Menü

Auslandskennzeichen: Definition, Gültigkeit, Länderkürzel

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 1. August 2022

Auf der Autobahn geht es sehr international zu

Auslandskennzeichen können sich stark von den deutschen Nummernschildern unterscheiden.
Auslandskennzeichen können sich stark von den deutschen Nummernschildern unterscheiden.

Lange Autofahrten können recht monoton sein und vor allem Kinder langweilen sich schnell. Ein amüsanter Zeitvertreib ist für viele das Erraten von Kennzeichen vorbeifahrender Autos. Gerade auf der Autobahn finden sich Fahrzeuge aus allen Ecken Deutschlands und zu rätseln, für welche Stadt wohl die ersten Buchstaben auf dem Nummernschild stehen, macht nicht nur Spaß, sondern ist obendrein lehrreich. Noch interessanter wird es, wenn es sich um ein Auslandskennzeichen handelt, denn dieses kann sich optisch stark von unseren deutschen Nummernschildern unterscheiden.

Woher mag das betreffende Fahrzeug kommen? Wie sind ausländische Kennzeichen aufgebaut? Was müssen Sie als deutscher Fahrzeughalter beachten, wenn Sie ein Fahrzeug mit Auslandskennzeichen fahren? Dies verraten wir Ihnen in folgendem Ratgeber.

FAQ: Auslandskennzeichen

Was ist ein Auslandskennzeichen?

In der Regel ist damit einfach ein ausländisches Länderkennzeichen gemeint. Seltener wird darunter auch ein Ausfuhrkennzeichen verstanden.

Darf ich ein Fahrzeug mit Auslandskennzeichen in Deutschland fahren?

Ja, allerdings nur, wenn der regelmäßige Standort des Fahrzeugs nicht in Deutschland ist, und auch nur für maximal ein Jahr.

Welcher Ländercode gehört zu welchem Land?

Eine Übersicht aller Ländercodes finden Sie hier.

Definition „Auslandskennzeichen“

Der Begriff „Auslandskennzeichen“ wird in Deutschland in zwei verschiedenen Kontexten gebraucht: Für manche bezeichnet er schlichtweg ein ausländisches Länderkennzeichen. Ein solches ist daran zu erkennen, dass es einen Auslandskennbuchstaben aufweist oder auch deutlich anders aufgebaut ist als ein deutsches Kennzeichen. Selbst die Farben können völlig unterschiedlich sein.

Seltener wird der Begriff aber auch als Synonym für das sogenannte Ausfuhrkennzeichen verwendet. In diesem Kontext bezeichnet „Auslandskennzeichen“ das Nummernschild, das benötigt wird, um ein Fahrzeug ins Ausland zu überführen oder um es aus dem Ausland nach Deutschland zu importieren bzw. reimportieren. Die alternativen Bezeichnungen „internationales Kurzzeitkennzeichen“ oder „Exportkennzeichen“ sind hier jedoch korrekter.

In diesem Ratgeber gehen wir ausschließlich auf das Auslandskennzeichen im Sinne des länderspezifischen Kennzeichens ein.

Das Euro-Kennzeichen

Jedes Zulassungsland für Fahrzeuge hat ein eigenes internationales Kfz-Kennzeichen bestehend aus ein bis drei Großbuchstaben des modernen lateinischen Alphabets. Dieses Auslandskennzeichen muss z. B. bei bestimmten Formularen angegeben werden, wenn in diesen eine ausländische Adresse auftaucht. Es findet sich aber auch bei vielen Ländern im Nummernschild wieder.

Auslandskennzeichen: Kennzeichen aus EU-Ländern weisen das Europa-Symbol auf - auch in Deutschland.
Auslandskennzeichen: Kennzeichen aus EU-Ländern weisen das Europa-Symbol auf – auch in Deutschland.

