Schmerzensgeld bei einem Tinnitus: Gibt es eine Entschädigung bei Ohrensausen?

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Tinnitus: Wie viel Schmerzensgeld ist zu erwarten?

VerletzungSchmerzensgeld bei einem TinnitusGericht/Jahr
Beidseitiger Tinnitusca. 10.230 €OLG Nürnberg/1996
(Az. 4 U 2109/96)
Tinnitus und HWS-Syndrom6.500 €OLG Düsseldorf/2003
(Az. 1 U 221/02)
Mittelschwerer Tinnitus und Prellungen12.000 €OLG Naumburg/2013
(Az. 1 U 97/12)
Posttraumatischer Tinnitus mit hochtonbetonter Schwerhörigkeit nach Schlag gegen den Hinterkopf5.000 €LG Ulm/2002
(Az. 3 O 149/02)
Beidseitiger Tinnitus nach Auffahrunfall sowie HWS-Syndrom4.000 €LG Frankfurt (Oder)/2006
(Az. 2-10 O 422/03)

Ein Tinnitus kann für Betroffene sehr belastend sein

Besteht ein Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Tinnitus nach dem Unfall festgestellt wird?

Besteht ein Anspruch auf Schmerzensgeld, wenn ein Tinnitus nach dem Unfall festgestellt wird?

Egal ob sich ein Tinnitus durch Summen, Rauschen oder Brummen im Ohr bemerkbar macht – er stellt eine teilweise gravierende Einschränkung der Lebensqualität dar. Einige leiden unter einem Gefühl des Kontrollverlusts, andere können sich nur noch schwer konzentrieren und wieder andere werden sogar depressiv. Jeder Vierte hatte in seinem Leben bereits mit dem lästigen Ohrensausen zu kämpfen.

Wurde beispielsweise bei einem Unfall im Straßenverkehr das Trommelfell verletzt, ist ein Tinnitus oft die Konsequenz. Aber auch, wenn die Halswirbelsäule (HWS) in Mitleidenschaft gezogen wurde, kann dies negative Auswirkungen auf das Nervensystem im Kopfbereich und somit das Hörvermögen haben.

Wann ein Anspruch auf Schmerzensgeld bei einem Tinnitus nach einem Verkehrsunfall besteht und in welcher Höhe sich die zu zahlende Entschädigungssumme ungefähr bewegt, können Sie in unserem Ratgeber nachlesen.

Wann ein Tinnitus Schmerzensgeld rechtfertigt

Personen, denen bei einem Unfall Schaden zugefügt wurde, haben unter gewissen Voraussetzungen Anspruch auf Schmerzensgeld, um sie für die erlittenen Verletzungen zu entschädigen. Wann dies der Fall ist, hält das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) fest. In § 253 heißt es dazu:

Ist wegen einer Verletzung des Körpers, der Gesundheit, der Freiheit oder der sexuellen Selbstbestimmung Schadensersatz zu leisten, kann auch wegen des Schadens, der nicht Vermögensschaden ist, eine billige Entschädigung in Geld gefordert werden.“

Um Schmerzensgeld bei einem Tinnitus nach einem Autounfall zu erhalten, muss der Zusammenstoß demnach von einem Dritten verursacht und der Geschädigte unverschuldet darin verwickelt worden sein. Daraus resultieren Schadensersatzansprüche für erlittene Verletzungen und Schmerzen, die bei der Versicherung des Unfallverursachers geltend gemacht werden können.

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398
Wie hoch das Schmerzensgeld bei einem Tinnitus letztendlich ausfällt, ist abhängig von unterschiedlichen Faktoren. Daher bedarf es stets einer individuellen Einzelfallentscheidung, um die genaue Höhe der Entschädigungssumme festlegen zu können.

Schmerzensgeldtabelle: Bei einem Tinnitus die Höhe der Entschädigungssumme bestimmen

Ein Anwalt kann Ihnen dabei helfen, Schmerzensgeld bei einem Tinnitus durchzusetzen.

Ein Anwalt kann Ihnen dabei helfen, Schmerzensgeld bei einem Tinnitus durchzusetzen.

Je nachdem, ob sich Geschädigte nach einem Unfall dazu entschließen, sich außergerichtlich mit der gegnerischen Versicherung zu einigen oder das Schmerzensgeld bei einem Tinnitus in einer Gerichtsverhandlung einzuklagen – die Unterstützung eines Anwalts ist stets von Vorteil.

Einige Versicherungen versuchen, die zu zahlende Summe zu schmälern, indem sie behaupten, der Tinnitus sei nicht das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, sondern lediglich eine stressbedingte Erkrankung oder ähnliches. Grundsätzlich ist das Ohrensausen schwer nachzuweisen, weshalb meist ein fundiertes Gutachten von einem Arzt verlangt wird.

Ein Anwalt ist mit der Vorgehensweise der Versicherungen jedoch bestens vertraut und kann Ihnen dabei helfen, das Schmerzensgeld bei einem Tinnitus durchzusetzen, welches Ihnen zusteht. Um die Höhe des zu zahlenden Schmerzensgeldes bestimmen zu können, wird oft eine sogenannte Schmerzensgeldtabelle zur Hilfe genommen.

Diese beinhaltet vergangene Urteile diverser Gerichte inklusive der Entschädigungssummen bei ähnlichen Verletzungen. Den obigen Auszug einer solchen Schmerzensgeldtabelle können Sie nutzen, um sich zumindest einen ersten Überblick über das Schmerzensgeld bei einem Tinnitus zu verschaffen.
Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (21 Bewertungen, Durchschnitt: 4,29 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.