Menü

Lange Autofahrt mit Kindern: Gut geplant ist halb gewonnen

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 27. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

FAQ: Lange Autofahrt mit Kindern

Wie lange kann man mit Kindern Auto fahren?

Hierfür gibt es keinen pauschalen Richtwert. Allerdings empfiehlt es sich, regelmäßige Pausen einzulegen, damit die Kinder ihre Beine vertreten und sich ein wenig bewegen können und nicht ununterbrochen über mehrere Stunden im Kindersitz oder der Babyschale sitzen. Pausen sollten Sie jeweils nach ungefähr zwei Stunden einlegen.

Was braucht man alles für eine lange Autofahrt mit Kindern?

Vorbereitung ist bei einer langen Autofahrt mit Kindern das A und O. So können Sie die Fahrt für sich selbst und Ihre Kinder angenehmer gestalten. Was Sie unter anderem dringend mitnehmen sollten, sind Snacks und ausreichend Getränke. Woran Sie außerdem denken sollten, erfahren Sie in diesem Abschnitt.

Was kann man bei langen Autofahrten machen mit Kindern?

Treten Sie eine lange Autofahrt mit Kindern an, sollten Sie sich überlegen, wie Sie die Kleinen während der Fahrt unterhalten können. Denken Sie also daran, sich um Spiele zu kümmern, die Sie während der langen Fahrt über die Autobahn oder Landstraße spielen können.

Was ist bei einer langen Autofahrt mit Kindern wichtig?

Eine lange Fahrt mit Kindern sollte gut vorbereitet werden.
Eine lange Fahrt mit Kindern sollte gut vorbereitet werden.

„Wann sind wir da?“ Eine Frage, die die meisten Eltern wohl regelmäßig von ihren Sprösslingen zu hören bekommen. Ganz besonders häufig vermutlich, wenn es in den Urlaub geht. Dann meldet sich hier der Magen der Kleinen und dort die Blase.

Lange Autoreisen mit Kindern sind nichts für schwache Nerven. Wie können Sie sich bestmöglich vorbereiten? Welcher Kindersitz ist für lange Autofahrten geeignet? Was sollte grundsätzlich im Gepäck nicht fehlen? Wenn eine lange Autofahrt mit Kindern ansteht: Wann sollten Sie losfahren? Diese und weitere Fragen klären wir in folgendem Ratgeber.

Tipps und Ideen für lange Autofahrten mit Kindern

Bereiten Sie sich gut auf eine lange Fahrt mit Kindern vor, können Sie sich einiges ersparen. Es ist zudem sinnvoll, die Kinder in die Planung mit einzubeziehen, da sie sich so auf die lange Reise einstellen können und besser einschätzen können, was sie erwartet. Nun haben wir Ihnen für Ihre lange Autofahrt mit Kindern neun Tipps zusammengetragen.

  • Legen Sie im Auto Decken und Kissen bereit, dass die Kinder es bequem haben und schlafen können, wenn sie müde sind. Das ist besonders dann wichtig, wenn die Autofahrt nachts stattfindet.
  • Denken Sie an genügend Verpflegung, damit Sie sich Umwege sparen können, auf denen Sie Fehlendes besorgen müssten.
  • Finden Sie vor Antritt der Fahrt heraus, an welchen Stellen Sie anhalten können, um Pausen einzulegen.
  • Bei einer langen Autofahrt mit Kindern sollte auch ein bequemer Kindersitz nicht fehlen.
  • Bringen Sie einen Sonnenschutz an den Fenstern an, damit Ihre Kinder nicht geblendet werden und verstauen Sie das Gepäck so, dass genügend Platz für die Kleinen bleibt und beim starken Bremsen nichts im Auto herumfliegen kann.
  • Obwohl diese keine Pflicht sind, sollten Sie sich für die lange Autofahrt mit Kindern mit zusätzlichen Warnwesten eindecken.
  • Da Kinder sich schnell langweilen, sollten Sie in jedem Fall für Unterhaltung während der Fahrt sorgen.
  • Nutzen Sie die Schlafphasen der Kinder für die Autofahrt.
  • Bereiten Sie sich auf Staus, Reiseübelkeit und andere Überraschungen vor.

Es bietet sich unter Umständen an, eine lange Autofahrt mit Kindern nachts anzutreten. So können die Kinder während der Fahrt, oder einem Teil davon, schlafen. Eine lange Autofahrt mit Kindern, die schlafen, kann dann etwas entspannter erfolgen, sofern sich Fahrer nachts beim Fahren wohlfühlen.

