Menü

Führerschein ohne Fahrschule: Ist das legal machbar?

Von Sarah K.

Letzte Aktualisierung am: 22. September 2023

Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Kann ich den Führerschein auch ohne Prüfung bekommen?

Ist ein Führerschein ohne Fahrschule auf legalem Weg möglich?
Ist ein Führerschein ohne Fahrschule auf legalem Weg möglich?

Eine Ausbildung in der Fahrschule ist meist mit Kosten im vierstelligen Bereich verbunden. Fehlt das nötige Geld um die Führerscheinausbildung zu finanzieren, wird nach Alternativen gesucht.

Ein beliebtes Mittel ist es, sich einen Führerschein im europäischen Ausland zu kaufen. Der Preis liegt dabei deutlich unter dem, was Sie für eine umfangreiche Fahrschulausbildung ausgeben müssten.

FAQ: Führerschein ohne Fahrschule

Kann ich einen Führerschein ohne Besuch der Fahrschule bekommen?

Nein, auf legalem Wege können Sie keine Fahrerlaubnis erlangen, ohne eine Fahrschule zu besuchen.

Was droht, wenn ich ohne Führerschein fahre?

Dabei handelt es sich um die Straftat “Fahren ohne Fahrerlaubnis”. Für diese kann eine Geld- oder Freiheitsstrafe ausgesprochen werden.

Seit Einführung des EU-Führerscheins 1999 ist dieser, selbst wenn er im Ausland ausgestellt wird, auch in Deutschland gültig. Um einen Führerschein ohne Fahrschule kaufen zu können, müssen folgende Voraussetzungen gegeben sein:

  • Sie müssen mindestens sechs Monate ohne Unterbrechungen innerhalb eines Kalenderjahres einen festen Wohnsitz in dem EU-Staat aufweisen, in dem die Fahrerlaubnis ausgestellt werden soll.
  • Das Mindestalter zum Erwerb einer Fahrerlaubnis muss erreicht sein.
  • Eine mögliche Sperrfrist für den Führerschein in Deutschland darf nicht aktiv sein.

Sind diese Kriterien erfüllt, hat der Führerschein auch in Deutschland Gültigkeit. Allerdings funktioniert diese Methode nur, wenn Sie beispielsweise eine MPU zur Wiedererlangung der Fahrerlaubnis umgehen wollen.

Haben Sie vorher nie eine Fahrerlaubnis besessen, gibt es auf legalem Weg keine Möglichkeit den Führerschein ohne Fahrschule in Deutschland anerkennen zu lassen.

Führerschein ohne Fahrschule – Konsequenzen

Dubiose Händler bieten online Führerscheine zum Kauf an. Davon ist dringend abzuraten. Es handelt sich meist um Fälschungen, die in Deutschland nicht von den Behörden akzeptiert werden. Fahren Sie trotz fehlenden legalen Führerscheins ein Fahrzeug, erfüllen Sie den Tatbestand des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Das kann strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. § 21 des Straßenverkehrsgesetzes (StVG) besagt dazu:

Mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer ein Kraftfahrzeug führt, obwohl er die dazu erforderliche Fahrerlaubnis nicht hat oder ihm das Führen des Fahrzeugs nach § 44 des Strafgesetzbuchs oder nach § 25 dieses Gesetzes verboten ist, […].”

Um also nicht auf dubiose Angebote reinzufallen oder sich strafbar zu machen, sollten Sie eine Fahrschule besuchen. Dort werden Ihnen wichtige Regeln für das Führen eines Kfz im Straßenverkehr vermittelt. Haben Sie nicht allzu viel Zeit, dann ist vielleicht ein Intensivkurs in Form einer Ferienfahrschule eine gute Option.

Über den Autor

Sarah
Sarah K.

Sarah absolvierte ein Journalismus-Studium an der DEKRA Hochschule für Medien in Berlin mit dem Schwerpunkt "Onlinejournalismus" und ist seit 2016 Teil unseres Teams. Sie schreibt Texte zu unterschiedlichsten Fragestellungen im Bereich Verkehrsrecht und ist insbesondere für den Newsbereich zuständig.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (448 Bewertungen, Durchschnitt: 4,31 von 5)
Führerschein ohne Fahrschule: Ist das legal machbar?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

89 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. Besir o
    Am 21. November 2023 um 9:06

    ich habe die Schule von der Fahrschule besucht ich habe sogar gefahren aber ich habe Lernschwäche dass ich bei der Prüfung nicht angenommen oder nicht gemacht habe bitte helfen sie mir kann ich den Führerschein nur beim fahren und so bekommen

  2. Jana
    Am 5. Januar 2022 um 11:43

    Hi,

    Ich komme aus Albanien und habe dort bereits einen Führerschein gemacht. Ich wohne jetzt seit 1 Monat in DE und möchte einen deutschen Führerschein haben. Kann ich es nach 6 Monaten so kaufen, wie es für den Artikel steht oder muss ich es von Anfang an tun?