Dies ist unter anderem bei sämtlichen Kennzeichen mit EU-Kennung der Fall. Diese sind zwar je nach Land sehr unterschiedlich aufgebaut, eines haben sie jedoch alle gemeinsam: einen blauen Streifen am linken Rand mit Europa-Symbol und dem länderspezifischen Buchstabenkürzel. Das Auslandskennzeichen von Österreich zeigt hier z. B. ein „A“, unser westlicher Nachbar Frankreich führt an dieser Stelle ein „F“ im Kennzeichen und für Polen findet sich der Ländercode „PL“.

In den EU-Mitgliedsstaaten Großbritannien und Finnland ist es übrigens nicht vorgeschrieben, das Europa-Symbol im Kennzeichen zu führen, aber viele Fahrzeuge tun es freiwillig.

Die Kennzeichen vieler anderer – europäischer wie nicht europäischer – Länder, die nicht Teil der EU sind, ähneln wiederum den Euro-Kennzeichen, indem sie ihr Land in irgendeiner Weise am linken oder rechten Rand des Nummernschildes kennzeichnen. Dies kann durch eine Abbildung der Landesflagge geschehen, das internationale Buchstabenkürzel oder auch eine Kombination aus beiden. Das Auslandskennzeichen für die Schweiz führt z. B. das Länderwappen am linken Rand des Nummernschilds.

Mit Auslandskennzeichen in Deutschland fahren: Das ist zu beachten

Gemäß § 20 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) darf ein im Ausland zugelassenes Fahrzeug in Deutschland nur vorübergehend im deutschen Straßenverkehr geführt werden und auch nur dann, wenn das Fahrzeug keinen regelmäßigen Standort in Deutschland hat.

Was heißt das aber konkret? Unter „vorübergehend“ versteht der Gesetzgeber einen Zeitraum von bis zu einem Jahr. Wer also z. B. in Deutschland Urlaub macht, jemanden besucht oder einfach nur hindurchfährt, muss in der Regel nicht befürchten, dass sein Auslandskennzeichen ihm Probleme bereitet.

Als regelmäßiger Standort wird wiederum der Ort verstanden, von dem aus das Fahrzeug in der Regel in Betrieb genommen wird. Dieser muss nicht identisch mit dem Wohnort des Eigentümers sein. Wenn Sie z. B. im Ausland wohnen, aber in Deutschland ein Fahrzeug abgestellt haben, das Sie regelmäßig von hier aus in Betrieb nehmen, muss dieses auch in Deutschland angemeldet sein – selbst wenn Sie damit jeweils nur eine kurze Zeit fahren.

Haben Sie für Ihr Auto keinen regelmäßigen Standort in Deutschland und halten sich hier auch nicht länger als ein Jahr lang auf, dürfen Sie mit Ihrem Auslandskennzeichen im deutschen Straßenverkehr fahren. Beachten Sie allerdings, dass Sie die Zulassungsbescheinigung mit sich führen müssen. Wurde das Fahrzeug außerhalb eines EU- oder EWR-Staates zugelassen, kann außerdem ein internationaler Zulassungsschein vonnöten sein.

Alle Auslandskennzeichen im Überblick

Abschließend listen wir die Ländercodes aller Auslandskennzeichen auf – damit Sie bei Ihrem Ratespiel auf der Autobahn auch überprüfen können, ob Sie richtig liegen.

