Menü

Autowaschzubehör: Produkte für die Autopflege

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 18. September 2023

Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten

Neben der SB-Waschanlage kann eigenes Zubehör für die Autopflege verwendet werden. Sein Auto per Hand zu putzen ist zudem günstiger als eine professionelle Autoreinigung. Sind Sie ein Anhänger der privaten Autopflege, ist das richtige Autowaschzubehör entscheidend, damit die Pflege des eigenen Fahrzeugs auch zu Hause optimal gelingt.

Dieser Ratgeber bietet Ihnen nicht nur eine Übersicht einiger Testsieger aus dem Bereich Autowaschzubehör. Sie erhalten hier außerdem eine Anleitung für die Autowäsche per Hand.

FAQ: Autowaschzubehör

Was muss ich bei der Autopflege auf einem Privatgrundstück beachten?

Benutzen Sie eigenes Autowaschzubehör, um ihr Auto zu reinigen oder zu pflegen, ist Vorsicht geboten. Wenn Sie sich dabei im Garten aufhalten, können Chemie-Stoffe und Schmutzwasser in den Boden sickern. Aus diesem Grund ist das Autowaschen im eigenen Garten in den meisten Bundesländern verboten und kann ein Bußgeld mit sich bringen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserem Ratgeber “Auto waschen: Ist dies zu Hause erlaubt?“.

Wie bekomme ich mein Auto richtig sauber?

Wollen Sie Ihr Auto selber reinigen, ist das richtige Equipment ausschlaggebend. Wie Sie ihr Autowasch-Zubehör richtig verwenden und worauf Sie achten müssen, beschreiben wir in dieser Anleitung.

Welches Hausmittel ist zum Auto-Waschen geeignet?

Es gibt einige Hausmittel, die Kfz-Besitzer gerne als Zubehör für die Autowäsche verwendet werden, da sie bestimmten Verschmutzungen am Auto effektiv entgegenwirken. Ein paar der beliebtesten Hausmittel, auf die manche Menschen zurückgreifen, um ihr Auto zu putzen, finden Sie in dieser Auflistung.

Das richtige Autowaschzubehör für die Autopflege daheim

Reinigen Sie Ihr Auto per Handwäsche muss das Zubehör passen.
Reinigen Sie Ihr Auto per Handwäsche muss das Zubehör passen.

Wollen Sie auf einen Besuch in der Autowaschanlage verzichten und ihr Auto zu Hause selbst reinigen, benötigen Sie in aller erster Linie geeignetes Equipment. Ein gutausgestattetes Autowasch-Zubehör-Set besteht dabei nicht nur aus einem Wascheimer, einem Schwamm und gegebenenfalls einem Mikrofasertuch.

Ebenso eine spezielle spezielle Autowaschbürste, ein Autoshampoo sowie eine Autopolitur oder Autowachs gehören zur Ausstattung für die Autopflege. Wollen Sie Ihr Auto zudem nicht mit der Hand polieren, können Sie eine geeignete Poliermaschine im Handel erwerben.

Wenn Sie auf der Suche nach geeignetem Autowaschzubehör sind, können Sie sich anhand der nachfolgenden Auflistung der Testsieger aus dem Bereich “Autopflege” über einzelne Produkte für die private Autowäsche informieren.

Beliebte Hausmittel für die Autowäsche

Manche Kfz-Besitzer nutzen Hausmittel als Autowasch-Zubehör.
Manche Kfz-Besitzer nutzen Hausmittel als Autowasch-Zubehör.

Einige Autobesitzer bevorzugen es, bestimmte Haushaltsmittel anstelle von handelsüblichem Profi-Autowaschzubehör zu verenden. Beliebt bei der Innen- und Außenpflege im Auto sind unter anderem

  • Wasser,
  • Essig,
  • ein mildes Shampoo oder Neutralseife,
  • Cola und
  • Babyöl.