  3. Melanie
    Am 21. Oktober 2021 um 7:31

    Ich besitze seit 34 Jahren den Autoführerschein mit Anhänger und darf bis 7,5T fahren. Jetzt wollte ich mir online bei einer Fahrschule den 125er eintragen lassen, da ich diesen ohne Prüfung mit wenigen Fahrstunden bekommen kann. Jetzt stellt sich heraus,dass dieses nur Betrug war und habe schon einiges an Geld bezahlt. Wenn ich eine Anzeige mache bekomme ich dann auch eine Strafe?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 17. November 2021 um 10:49

      Hallo Melanie,

      wir dürfen leider keine kostenlose Rechtsberatung geben. Wenden Sie sich in diesem Fall am besten an einen Anwalt, der sich dieser Sache annimmt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  4. Otto B
    Am 28. April 2021 um 0:09

    bin Analphabet wie komme ich an einen Führerschein

  5. Hidanur
    Am 10. April 2021 um 21:50

    Hallo ich habe 3 mal durch gefahllen und jetzt ich bin schwanger ich habe nur 2 Monate Zeit wie kann ich machen ohne Prüfung ist möglich oder

    • Romanos
      Am 28. Oktober 2021 um 18:03

      Heute rief mich die Polizei an, weil ich vor 2 Jahren versucht hatte, einen Führerschein zu kaufen (das Geld hatte ich überwiesen), aber am Ende habe ich ihn nicht gekauft, weil ich festgestellt habe, dass der Führerschein gefälscht ist! Was passiert jetzt mit mir? welche Strafen werde ich haben? Ich habe einen Fehler gemacht, den ich nicht kannte! Ich habe es spät gemerkt! Danke für dein Verständnis!

      • bussgeldkatalog.org
        Am 15. November 2021 um 12:18

        Hallo Romanos,

        wir dürfen leider keine kostenlose Rechtsberatung geben. Wenden Sie sich ggf. an einen Anwalt.

        Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  6. Sandra
    Am 8. April 2021 um 19:06

    Ich bin von der Schweiz nach Deutschland gezogen. Arbeite als Grenzgängerin in der Schweiz und brauche auf Grund meines Berufes die Fahrgastbescheinigung (in der Schweiz Zusatz 122) der wurde mir beim umschreiben meines Führerschein nicht anerkannt, da ich eine Ortskenntnis Prüfung ablegen sollte. Ansonsten müsste ich zwei Jahre Wohnhaft sein. Nun sind die zwei Jahre vergangen. Wird mir es nun anerkannt? Die Bescheinigung des Arbeitgeber habe ich. Ich brauche den Zusatz ausschliesslich für die Schweiz.

  7. A. Mailer
    Am 24. März 2021 um 19:16

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    vor ca 15 Jahren wurde mir meine Fahrerlaubnis abgenommen, da ich damals (angeblich) unter dem Einfluss von Cannabis stand…und eine Mpu auferlegt….(die ich aus Prinzip nicht absolviert habe).
    Kann ich nun zu diesem Zeitpunkt eine neue Fahrerlaubnis machen, kaufen, etc.?
    (Vor ca 2 Jahren wurde ich mit einem Leichtmofa unter Alkoholeinfluss erwischt…)

    Mit freundlichen Grüßen
    A. Mailer

  8. Maria
    Am 5. September 2020 um 15:46

    Vielleicht könnte hier Jemand meine Frage beantworten:
    Wenn jemand in Ungarn die fast alle notwendige Kurs zum seinem ersten Führerschein geleistet hat, (erfolgreiche theoretische Prüfung, erfolgreiche Erste-Hilfe-Kurs) und die notwendige praktische Fahrstunde auch in Ungarn gekauft und geschafft hat, darf er hier in Deutschland die Fahrprüfung absolvieren? (Nur die Fahrprüfung.)
    Ist es möglich, dass die deutsche Ämte die in Ungarn geleistete Kurse akzeptieren könnten?
    Wenn ja, was für eine Vorgangsweise soll er folgen? Kostet es extra? Zum Beispiel muss man hier in Deutschland auch en Paar Fahrstunde vor der praktische Prüfung kaufen?
    (Die Person hat eine ungarische Staatsangehörigkeit, ungarische Adresse, aber er hat in Deutschland offiziell eine Adresse auch, und macht er seine normale Schule auch hier in Deutschland.)
    Der Fall kommt leider wegen den Corona Virus vor, der Person sollte wegen dem Corona früher nach Deutschland zurückreisen, als er seine praktische Fahrprüfung absolvieren konnte.
    Hätte Jemand damit Erfahrung? Vielen Dank für die Antwort!