Aus­lands­kenn­zei­chenLandAus­lands­kenn­zei­chenLand
AÖs­ter­reichLTLi­tau­en
AFGAf­gha­nis­tanLVLett­land
AGAn­ti­gua und Bar­budaMMalta
ALAlba­nienMAMaro­kko
AMArme­nienMALMalay­sia
ANDAndor­raMATMartinique (Frankreich)
ANGAngo­laMCMonaco
ARUAru­baMDMoldau
AUSAus­tra­lienMEXMexiko
AXAAn­guil­laMGLMongo­lei
AZAser­baid­schanMHMarshall­inseln
BBel­gienMKMaze­donien
BDBang­la­deschMNEMonten­egro
BDSBarba­dosMOCMosam­bik
BFBurki­na FasoMOTMont­serrat
BGBulga­rienMSMauri­tius
BHTBhu­tanMVMale­diven
BIHBos­nien und Herze­gowi­naMWMalawi
BJBeninMYAMyan­mar
BOLBoli­vienNNorwe­gen
BRBra­si­lienNANieder­län­dische Antillen
BRNBah­reinNAMNamibia
BRUBru­neiNAUNauru
BSBaha­masNCLNeu­kale­donien
BWBots­wanaNEPNepal
BYWeiß­russ­landNGRNigeria
BZBeli­zeNICNica­ragua
CKubaNLNieder­lande
CAMKame­runNZNeusee­land
CAYKai­man­in­selnOMOman
CDNKana­daPPortugal
CGODemo­kra­ti­sche Repu­blik Kon­goPAPanama
CHSchweizPALPalau
CHNChi­naPEPeru
CIElfen­bein­küstePKPakistan
CLSri LankaPLPolen
COKolum­bienPNGPapua-Neu­guinea
COICook­inselnPRIPuerto Rico
COMKomo­renPYParaguay
CRCosta RicaQKatar
CVKap VerdeRAArgen­tinien
CYZy­pernRCTaiwan
CZTsche­chienRCAZen­tral­afri­kani­sche Repu­blik
DJIDschi­butiRCBKongo (Republik)
DKDäne­markRCHChile
DOMDomi­nika­ni­sche Repu­blikRGGuinea
DZAlge­rienRHHaiti
ESp­anienRIIndo­nesien
EAKKeniaRIMMaure­tanien
EATTansa­niaRKSKosovo
EAUUgan­daRLLibanon
ECEcua­dorRMMada­gaskar
EREri­treaRMMMali
ESEl Sal­vadorRNNiger
ESTEst­landRORumä­nien
ETÄgyp­tenROKKorea, Repu­blik (Süd­korea)
ETHÄthio­pienROUUruguay
FFrank­reichRPPhilip­pinen
FALFalk­land­in­selnRSMSan Marino
FGFran­zö­sisch Gua­yanaRTTogo
FINFinn­landRUBurundi
FJIFid­schiRUSRuss­land
FLLiech­ten­steinRWARuanda
FSMMikro­ne­sienSSchweden
GGabunSDSwasi­land
GBGroß­bri­tan­nienSGPSingapur
GBAAlder­nySKSlowakei
GBJJer­seySLOSlowenien
GBMIsle of ManSMESurinam
GBZGi­bral­tarSNSenegal
GCAGua­te­ma­laSOSomalia
GEGeor­gienSOLSalo­monen
GHGha­naSRBSerbien
GRGrie­chen­landSSDSudan
GUBGui­nea-Bis­sauSTPSão Tomé und Principé
GUMGuamSYSey­chellen
GUYGu­yanaSYRSyrien
HKHong KongTThailand
HNHon­du­rasTDTschad
HRKroa­tienTJTadschi­kistan
HUUn­garnTMTurk­me­nistan
IIta­lienTNTunesien
ILIs­raelTONTonga
INDIn­dienTRTürkei
IRIranTTTrini­dad und Tobago
IRLIr­landTUVTuvalu
IRQIrakUAUkraine
ISIs­landUAEVerei­nigte Ara­bi­sche Emi­rate
JJa­panUSAUSA
JAJa­mai­kaUZUsbe­kistan
JORJor­da­nienVVatikan­stadt
KKam­bod­schaVANVanuatu
KNASt. Kitts und Ne­visVGBri­tische Jungfern­inseln
KIRKiri­batiVNVietnam
KNGrön­landWAGGambia
KPKorea, De­mo­kra­ti­sche Volks­re­pu­blik (Nord­ko­rea)WALSierra Leone
KSKir­gi­sis­tanWDDominica
KSASau­di-Ara­bienWGGrenada
KWTKu­weitWSSamoa
KZKa­sachs­tanWSAWest­sahara
LLu­xem­burgYEMJemen
LAOLaosYVVenezuela
LARLi­byenZSambia
LBLibe­riaZASüd­afrika
LSLeso­thoZWSimbab­we

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,36 von 5)
Auslandskennzeichen: Definition, Gültigkeit, Länderkürzel
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

19 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Dani sagt:

    Hallo
    Aber wenn das Auto meiner Mutter gehört ?
    Sie lebt auch im Ausland. Wie kann ich in Deutschland fahren mit das auto ?

