Menü

Muss man bei Heirat eigentlich den Führerschein umschreiben lassen?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 11. September 2021

FAQ: Muss man bei Heirat den Führerschein umschreiben lassen?

Wann muss der Führerschein nach der Hochzeit umgeschrieben werden?

Eine Pflicht, den Führerschein nach einer Namensänderung im Zuge einer Heirat umschreiben zu lassen, besteht grundsätzlich nicht. Grund hierfür ist, dass der Führerschein per se nicht als offizielles Ausweisdokument gilt (anders etwa als der Personalausweis). Dennoch kann es empfehlenswert sein, den Führerschein nach der Heirat umschreiben zu lassen, um eine mögliche Verwirrung bei einer Verkehrskontrolle zu vermeiden.

Was passiert, wenn ich meinen alten Führerschein nach der Hochzeit nicht umtausche?

Nichts. Da es keine Verpflichtung gibt, bei Heirat den Führerschein umschreiben zu lassen, drohen auch keine Sanktionen, sollte dies ausbleiben. Allerdings kann es ggf. zu Irritationen kommen, wenn Polizisten etwa bei einer Verkehrskontrolle noch den alten Familiennamen in Führerschein und beispielsweise auch Zulassung vorfinden. Spätestens bei dem nächsten regulären Führerscheinumtausch (EU-Führerschein muss nach 15 Jahren erneuert werden) erfolgt eine automatische Namensanpassung.

Was kostet die Namensänderung im Führerschein nach einer Heirat?

Wollen Sie aufgrund einer Namensänderung Ihren Führerschein nach der Hochzeit umschreiben lassen, kostet die Ausstellung eines neuen Dokumentes in der Regel etwa zwischen 10 und 25 Euro. Welche Unterlagen Sie bei der Umschreibung im Einzelnen benötigen, erfahren Sie hier.

Führerschein umschreiben: Nach einer Heirat nicht zwingend erforderlich

Führerschein umschreiben: Nach einer Hochzeit ist das nicht zwingend erforderlich.
Führerschein umschreiben: Nach einer Hochzeit ist das nicht zwingend erforderlich.

Sie wollen heiraten, einen neuen Familiennamen annehmen und fragen sich nun, welche Dokumente sie ggf. umschreiben lassen müssen? Keine Sorge, der Führerschein zählt nicht dazu. Grundsätzlich nämlich bedarf es nach einer Namensänderung nämlich vor allem einer Anpassung von Ausweisdokumenten. Der Führerschein selbst ist jedoch nicht als offizielles Ausweisdokument deklariert. Anders also als Pass und/oder Personalausweis muss man bei Heirat den Führerschein also nicht umschreiben lassen, wenn sich der Familienname ändert.

Allerdings: Empfehlenswert kann es dennoch sein, Führerschein und etwa auch die Zulassungsbescheinigung für Ihr Fahrzeug entsprechend an den neuen Nachnamen angleichen zu lassen. Der Grund ist recht einfach: Sie vermeiden durch eine Aktualisierung mögliche Irritationen, sollten Sie einmal in eine Verkehrskontrolle der Polizei geraten.

Führen Sie jedoch neben Ihrem Führerschein auch Ihren neuen Personalausweis mitführen, lassen sich eventuell Missverständnisse aber in der Regel schnell ausräumen. In diesem steht nämlich neben dem neuen Familiennamen auch ihr ursprünglicher Geburtsname.

Tipp: Zwar muss man den bei Heirat den Führerschein also nicht zwingend umschreiben lassen, allerdings liegen die Kosten für den Umtausch bei Namensänderung mit zirka 10 bis 25 Euro recht niedrig. Und da Sie Ihre Ausweisdokumente ohnehin umschreiben lassen müssten, bietet es sich durchaus an, gleich alles in einem Rutsch erledigen zu lassen und auch den Führerschein zu erneuern.

Welche Unterlagen benötigen Sie, wenn Sie nach der Heirat Ihren Führerschein umschreiben lassen wollen?

Führerschein ummelden nach der Hochzeit: Welche Unterlagen brauchen Sie?
Führerschein ummelden nach der Hochzeit: Welche Unterlagen brauchen Sie?

Wollen Sie Ihren Führerschein nach der Hochzeit umschreiben lassen, dann benötigen Sie in aller Regel die folgenden Unterlagen:

  • Antrag auf Namensänderung (entsprechende Formulare stellen die örtlichen Behörden in aller Regel zur Verfügung, ggf. auch online)
  • Ihren Führerschein
  • den neuen Personalausweis bzw. Ihren Reisepass mit aktueller Meldebescheinigung bzw. taucht ihr neuer Name hierin noch nicht auf: neben diesen zusätzlich eine Urkunde über die Namensänderung (Eheurkunde)
  • ein aktuelles biometrisches Foto

Beachten Sie, dass Sie für die Beantragung und Anpassung Ihres Führerscheins persönlich bei der zuständigen Behörde (in aller Regel zuständige Fahrerlaubnisbehörde) vorstellig werden müssen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (50 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Muss man bei Heirat eigentlich den Führerschein umschreiben lassen?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.