Menü

Autogeräusche: Mögliche Ursachen fürs Klappern, Klopfen und Quietschen

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 27. Oktober 2021

Warum Sie auf Ihr Auto hören sollten

Welche Autogeräusche sollten Sie in der Werkstatt untersuchen lassen?
Welche Autogeräusche sollten Sie in der Werkstatt untersuchen lassen?

Starten Sie den Motor Ihres Kfz, sollte dieser idealerweise schnurren wie ein Kätzchen. Treten hingegen andere laute Motorgeräusche auf oder sorgen andere Bauteile für ungewollten Lärm, kann dies ein erstes Anzeichen für Verschleiß oder einen schwerwiegenden Defekt sein. Daher sollten Autobesitzer solche Töne nicht einfach ignorieren.

Doch welche Ursache kann es haben, wenn zum Beispiel Klopfgeräusche aus dem Auto dringen? Welche Fahrgeräusche sollten unbedingt in einer Werkstatt abgeklärt werden? Und worauf sollten Autofahrer achten, wenn Autogeräusche auftreten? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

FAQ: Autogeräusche

Was ist, wenn man Auto komische Geräusche macht?

Treten beim Fahren mit den Kfz laute Geräusche auf, sollten diese möglichst schnell durch eine Werkstatt abklären lassen. Denn mitunter können laute Motorgeräusche oder ein Klappern erste Anzeichen für ein schwerwiegendes Problem sein.

Warum schleift mein Auto?

Schleifende Geräusche beim Auto können auf verschlissene Bremsbeläge hinweisen. In diesem Fall müssen Sie die Bremsen schnellstmöglich wechseln und nur noch sehr vorsichtig fahren.

Warum quietscht mein Auto beim Fahren?

Ein quietschendes Motorgeräusch kann grundsätzlich verschiedene Ursachen haben. Möglich Gründe können zum Beispiel alte Keilriemen, ein Lagerschaden bei der Lichtmaschine oder eine defekte Wasserpumpe sein. Unter Umständen kann es aber auch notwendig sein, die Stoßdämpfer zu wechseln.

Auto macht laute Geräusche: Was können beim Fahren, Gasgeben und Lenken die Ursachen sein?

In welcher Situation tritt das Autogeräusch aus?
In welcher Situation tritt das Autogeräusch aus?

Pkw können heutzutage aus mehr als 10.000 einzelnen Teilen bestehen, sodass es mitunter schwierig sein kann, die Ursache eines Defektes herauszufinden. Auch die Witterungsbedingungen und der Verschleiß setzen dem Kfz im Laufe der Zeit erheblich zu. Um dennoch die sichere Teilnahme am öffentlichen Straßenverkehr zu gewährleisten, schreibt der Gesetzgeber in regelmäßigen Abständen die Hauptuntersuchung vor.

Ungeachtet dessen können aber auch zwischen den Wartungsintervallen Probleme auftreten, die die Verkehrssicherheit beeinflussen. Autofahrer sollten daher besonders wachsam sein und auf Veränderung im Fahrverhalten achten. Darüber hinaus können auch Autogeräusche auf Mängel hinweisen. Dabei ist allerdings nicht gerade einfach, die Klänge einem Defekt zuzuordnen.

In der nachfolgenden Tabelle haben wir verschiedene Autogeräusche und deren mögliche Ursachen zusammengetragen. Diese Übersicht dient allerdings ausschließlich zur groben Orientierung, weshalb im Zweifelsfall ein Besuch in der Werkstatt sinnvoll ist.

AutogeräuschMögliche Ursache
Auto macht Geräusche im Stand
Quietschen beim EinsteigenStoßdämpfer defekt
Schleifen beim AnlassenRiementrieb defekt
Quietschen bei laufendem MotorWasserpumpe defekt
Auto macht Geräusche beim Anfahren
QuietschenKeilriemen locker/verschlissen
Knall beim GasgebenFehlzündung
KlappernSchutzblech am Katalysator lose
KlackernMotoröl fehlt
RöhrenAuspuff defekt
Auto macht Geräusche beim langsamen / schnellen Fahren
QuietschenLichtmaschine / Wasserpumpe defekt
Knacken in ReifennäheFeder gebrochen
Poltern auf schlechten StraßenStabilisatoren/ Achsaufhängung / Federbeinlager defekt
Schlagen und KlopfenUnterbodenverkleidung locker
MahlenRadlager defekt
Klappern in der KarosserieKabel / Schläuche lose
SchleifenKupplung defekt
Quietschende ReifenReifendruck zu gering / Reifen abgefahren
Auto macht Geräusche beim Lenken
RatternAntriebswellenmanschette gerissen
BrummenRadlager defekt
QuietschenServopumpe fehlt Öl / Federbeinstützlager ausgeschlagen
Auto macht Geräusche beim Schalten und Kuppeln
Knall beim SchaltenMotor- oder Getriebelager defekt
Klappern beim SchaltenAuspuffgummi lose / gerissen
Quietschen beim KuppelnPedal nicht ausreichend geschmiert
Auto macht Geräusche beim Bremsen
SchleifenBremsbeläge verschlissen
QuietschenBremsen nicht richtig eingefahren / verschmutzt / verrostet

Wie diese Tabelle zeigt, besteht häufig ein akuter Handlungsbedarf, wenn Ihr Auto Lärm macht. Geräusche, die nach dem Abstellen auftreten, sind hingegen meist harmlos. So lässt sich ein Klicken vom Motor in Regel recht einfach erklären. Denn durch das Fahren erwärmt sich dieser, sodass sich das Metall etwas ausdehnt. Parken Sie den Wagen, kühlt sich der Motor wieder ab und sieht sich dabei zusammen. Dabei berühren sich die verschiedenen Bauteile und es kommt zum Klicken. Im Winter können Sie dieses Phänomen häufig länger hören, denn durch die kälteren Temperaturen zieht sich das Metall weiter zusammen.

Auch auf der Autobahn muss ein Pfeifgeräusch am Auto nicht zwangsläufig ein Problem darstellen. Denn verfügt das Kfz über einen sogenannten Turbolader, der die Motorleistung steigert, ist diese Klänge vollkommen normal. Fehlt dieser hingegen, kann das Pfeifen ein Hinweis auf lose Karosserieteile sein. Der Fahrtwind ist dann in diesem Fall für die Autogeräusche verantwortlich.

Autofahrgeräusche benennen: Welche Informationen braucht die Werkstatt?

Von wo kommen die Klappergeräusche? Um am Auto den Defekt zu finden, müssen diese lokalisiert werden.
Von wo kommen die Klappergeräusche? Um am Auto den Defekt zu finden, müssen diese lokalisiert werden.

Damit die Mitarbeiter der Werkstatt möglichst schnell die Ursache der Autogeräusche herausfinden können, sollten Sie diese so genau wie möglich beschreiben. Dabei können unter anderem folgende Aspekte eine wichtige Rolle spielen:

  • Wie klingen die Geräusche? (Klopfen, Klappern, Quietschen etc.)
  • Wann tritt das Autogeräusch auf? (beim Starten, Bremen, Anfahren oder während der Fahrt etc.)
  • Verändert sich der Klang in bestimmten Situationen? (am Berg, in Kurven, auf Kopfsteinpflaster etc.)
  • Woher kommt der Lärm? (Motorraum, Innenraum, Achsen etc.)

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Autogeräusche: Mögliche Ursachen fürs Klappern, Klopfen und Quietschen
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2021 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.