  2. Martina sagt:

    das würde mich auch interessieren, was wäre wenn, man hier als EU-Bürger studiert und während des Studium sich in Deutschland mit dem Auto seiner Eltern aufhält aber regelmässig in den Semesterferien zurück in seine Land zur Familien fährt ?

    Danke
    beste Grüße

  3. Julius sagt:

    Hallo Dani,

    so wie es aussieht garnicht! Fährt das Auto deine Mutter oder du?
    Wenn du dann solltest du es schleunigst ummelden, ansonsten drohen Bußgelder.

    Viele Grüße

  4. Benjamin sagt:

    Liebe Damen & Herren,

    Wie sieht es aus, wenn ein Bekannter aus dem Ausland mich besuchen kommt mit einem Fahrzeug, welches so wahrscheinlich nicht in Deutschland zugelassen werden könnte.

    Gelten dann trotzdem die Zulassungsregeln vom Ausland, da man nur für kurze Zeit in Deutschland ist oder ergeht man direkt einem verbot ?

    Liebe Grüße

  5. Adis sagt:

    Wollte mal fragen mitt schweizer garag numer könen uns mal in Deutschland fahren auch schweizer wage grüss

  6. Stefan sagt:

    Ich bin hier mit serbischen Kennzeichen. Kann ich in der Stadt einen Parkplatz benutzen?

    • bussgeldkatalog.org sagt:

      Hallo Stefan,

      grundsätzlich sind öffentliche Parkplätze in Städten für die Benutzung aller PKW freigegeben.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  7. Michael J sagt:

    Werte Ratgeber, ich habe folgende Frage: Ich hatte mein eigenes Auto nach Bulgarien mitgenommen und dort angemeldet, weil ich länger dort lebte. Jetzt kehre ich mit meinem Auto nach Deutschland zurück und muss es hier anmelden, weil ich dauerhaft hier bleibe. Was muss ich tun und welche Bescheinigungen benötige ich. Vielen Dank im voraus.

  8. Georgi S. sagt:

    Hallo,
    Ich habe diesen Sommer aus Bulgarien ein Auto finanziert. Mein gewöhnlicher Aufenthalt ist in Deutschland.
    Ich habe an Zoll meine Papiere vorgelegt, damit ich in Deutschland die Steuern bezahlen kann. Darf ich so mit bulgarischem Kennzeichen in Deutschland das Fahrzeug fahren?

  9. Baki i sagt:

    Hallo, ich habe mein Fahrzeug mit türkischem Kennzeichen mitgebracht, was muss ich tun, um es auf deutsches Kennzeichen umzustellen?

  10. Ajay sagt:

    Guten Tag.
    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin ein polnischer Staatsbürger, der in Deutschland angemeldet ist und lebt. Ab und zu leih ich mir den Wagen von meinem Vater, der in Polen lebt und das Fahrzeug auf sein Namen registriert ist und eine polnische Zulassung hat. Ist das ein Verstoß, wenn ich das Fahrzeug für ca. 2 Wochen in Deutschland bewege, dann wiederum bringe ich das Auto nach Polen und Monat oder zwei später, leih ich es mir wieder und fahre den Wagen in Deutschland, für wieder ein paar Wochen.
    Ps. Da ich in Berlin lebe und hier wirklich kein Fahrzeug brauche, weil ich überall schneller und billiger mit der Bahn unterwegs bin. Und wirklich borgen, tue ich mir das Fahrzeug nur dann, wenn ich es wirklich dringend brauche. Die Frage wäre: verstoße ich deswegen, gegen das deutsche Strassenverkehrsordnung und mache mich deshalb auch strafbar? So wurde mir nämlich behauptet, während einer polizeilichen Strassenverkehrskontrolle.
    Mit freundlichen Grüßen: Ajay

