Anwalt für Schmerzensgeld – Mit dem Fachmann zur Entschädigung

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Rechtsanwalt für Schmerzensgeld – Der rechtliche Vertreter für knifflige Fälle

Fordern Sie ohne Anwalt Schmerzensgeld ein, weigert sich die Versicherung oft zur Zahlung.

Fordern Sie ohne Anwalt Schmerzensgeld ein, weigert sich die Versicherung oft zur Zahlung.

Rund 164.000 Anwälte wälzen 2016 fleißig Gesetze, sichten Verträge und vertreten ihre Mandanten vor Gericht. Seit 1950 hat sich die Anzahl der registrierten Anwälte stetig gesteigert.

Scheinbar nehmen auch die Streitigkeiten, die Privatpersonen oder Unternehmen führen, immer kompliziertere Ausmaße an, sodass hier ein versierter Fachmann von Nöten ist.

Auch bei Fragen rund ums Schmerzensgeld kann ein Rechtsanwalt eine wichtige Unterstützung sein, um die eigenen Ansprüche für eine erlittene Verletzung in angemessener Form durchzusetzen.

Ist die Hinzuziehung von einem Anwalt für Schadensersatz und Schmerzensgeld aber wirklich immer erforderlich, um eine Entschädigung zu erhalten? Wie verhält es sich mit den Kosten für den Rechtsanwalt, wenn es zu einem Prozess kommt? Dies und mehr erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.

Wenn Schmerz bezahlbar wird: Der immaterielle Schadensersatz im BGB

Nicht nur die Kosten von Blechschäden bei einem Verkehrsunfall können im Zuge der Schadensregulierung vom Verursacher eingefordert werden, sondern es existiert auch eine Entschädigungsform, welche die dabei entstandenen körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen abdeckt.

§ 253 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sieht für Schäden von Körper, Gesundheit, Freiheit und sexueller Selbstbestimmung eine billige Entschädigung in Geld vor. Besser bekannt ist den meisten dieser immaterielle Schadensersatz wohl unter der Bezeichnung „Schmerzensgeld“.

Dieses sieht eine Entschädigung für rein subjektive Empfindungen vor und stellt damit eine Besonderheit des Schadensersatzes dar.

Es ist immer ratsam, einen Anwalt beim Schmerzensgeld zur Unterstützung hinzuzuziehen.

Es ist immer ratsam, einen Anwalt beim Schmerzensgeld zur Unterstützung hinzuzuziehen.

Genau dieser Aspekt der Subjektivität erschwert jedoch zuweilen die Geltendmachung vom Schmerzensgeld. Ein Anwalt kann hier behilflich sein und dem Verletzten hinsichtlich der Durchsetzung seines Rechtes beratend zur Seite stehen.

Allerdings ist eine anwaltliche Beratung und Vertretung nicht zwingend erforderlich. Genauso wenig muss der Geschädigte unweigerlich eine Klage einreichen. Es ist auch im Zuge einer außergerichtlichen Einigung möglich, mit oder ohne Anwalt Schmerzensgeld einzufordern.

Mit dem Anwalt Schmerzensgeld außergerichtlich einfordern

Gerade bei außergerichtlichen Gesprächen mit der gegnerischen Versicherung stoßen Geschädigte mit ihren Forderungen, zum Beispiel wegen einem Behandlungsfehler, leicht auf taube Ohren, wenn sie ohne Rechtsanwalt auf ihr Schmerzensgeld hinweisen.

Greift dann ein Fachmann in das Geschehen ein, wird die Versicherung unter Umständen eher bereit sein, der Zahlungspflicht nachzukommen. Beispielweise kann der Anwalt das Schmerzensgeld aufgrund der Arzthaftung mit einem Schreiben anmahnen und so die Versicherung unter Druck setzen.

Führt auch dies nicht zum Erfolg, ist ein Gang vor Gericht unausweichlich.

Im Zivilprozess mit einem Anwalt Schmerzensgeld einfordern

Die gerichtliche Geltendmachung einer Schadensersatzpflicht findet im Rahmen eines Zivilverfahrens statt.

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Je nach Streitwert kann entweder beim Amts- (bis 5.000 Euro) oder Landgericht Schmerzensgeld eingeklagt werden.

Vor einem Amtsgericht können Sie auch ohne Anwalt Schmerzensgeld einklagen.

Vor einem Amtsgericht können Sie auch ohne Anwalt Schmerzensgeld einklagen.

Hierfür ist ein Antrag erforderlich, im Falle des immateriellen Schadensersatzes handelt es sich um eine sogenannte unbezifferte Leistungsklage, in welcher die Höhe des Streitwertes in das Ermessen der Richter gelegt wird.

Auch dies ist grundsätzlich mit und ohne Anwalt möglich, denn vor dem Amtsgericht besteht im Gegensatz zum Landgericht kein Anwaltszwang. Der Anspruchsteller kann sich hier also selbst vertreten.

Zumeist ist davon jedoch abzuraten, da bereits bei der Formulierung des Klageantrags Details für die spätere Festsetzung der Entschädigungssumme ausschlaggebend sein können.

Die Kosten für den Rechtsanwalt trägt bei erfolgreichem Prozess der Schädiger.

Schmerzensgeld mit und ohne Anwalt – Eine Übersicht

Sehen Sie hier im Überblick, auf welchen Wegen Sie für eine Verletzung Schmerzensgeld mit oder ohne Rechtsanwalt beantragen können:

außergerichtlich
ohne Rechtsanwalt
- bei geringen Summen und eindeutiger Sachlage zumeist unproblematisch
mit Rechtsanwalt
- empfehlenswert bei Verzögerungstaktiken der Versicherung oder einer komplizierten Regulierung
vor Gericht
ohne Rechtsanwalt
- vor dem Amtsgericht möglich
- nur bei klarer Fallgestaltung und bestenfalls mit Vorwissen ratsam
mit Rechtsanwalt
- beim Amtsgericht freiwillig, beim Landgericht Pflicht

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (46 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Haben Sie schon an Schadensersatz, Gutachter, Werkstatt, Mietwagen etc. gedacht?
Mit dem Service von Unfallhelden erhalten Sie bis zu 98 % mehr Schadenersatz nach einem Autounfall.
Jetzt schnell und ohne Kostenrisiko Autounfall regulieren!
Hier Unfall online melden →
... oder anrufen unter: 0800 / 00 00 398

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.