  9. Mariette
    Am 6. August 2020 um 11:26

    Hallo liebes Team,

    ich will gerne meinen Führerschein online machen – also klar nicht die Fahrstunden und die Prüfung, aber die Theorieprüfung. Gibt es so was?

    Liebe Grüße
    Mariette

  10. blolly
    Am 30. Juni 2020 um 20:37

    Finger weg von solchen Angeboten! Die Fahrschule existiert nicht umsonst! Ein gekaufter Führerschein ist für alle eine Gefahr. Liebe Grüsse

  11. Ben
    Am 25. Mai 2020 um 12:05

    Hallo ,

    ich muss eine MPU machen um meinen Führerschein wieder zubekommen . Wenn ich jetzt einen EU Führerschein in Polen gemacht habe und bin mal in Deutschland zu schnell gefahren,geht es ja über die Führerscheinstelle , kann die dann sagen das ich in Deutschland nicht fahren darf weil ich eine offene MPU habe ?
    Und ich habe gehört das ich mindestens nach zwei Jahren meinen Führerschein auf meinen aktuellen Wohnort ummelden muss . Stimmt das ?
    Würde dann auch wieder nicht gehen da es über die Führerscheinstelle geht und ich eine offene mpu habe !

    • Fahrlehrer ohne Haare
      Am 26. November 2023 um 21:38

      So viele Probleme, eine Einfache Lösung:
      MPU machen.

      Viele Grüße

      FoH

  12. Isemm
    Am 4. März 2020 um 20:44

    Ich interessiere mich für den Kauf eines deutschen Führerscheins, bin albanischer Staatsbürger, habe aber eine Aufenthaltserlaubnis in Deutschland. Kann ich hier einen Führerschein bekommen? Ich habe einen albanischen Führerschein

  13. G. Klinkenberg
    Am 16. Januar 2020 um 9:38

    Hallo ,
    ich besitze seit 1986 den Führerschein , habe im Zuge des Stufenführerscheines den A 1 gemacht und möchte nun ein Motorrad der Klasse A fahren.
    Ich habe in der BRD seit 51 Jahren einen festen Wohnsitz . Ist hier ein entsprechender Führerscheinkauf gültig und rechtskräftig und was ist hier zu beachten ? Darf ich damit überall fahren?

    Mit freundlichen Grüßen
    G. Klinkenberg

  14. Holger
    Am 3. Dezember 2019 um 16:21

    Mann sollte die Finger davon lassen das sind alles nur Betrüger.

  15. Stefan
    Am 13. Oktober 2019 um 12:22

    Hallo wie geht es ohne Prüfung kann man das fuhrschein bekommen? Und was kostet kann man nachdem Führerschein das Geld zahlen auf sicher heit

  16. alex
    Am 8. Oktober 2019 um 22:07

    hallo..es ist nicht legal den führerschein zu kaufen,aber wenn er dann doch im dingsbums registriert is,dann is doch alles in butter oder etwa nicht?
    Grüße

  17. Tomas
    Am 3. Oktober 2019 um 8:53

    Hallo habe 25 jahre führerschein in der Tschechei und habe jetzt in der Tschechei ein fahrferbot fur fur 1 jahr wegem 0,3 alkohol gekrigt.Wohne aber schon 5 jahre in Deutschland und wenn ich jetzt ein deutschen fuhrerschein mache kann ich in deutschland fahren`?danke

  18. Herbert
    Am 26. August 2019 um 15:07

    Führerschein Entzug 1997 , keine polizeilich Einträge. Wie bei der Behörde beantragen? Mpu möglich? Führerschein ohne weiter Bedingungen zurückerhalten. .? Was muß ich beachten? Vielen Dank für die rasche Antwort

