barzahlung kann bis zu 20 Prozent betragen.

Möchten sie ein Auto mit Rabatt kaufen, können bestimmte Personengruppen von gewissen Sonderregelungen profitieren. So erhalten unter anderem Menschen mit Behinderung bei vielen Herstellern einen Preisnachlass beim Kauf eines Neuwagens. Wie hoch der Rabatt für Pkw ausfällt und welche Voraussetzungen dafür erfüllt werden müssen, variiert je nach Automarke.

Bei den meisten Herstellern, beispielsweise Audi, Fiat, Opel und Seat, reicht für den speziellen Auto-Rabatt ein Schwerbehindertenausweis ohne Eintragung eines Merkzeichens. Alfa Romeo, Jeep und Lancia hingegen verlangen zusätzlich eines der folgenden Merkzeichen: G, aG, H oder Bl. Mistubishi akzeptiert zusätzlich das Merkzeichen Gl.

Die Autorabatte für Menschen mit Behinderung schwanken je nach Hersteller. Viele geben einen Preisnachlass von bis zu 15 Prozent, bei manchen liegt der Rabatt sogar bei bis zu 29 Prozent. Beachten Sie jedoch, dass die Rabatte nur für Neuwagen, nicht aber für Vorführwagen oder Tageszulassungen gewährt werden.

Des Weiteren ist wird oftmals verlangt, dass das Auto für den Rabatt auf eine behinderte Person zugelassen werden muss. Eine Kombination mit weiteren Aktionen, wie etwa besonderen Finanzierungsmöglichkeiten für Neuwagen, ist in der Regel nicht möglich.

Bei manchen Herstellern gibt es außerdem einen Rabatt für Selbstständige und Gewerbetreibende beim Autokauf. Um von diesem profitieren zu können, müssen Käufer in der Regel einen entsprechenden aktuellen Nachweis, wie beispielsweise einen Gewerbeschein, vorlegen.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.