Menü

Alkoholabbau: Erklärung und Berechnung

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 15. Oktober 2021

Alkohol vollständig abbauen: Der Rechner ermittelt, wie lange das dauert!

Unser Rechner ermittelt zunächst Ihren geschätzten Promillewert und gibt anschließend an, wie lange es voraussichtlich dauert, bis der Alkohol vollständig abgebaut ist.

Alkoholabbau pro Stunde: Tabelle

Promillewertgeschätzte Dauer bis zum vollständigen Abbau (in Stunden)
0,11
0,22
0,33
0,44
0,55
0,66
0,77
0,88
0,99
1,010
1,111
1,616
2,020

FAQ: Abbau von Alkohol

Wie lange braucht der menschliche Körper, um Alkohol abzubauen?

Eine genaue Aussage lässt sich dazu nicht treffen, da hier viele verschiedene Faktoren eine Rolle spielen (Alter, Gewicht, Körpergröße, Gesundheitszustand etc.). Als Faustformel kann angenommen werden, dass pro Stunde zwischen 0,1 und 0,2 Promille abgebaut werden. Sie können die voraussichtliche Zeit bis zum vollständigen Alkoholabbau mit unserem Promillerechner ermitteln.

Stimmt es, dass der Alkoholabbau bei Frauen langsamer abläuft?

Ja und nein. Auch bei Frauen beträgt der Alkoholabbau pro Stunde etwa 0,1 bis 0,2 Promille. Allerdings sind die Promillewerte von Frauen im Durchschnitt höher als der von Männern (bei gleicher Alkoholmenge). Der Grund dafür ist der Flüssigkeitsanteil im Körper. Dieser ist bei den meisten Frauen geringer als bei Männern, weshalb der Alkohol in weiblichen Körpern weniger verdünnt wird. In Folge davon ist der Promillewert trotz gleichem Alkoholkonsums bei Männern in der Regel niedriger als bei Frauen. Demzufolge läuft auch der Alkoholabbau für Männer im Durchschnitt schneller ab als für Frauen.

Wie kann ich Alkohol schneller abbauen?

Auch wenn immer wieder Gegenteiliges behauptet wird: Es gibt keine Möglichkeit, Ihren Stoffwechsel und damit den Alkoholabbau zu beschleunigen. Nehmen Sie sich also die Zeit, um auszunüchtern, insbesondere wenn Sie vorhaben, sich bald hinters Steuer zu setzen. Denn auch Restalkohol kann Ihnen als Fahrer Ärger bescheren.

Wo genau wird der Alkohol im Körper abgebaut?

Der Alkoholabbau findet in der Leber statt. Ihre Aufgabe ist es, die giftigen Stoffe aus unserem Blut herauszufiltern und in harmlose Stoffe umzuwandeln. Neben dem Alkoholabbau ist die Leber u. a. auch für den Zucker- und den Fettstoffwechsel zuständig.

Alkohol: Der Abbau im Körper lässt sich nicht beschleunigen

Wie schnell wird Alkohol abgebaut?
Wie schnell wird Alkohol abgebaut?

Der Alkoholabbau im menschlichen Körper ist ein gut erforschter Prozess: 2 bis 5 Prozent des Alkohols werden über die Haut, die Nieren und die Lungen ausgeschieden, um den Rest kümmert sich die Leber. Diese baut den Alkohol mittels verschiedener Enzyme stufenweise ab, bis er schließlich zu Essigsäure geworden ist. Diese zerfällt wiederum zu Wasser und Kohlendioxid, welche über unseren Schweiß, den Urin und die Atemluft ausgeschieden wird.

Beim Alkoholabbau entsteht in einem Zwischenschritt übrigens auch Acetaldehyd. Diese chemische Verbindung ist für den Kater verantwortlich, den so manch einer nach ausgiebigem Alkoholkonsum verspürt. Darüber hinaus kann das Acetaldehyd aber auch Herz und Leber schädigen und Krebs verursachen.