  19. Teklu
    Am 21. August 2019 um 5:52

    Hallo sehr geehrte Damen und Herren.
    Mein Name ist teklu. ich habe mit viel Interesse ihre Anzeige gelesen.ich möchte Führschein Klasse B und wie viel kostet ohne Prüfung und wie dauert bitte
    Mit freundlichen Grüßen
    Teklu

    • bussgeldkatalog.org
      Am 29. August 2019 um 11:52

      Hallo Teklu,
      in der Regel ist es nicht erlaubt, in Deutschland den Führerschein ohne einen Besuch in der Fahrschule zu erhalten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  20. Lars
    Am 20. August 2019 um 21:15

    Habe in Deutschland keinen Fuehrerschein mehr. Wegen MPU.. Will nun Auswandern nach Afrika. Die Behörde in Afrika braucht aber nun meinen Fuehrerschein um dort mir den Afrikanischen ausstellen zu lassen.. Sprich brauche eigentlich nur einen EU Fuehrerschein zum umschreiben… Was kann man tun??

  21. Fayeg
    Am 18. August 2019 um 19:19

    Sehr geehrte Dammen und Herrn,
    Ich habe Theorietische Prüfung dreimal schon Durch gefallen Aber bei Praktisch Prüfung habe ich gar keine Problem, gilt es noch andere Möglichkeiten für mich?

  22. jonathan w.
    Am 4. August 2019 um 13:04

    hallo liebes bussgeldkatalog-team,
    ich habe vor jahre die dummheit gemacht, nach einem geschäftsessen morgens nach hause zu fahren und wurde dabei “unschuldigerweise” in einen unfall verwickelt, bei dem der andere beteiligte fahrerflucht beging und nie ermittelt werden konnte. natürlich wurde mir, berechtigterweise, wegen überschreitens der bestehenden grenze von restalkohol, der fuhrerschein abgenommen und ich bekam später auch eine strafe und eine sperre. beides sind beglichen bzw.lenge abgelaufen, während ich mich mittlerweile im eu-ausland befand, aus beruflichen gründen. weil niemand mir sagen konnte, wie das verfahren über das ausland war, um den FS wiederzubekommen, zog sich das ganze hin. dann hatte ich einen schrecklichen berufsunfallund musste starke medikamente nehmen, die extreme nebenwirkungen hervorriefen, mit denen ich nie am strassenverkehr hätte teilnehmen können, ohne einen schweren unfall zu veursachen. das war meine einschätzung, und da ich eh nicht wusste wie ich an den FS gelangen sollte, schob ich das ganze erstmal auf die lange bank. später, jahre später änderte sich die situation dann total, also meine gesundheitliche und die notwendigkeit, den FS wieder zu besitzen. aber die deutschen behörden sagten, sie haben keinen wohnsitz in deutschland, sie können keinen FS bekommen, und die behörde meines eu-landes sagt, das geht uns nichts an, das ist sache der deutschen, die haben den FS ausgestellt, ihn eingezogen, ihn wiedererteilt(laut sperrfrist) etc,etc. wir haben damit nichts zu tun. so sitze ich zwischen zwei stühlen. ich kann eeinen reisepass, einen personalausweis erhalten, alles ohne in deutschland wohnhaft zu sein, ein FS nicht?? da muss es einen gummi-§ geben. und dann kommt mittlerweile ein anderes argument der behörde, nachall der zeit hätte ich gar keine fahrpraxis mehr, ich solle den FS besser neu ablegen. erstens habe ich alle FS-klassen, was heute finanziell und erlaubnis-wegen (lkw) überhaupt nicht mehr möglich wáre und es wäre auch ein verlust , zb. wegen der versicherung (erst-FS seit 1980).un das argument fahrpraxis???? ich habe eine mutter, grossmutter, tanten, die haben ihren FS teilweise vor 1945 bzw. in den 50.ern gemacht, klassen-pkw, motorrad . aber sie sind seit der zeit nicht mehr gefahren, haben teilweise seit der nach der fahrprüfung hinter keinem lenkrad mehr gesessen. fahrpraxis also null. AAAber, gehen die damen zum amt um ihren FS umzutauschen, teilweise noch der alte graue lappen, oder der rosa, beekommen sie anstandslos einen neuen eu-schein,und niemand wird nach evt-ller fahrpraxis fragen. aber ich soll einen neuen fs machen, wegen fehlender praxis????? ich wäre bereit( ja sogar willens, mit freude-ich bin ja kein idiot) wenn man sagen würde, zum nachweis von kenntnis ein fahrtraining zu machen, kein thema. weil ich heute den FS eben wirklich benötige, ich pflege meine mutter, ich selbst bin nicht 100% top fit, allen transport immer mit taxi, gütertaxi etc geht einfach irgendwann nicht mehr. es muss doch einen weg geben……