Welcher Kindersitz eignet sich am besten für eine lange Autofahrt mit Kindern?

Welcher ist der richtige Kindersitz für lange Autofahrten?
Welcher ist der richtige Kindersitz für lange Autofahrten?

Viele Eltern stellen sich vermutlich die Frage: „Welcher Kindersitz eignet sich für lange Fahrten?“ Nun, der eine richtige – ein bester Kindersitz für lange Fahrten – existiert nicht. Wichtig ist, dass der Kindersitz gut passt und der Größe und dem Gewicht des Kindes angemessen ist.

Bequeme Kindersitze für lange Autofahrten: Sicherheit steht an erster Stelle und somit auch vor dem Komfort. Darüber hinaus sind gut passende Kindersitze in der Regel die bequemste Variante für die Kleinen.

Achten Sie also in jedem Fall darauf, dass Sie den Kindersitz für die lange Autofahrt der Größe und dem Gewicht Ihres Kindes anpassen. Der Kindersitz darf also weder zu klein noch zu groß sein. Haben Sie vor, sich ein gebrauchtes Modell zuzulegen, sollten Sie genau prüfen, ob sich dieser in einem einwandfreien Zustand befindet. Auf diese Weise können Sie Ihre Kinder sicher transportieren.

Eine stundenlange Autofahrt lässt auch den optimalsten Kindersitz unbequem werden. Sorgen Sie daher unbedingt dafür, dass Ihre Kinder sich während der Pausen die Beine vertreten und etwas bewegen können. Für ganz kleine Passagiere lohnt es sich, eine Krabbeldecke einzupacken, damit sich diese dort hin und wieder ausstrecken und auf den Bauch legen können.

Nachfolgend haben wir nützliche Ratgeber für Kindersitze und eine lange Autofahrt mit Kindern zusammengefasst:

Kleiner Durst, großer Hunger oder andersrum? Die richtige Verpflegung für lange Autoreisen

Eine lange Autofahrt mit Kindern steht an: Was sollte ich mitnehmen? Welche Snacks und Getränke Sie am besten mitnehmen sollten, wenn Sie mit Kindern eine lange Autofahrt antreten möchten, hängt zum Beispiel vom Alter Ihrer Sprösslinge ab. Ist ein Säugling an Bord, sollte für ausreichend Milchnahrung sowie warmes Wasser gesorgt sein. Dieses können Sie in Thermoskannen warmhalten. Sind Ihre Kinder aus dem Säuglingsalter heraus, ist es wichtig, dass Sie in jedem Fall für genügend Getränke sorgen.

Welche Snacks sich beispielsweise für eine lange Autofahrt mit Kindern eignen, haben wir Ihnen in folgender Liste aufgeführt.

  • Belegte Brote
  • Obst und Gemüse
  • Nüsse (wenn die Kinder alt genug sind)
  • Gebäck

Bedenken Sie: Staus sind unvorhersehbar. Planen Sie daher immer genügend Zeitpuffer ein und nehmen Sie lieber zu viel mit als zu wenig – insbesondere Getränke!

Gegen die Langeweile: Das sollte im Gepäck nicht fehlen

Für lange Autoreisen mit Kindern sollten Sie Ablenkungen einplanen.
Für lange Autoreisen mit Kindern sollten Sie Ablenkungen einplanen.

Für eine lange Autofahrt mit Kindern sollten Sie Spiele einplanen. Natürlich ist es schwierig, im Auto Brett- oder Kartenspiele auszupacken. Um eine lange Autofahrt mit Kindern ohne – oder mit wenig – Langeweile zu überstehen, ist also ein bisschen Kreativität gefragt. Welche Spiele und Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich denn auf dem begrenzten Raum an?

  • Ich packe meinen Koffer und nehme mit …
  • Ich sehe was, was du nicht siehst
  • Fingerspiele
  • Vorlesen
  • Ratespiele oder Quizfragen
  • Verkehrszeichen raten

Sind Sie gut auf die lange Autofahrt mit Kindern vorbereitet, kann es eine entspannte Reise werden und Sie können sich schon bald – nämlich auf der Rückfahrt über die vielen schönen Urlaubserlebnisse austauschen!

Kindersitzpflicht im Video erklärt

Video zur Kindersitzpflicht
Video: Wann besteht Kindersitzpflicht?

Über den Autor

Male Author Icon
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (59 Bewertungen, Durchschnitt: 4,60 von 5)
Lange Autofahrt mit Kindern: Gut geplant ist halb gewonnen
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.