Inwiefern diese Hausmittel jedoch effektiv oder empfehlenswert sind, müssen Autobesitzer im Selbsttest herausfinden.

Anleitung für die Autowäsche per Hand

Wenn Sie geeignetes Autowaschzubehör besitzen und die Autohandwäsche mit ihrer Ausstattung machen wollen, ist folgendes Vorgehen zu empfehlen:

Die Reinigung des Lacks

Unsere Anleitung erklärt, wie Sie Ihr Zubehör für die Autowäsche richtig verwenden.
Unsere Anleitung erklärt, wie Sie Ihr Zubehör für die Autowäsche richtig verwenden.
  • Entfernen Sie zunächst grobe Verschmutzungen und Dreck wie beispielsweise Blätter, die sich im Motorraum vor der Windschutzscheibe befinden, oder Vogelkot.
  • Falls Sie einen Hochdruckreiniger besitzen, können Sie mit diesem Salz, Sand und groben Dreck entfernen. Ein Hochdruckreiniger ist wie eine Vorbehandlung für die anschließende Lackreinigung.
  • Nun können Sie das Auto mit einem einer Autowaschbürste, einem Schwamm und einem Autoschampoo waschen. Verwenden Sie lauwarmes Wasser.
  • Reiben Sie den Lack mit einem Mikrofasertuch trocken und polieren das Auto anschließend mit der per Hand oder verwenden Sie eine Poliermaschine.

Achten Sie darauf, mindestens 30 cm Abstand zum Auto zu halten, falls Sie einen Hochdruckreiniger verwenden. Ansonsten können Fahrzeugteile Schaden nehmen.

Beachten Sie! Die private Autowäsche ist gemäß § 48 des Wasserhaushaltsgesetz (WHG) vielerorts verboten oder nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Eine Zuwiderhandeln kann ein Bußgeld nach sich ziehen. Die Umsetzung der gesetzlichen Vorgabe obliegt dabei den Gemeinden und Kommunen. Informieren Sie sich deshalb vorab über die in Ihrem Wohnort geltenden Regelungen.

Felgen und Räder säubern

Bei der Autohandwäsche sind Zubehör und Vorgehen wichtig.
Bei der Autohandwäsche sind Zubehör und Vorgehen wichtig.
  • Sie können zunächst einen Hochdruckreiniger einsetzen, um Räder und Felgen vorzubehandeln
  • Danach können Sie diese mit einem Schwamm und Autoshampoo putzen.
  • Ist der Schmutz besonders hartnäckig, können Sie auf einen Felgenreiniger zurückgreifen. Beachten Sie bei der Verwendung stets die Herstellerangaben zum richtigen Vorgehen.

Türgummis und Kunststoffleisten reinigen

  • Benutzen Sie einen Kunststoffreiniger für die Kunststoffleisten und verwenden anschließend am besten ein Kunststoffpflegemittel. Dieses frischt die Farbe des Kunststoffs auf.
  • Behandeln Sie Türgummis mit einem Gummipflegestift oder mit einem Gummipflegemittel. Es schützt die Gummis vor dem Austrocknen und ist sehr wichtig, wenn Sie ihr Auto winterfest machen möchten.

Scheiben reinigen

  • Verwenden Sie ein Mikrofaserstuch sowie einen Glasreiniger, um die Außen- und Innenscheiben zu putzen.

Danach können Sie den Innenraum im Auto putzen, indem Sie Zubehör wie einen Staubsauger – oder einen Nassauger bei hartnäckiger Verschmutzung – benutzen.

Beachten Sie Folgendes, wenn Sie Autowaschzubehör verwenden: Eine Wäsche des Motors ist tabu. Verwenden sie ausschließlich klares Wasser sowie einen Schwamm oder ein Mikrofasertuch, aber keine Dampfstrahler oder Bürsten. Verwenden Sie am besten auch keine aggressiven Chemiereiniger.

Über den Autor

Autor
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (53 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Autowaschzubehör: Produkte für die Autopflege
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2023 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.