    • bussgeldkatalog.org
      Am 5. August 2019 um 10:51

      Hallo Jonathan,

      da Ihr Fall recht komplex ist, würde die Beratung durch einen Fachanwalt zu diesem Thema vermutlich nicht schaden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  23. Walter
    Am 6. Juli 2019 um 21:13

    2016 musste ich meinen Füherschein abgeben. An einer Ampel (rot) musste ich anhalten, ich bin etwas eingeniegt und als es Grün wurde und ich nicht sofort losfuhr hat ein Fahrer hinter mir die Polizei angefordert. Die sagten zu mir ich hätte ein Epileptischen Anfall. Somit musste ich meinen Füherschein abgeben. Inzwischen wurde mir von 3 Ärzten hier in Deutschland sowie von einem Arzt aus Frankreich bestätigt, dass ich nicht an Epilepsie leite und auch nicht habe. Doch von Amtswegen wird dies nicht Anerkannt. Mann verlangt das ich eine MPU mache. Welche Möglichkeit habe ich also im Ausland den Füherschein zu machen. Und wo ist er am Günstigen? Für eine Anwort schon im Voraus vielen Dank. Walter

  24. Andwy
    Am 29. Juni 2019 um 22:05

    Hello,so is about to buy license driving without school?pay 1500€ and can get a good one?is legal?or fake license?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 1. Juli 2019 um 10:34

      Hello Andwy,
      it’s illegal.

      Editorial team of bussgeldkatalog.org

  25. Laila
    Am 13. Juni 2019 um 12:33

    Dann sollte man echt diese Internetseiten verbieten wo diese Händler das so anpreisen als ob es total legal ist . Wenn man kein Wissen darüber hat dann ist das schon echt blöd .

    Schön das es diese Seite gibt 👍👍👍

  26. Laufer T.
    Am 3. Januar 2019 um 9:10

    Busgeldkatalog zusenden

  27. Kenafck
    Am 21. Dezember 2018 um 19:23

    Ich brauche noch mehr Informationen

    • bussgeldkatalog.org
      Am 11. Januar 2019 um 17:53

      Hallo Kenafck

      Können Sie Ihre Frage konkretisieren? Gerne helfen wir Ihnen dann im Rahmen unserer Möglichkeiten.

      – Die Redaktion

  28. Rauf
    Am 14. November 2018 um 18:49

    Guten Tag,Ich bin Aserbaidschaner,also ich wohne in Aserbaidschan,ich hab hier fuehrerschein,wie kann ich mein fuehrerschein in Deutschland aktualisieren?
    Und noch habe ich eine Frage dabei:Ist es moeglich den Fuehrerschein fuer das Geld zu kaufen?(Ohne Pruefung)

    Danke im Voraus

    • bussgeldkatalog.org
      Am 23. November 2018 um 16:25

      Hallo Rauf,

      Führerscheine zu kaufen ist selbstverständlich nicht möglich. Um eine Prüfung werden Sie wohl nicht herum kommen, denn eine Umschreibung aserbaidschanischer Führerscheine ist nicht ohne Weiteres möglich. Wenden Sie sich ggf. an die deutsche Führerscheinbehörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  29. Max
    Am 6. August 2018 um 8:49

    Hi,
    Ich bin Umschreiber und habe mich schon bei der Stassenverkehrsamt angemeldet und habe auch die Kosten für die Prüfungen bei TÜV überwiesen.
    Ich wollte fragen, ob ich die Anmeldung der Fahrschule brauche um die theoretische Prüfung zu machen, da ich schon alles selber erledigt habe.
    Für die praktische Prüfung werde ich mich sowieso bei einer Fahrschule anmelden.
    Gruß

    • bussgeldkatalog.org
      Am 27. September 2018 um 11:51

      Hallo Max,

      bei Fragen dieser Art ist die zuständige Behörde der erste Ansprechpartner.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  30. Jürgen
    Am 4. August 2018 um 8:47

    Seit dem Wegfall der Personen aus der Stvzo wird nicht mehr vorgegeben wie man einen Führerschein erlangt.

    Also ganz einfach Kaufen.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 25. September 2018 um 15:12

      Hallo Jürgen,

      dies ist selbstverständlich nicht legal.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.