  11. Steven sagt:

    Hallo
    ich habe einen deutschen Wohnsitz und die deutsche Staatsbürgerschaft, ich halte mich allerdings aus steuerlichen Gründen weniger als 180 Tage in Deutschland auf. Muß ich mein russisches Auto ummelden oder brauche ich das nicht, da das Auto ja auch wieder an meinem russischen Wohnsitz zurückfährt?
    danke für die Antwort im Voraus

  12. Dagmar sagt:

    Hallo Bußgeldkatalog-Team,
    offiziell haben mein Mann und ich (beides Deutsche) unseren ständigen Wohnsitz in Deutschland.
    Aufgrund häufiger Aufenthalte und einer Immobilie in Griechenland, wurde dort ein Fahrzeug (griechisches Kennzeichen) auf den Namen meines Mannes zugelassen.
    Ich möchte das Auto für ca. einen Monat in Deutschland nutzen.
    Ist dies rechtens? Was sollte ich beachten?
    Für eine Info danke ich recht herzlich im Voraus.
    Dagmar

  13. Markus sagt:

    Hallo, ich ziehe demnächst aus Bosnien u. Herzegowina nach Deutschland um. Wie lange darf ich mein Auto mit BIH Kennzeichen in Deutschland führen?

  14. martin sagt:

    guten tag
    ich hab mich in deutschland am 21.10.21 abgemeldet.
    mein wohnsitz ist seit dem 1.10.21 sunny beach,bulgarien.
    am 19.1.22 bin ich nach deutschland geflogen um meine wohnung an den vermieter zu übergeben.
    am 29.1.22 bin ich das erste mal mit dem pkw nach bulgarien eingereist.
    meine versicherung bestätigte mir das die kfz haftpflicht 1/2jahr besteht,auch ohne deutschen wohnsitz.
    nun meine fragen:wie lange darf ich mit deutschen kennzeichen in bulgarien fahren?
    ist die nur tel .aussage der versicherung korekt?
    welche papiere brauche ich für die anmeldung in burgas,bulgarien?
    lg
    martin

  15. Andrej P sagt:

    Hallo,

    Firma wo ich arbeite (aus Bosnien und Herzegowien) hat einen Arbeitsprojekt für 5 Monate in Hamburg, wir haben vor mit zwei Fahrzeugen die auf unsere Firma ausgestellt sind (Bosnische Kennzeichen) aktiv im Strassenverkehr mitzufahren und unsere Arbeit zu erlädigen. Dürfen wir das überhaupt oder müssen die Fahrzeuge mit Deutschem Kennzeichen sein für Arbeitstätigheit auch wenns nur ein paar Monate sind?

  16. Diana sagt:

    Hallo,
    ich wird in Deutschland studieren und fahre mit meinem eigenen Auto dort (EU-Bürger). Da mein Studium 6 Jahre dauert und nach meinem Abschluss dort leben will, kann ich meine Auslandskennzeichen ändern, sobald ich in Deutschland angekommen bin?
    Ich danke ihnen im Voraus für Ihre Antwort
    Lg

  17. Zacharias V sagt:

    Hallo, ich habe eine Frage. Ich bin im März nach Deutschland gekommen und beginne in Frankfurt zu arbeiten und zu leben, also möchte ich mein Auto von Griechenland nach Deutschland holen. FÜR wie viele Monate kann ich es benutzen, ohne mein Kennzeichen zu ändern. VIELEN DANK

  18. Petar G sagt:

    Liebes Bussgeld Team,

    Wenn jemand die oben gestellten fragen beantworten würde wäre mir sehr geholfen.

    Dankeschön

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.