Der Abbau von Alkohol im Blut bzw. im Körper ist somit ein Stoffwechselprozess. Und auch wenn immer wieder das Gegenteil behauptet wird: Dieser Prozess lässt sich nicht beschleunigen. Eine kalte Dusche, ein ausgiebiges Katerfrühstück oder auch ein langer Schlaf mögen zwar helfen, die Symptome der durchzechten Nacht zu bekämpfen, aber der Alkoholabbau selbst wird dadurch nicht in besonderem Maße angeregt.

Geben Sie Ihrem Körper also genügend Zeit, den gesamten Alkohol abzubauen, denn selbst wenn Sie keine Auswirkungen mehr spüren, heißt das nicht, dass Sie bereits wieder nüchtern sind. Wollen Sie sich nach dem Alkoholkonsum hinters Steuer setzen, sollten Sie deshalb sichergehen, keinen Restalkohol mehr im Blut zu haben. Denn ist Ihr Promillewert immer noch zu hoch, kann Ihnen das bei einer Verkehrskontrolle ein Bußgeld wegen Alkohol am Steuer einbringen.

Video: Die Auswirkungen von Alkohol am Steuer

Video: Was droht, wenn Sie alkoholisiert Auto fahren?

Alkoholabbau: Berechnung mittels Faustformel

Wie bereits erwähnt ist Alkoholabbau Sache des Stoffwechsels und dieser läuft bei jedem Menschen unterschiedlich ab. Hier spielen das Alter, das Geschlecht, die Körpergröße, das Gewicht und der allgemeine Gesundheitszustand eine große Rolle. Eine exakte Berechnung, wie viel Zeit bis zum vollständigen Alkoholabbau erforderlich ist, die sich obendrein auf jeden Menschen anwenden lässt, ist somit nicht möglich.

Dennoch hat sich eine Faustformel etabliert, die Ihnen zumindest eine Orientierung bieten kann:

Pro Stunde baut der Körper etwa 0,1 Promille ab.

Bei manchen Menschen (insbesondere Männern) sind auch 0,2 Promille pro Stunde möglich, aber wenn Sie sichergehen wollen, vor Fahrtantritt wieder nüchtern zu sein, sollten Sie besser mit einem langsameren Abbauprozess rechnen.

Männer und Frauen bauen Alkohol unterschiedlich schnell ab

Alkoholabbau: Die Dauer hängt von vielen Faktoren ab, u. a. auch vom Geschlecht.
Alkoholabbau: Die Dauer hängt von vielen Faktoren ab, u. a. auch vom Geschlecht.

Im Durchschnitt sind Männer größer als Frauen, weshalb sie auch mehr Blut im Körper haben. Gleichzeitig unterscheiden sich die prozentualen Anteile am Körpergewicht unter den Geschlechtern: So ist bei Frauen zum Beispiel der Fettanteil größer und der Flüssigkeitsanteil wiederum geringer.

Selbst wenn also ein Mann und eine Frau gleich viel wiegen, gleich alt und gleich groß sein würden, hätte die Frau vermutlich weniger Wasser im Körper. Trinken nun beide die gleiche Menge Alkohol, wird dieser beim Mann stärker verdünnt als bei der Frau. In Folge davon hat er einen geringeren Promillewert als sie. Der Mann verspürt somit nicht nur geringere Auswirkungen durch den Alkohol, auch der Alkoholabbau verläuft bei ihm schneller, weil er eben weniger Promille im Blut hat.

Dies sind aber wohlgemerkt nur Verallgemeinerungen, denn natürlich spielen auch individuelle physiologische (und genetische) Besonderheiten einer Person eine große Rolle. Es ist also nicht unmöglich, dass der Alkoholabbau bei so manchem Mann seine Zeit braucht, während er bei so mancher Frau besonders schnell abläuft.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (52 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Alkoholabbau: Erklärung und Berechnung
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.