ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Harley-Davidson-Versicherung – Welche Versicherungsarten sind möglich?

Weshalb eine Versicherung für eine Harley-Davidson empfehlenswert ist

Eine Harley-Davidson-Versicherung empfiehlt sich für Halter eines Motorrads dieser Marke.

Eine Harley-Davidson-Versicherung empfiehlt sich für Halter eines Motorrads dieser Marke.

Jeder Besitzer und Fahrer eines Motorrads der Marke Harley-Davidson, sollte dieses versichern. Nicht nur, dass dieses Fahrzeug meist der große Stolz des Besitzers ist, diese Maschinen sind auch allseits bekannt und recht wertvoll. Daher ist eine geeignete Absicherung für diese Art von Motorrad besonders wichtig.

Zudem sind auch Motorradfahrer in der allgemeinen Pflicht eine Haftpflichtversicherung abzuschließen, wenn Sie ein zulässiges und in Deutschland am Straßenverkehr teilnehmendes Fahrzeug besitzen. Denn Verkehrsunfälle sind auf belebten Verkehrsstraßen nicht selten und somit ist tagtäglich das Risiko gegeben, dass ein Unfall entsteht. Motorradfahrer sind hierbei durch den geringeren Schutz besonders gefährdet. Auch kleine Sachschäden, wie Kratzer und Beulen im Blech sind ärgerlich, wenn diese selbst finanziert werden müssen, gerade wenn keine entsprechende Versicherung vorhanden ist.

Benutzen Sie jetzt unseren Motorrad-Versicherungsvergleich


Der folgende Ratgeber klärt Sie bezüglich der Optionsmöglichkeiten bei einer Harley-Davidson-Versicherung auf und Sie erhalten alle wichtigen Informationen, die für diese Versicherungsart wichtig sind.

Harley-Davidson-Versicherung: Vollkasko und Teilkasko als Angebote

Eine Kaskoversicherung wird auch für eine Harley-Davidson angeboten. Bei einer Vollkaskoversicherung werden sehr viele Punkte abgedeckt und diverse Reparaturkosten seitens der Versicherung übernommen. Dies sind ein paar wichtige Leistungen, welche bei Vollkasko bei einer Harley-Davidson-Versicherung gedeckt sind:

  • Vandalismus und Schäden durch mutwillige Zerstörung Dritter
  • Sachschäden bei einem Unfall
  • Auslandsschadenschutz
  • 24 Monate Kaufpreisentschädigung ab Erstzulassung

Weitere Leistungen sind noch inklusive. Dabei ist meist eine Selbstbeteiligung von 500 Euro im Vertrag festgehalten. Die Teilkaskoversicherung dagegen deckt Elementarschäden, Glasbruch und Sachschäden durch Tiere ab. Eine Harley-Davidson-Versicherung mit Teilkasko wird meist mit einer Selbstbeteiligung von 150 Euro vereinbart.


Bei einer Teilkaskoversicherung sind allerdings Unfälle, welche durch Eigenverschulden entstanden sind nicht abgedeckt. Es werden nur die Kosten bei Schäden übernommen, die durch Umwelt- und Tiereinflüsse, wie beispielsweise Marderbissen oder Hagelschäden, entstehen können.

Worauf bei einer Harley-Davidson-Versicherung noch zu achten ist

Die Versicherung für eine Harley kann mehrere Sonderleistungen beinhalten.

Die Versicherung für eine Harley kann mehrere Sonderleistungen beinhalten.

Bei der Wahl der richtigen Harley-Davidson-Versicherung kann einmal der Motorradhändler als Beratung dienen oder ein passender anderer Versicherungsanbieter gefunden werden. Da eine Motorradversicherung auch individuell für Fahrer und Fahrzeug ist, sollten Sie sich daher im Voraus ausreichend Informationen einholen. Ein Harley-Davidson-Partner kann daher möglicherweise günstiger die Originalteile versichern, im Falle eines Diebstahls.

Sonderleistungen bei der Harley-Versicherung

Es ist auch wichtig, dass Sie sich vorher entscheiden, welche Sonderleistungen Sie benötigen oder gegebenenfalls später hinzubuchen möchten. Bestenfalls lassen Sie sich in einem Informationsgespräch vorher von einem Ansprechpartner diesbezüglich beraten. Gerade Besitzer einer Harley-Davidson schätzen das Fahrzeug ganz besonders und möchten, dass das Motorrad möglichst lange und ohne Probleme fährt. Dies kann mit einer geeigneten Absicherung auch gewährt werden. Denn durch eine Vollkasko sind Sie und die Harley geschützt, ob bei einem selbstverschuldeten Unfall oder einem Verkehrsvorfall, welcher nicht durch Ihre Schuld entstanden ist.

Gut zu wissen: Zusatzleistungen wie eine extra Diebstahlversicherung sollten in Betracht gezogen werden, wenn das Motorrad häufiger an öffentlichen Orten geparkt oder über Nacht draußen stehen gelassen wird.

Diese Versicherung ist eher unnötig, wenn sich die Harley-Davidson an einem sicheren Ort befindet, beispielweise wenn Sie einen Garagenstellplatz zu Ihrer Wohnung besitzen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (12 Bewertungen, Durchschnitt: 4,25 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar