Verkehrssicherheit im Winter - Verkehrserziehung 2018

Verkehrssicherheit im Winter: Auch bei Schnee sicher zur Schule

Unfallrisiko Winter

Verkehrssicherheit im Winter: Schlechte Sichtverhältnisse führen zu mehr Unfällen.

Verkehrssicherheit im Winter: Schlechte Sichtverhältnisse führen zu mehr Unfällen.

Die dunkle und kalte Jahreszeit birgt für Eltern beim Thema „Schulwegsicherheit“ besondere Herausforderungen. So kann es aufgrund schlechter Witterungsbedingungen oder mangelndem Winterdienst notwendig sein, die bisherige Route anzupassen oder eine Alternative festzulegen.

Wie wichtig die Verkehrssicherheit im Winter ist, zeigt sich insbesondere anhand der Unfallstatistiken. Denn auf dem morgendlichen Schulweg verunglücken im Winter doppelt so viele Kinder, wie in den Sommermonaten. Nicht selten sind diese Unfälle auf die schlechteren Sichtverhältnisse zurückzuführen.

Doch wie lässt sich die Sicherheit von Kindern im Winter erhöhen? Welche Maßnahmen können Eltern ergreifen? Und wie kann jeder Autofahrer für mehr Verkehrssicherheit im Winter sorgen? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der nachfolgende Ratgeber.

Gefahren des morgendlichen Schulwegs

Im Winter kommt es morgens zwischen 7 und 8 Uhr zu besonders vielen Verkehrsunfällen mit Kindern. In der Regel ist es um diese Uhrzeit noch dunkel und die Mädchen und Jungen befinden sich auf ihrem Schulweg.

Als Ursache für ebensolche Zusammenstöße werden nicht selten schlechte Sichtverhältnisse angegeben. Denn die dunkle Jahreszeit wirkt sich auf unsere Sehfähigkeit aus. So fällt es uns schwerer, Entfernungen und Geschwindigkeiten einzuschätzen, was sich dramatisch auf die Verkehrssicherheit im Winter auswirken kann.

Die Sichtbarkeit eines dunkel gekleideten Kindes beschränkt sich trotz eingeschaltetem Abblendlicht meist auf nur 25 m. Durch helle Kleidung kann es bereits aus 40 m wahrgenommen werden.

Mehr Sicherheit durch bessere Sichtbarkeit

Die Sichtbarkeit spielt eine wichtige Rolle bei der Verkehrssicherheit im Winter.

Die Sichtbarkeit spielt eine wichtige Rolle bei der Verkehrssicherheit im Winter.

„Was zieh ich an? Was zieh ich an, damit man mich auch gut sehen kann?“ Wie wichtig Kleidung für die Verkehrssicherheit im Winter ist, thematisiert bereits Rolf Zuckowski in einem seiner beliebten Kinderlieder. Dadurch lernen Kinder spielerisch im Zuge der Verkehrserziehung, dass leuchtende Farben für mehr Sicherheit sorgen können.

Darüber hinaus sollte die Winterbekleidung von Kindern auch über Reflektoren verfügen. Denn diese erhöhen die Sichtbarkeit zusätzlich indem sie das Licht der Scheinwerfer von herannahenden Autos „zurückwerfen“. Dadurch kann sich die Sichtbarkeit des Kindes verbessern, sodass dieses bereits aus bis zu 140 m Entfernung wahrgenommen werden kann.

Achten Sie bereits beim Kauf des Schulranzens auf die Sichtbarkeit in der dunklen Jahreszeit. Diese sollten für die Verkehrssicherheit im Winter die DIN-Norm 58124 erfüllen, welche die Verarbeitung von mindestens 20 Prozent fluoreszierendes und 10 Prozent reflektierendes Material vorschreibt.

Verfügt die Winterjacke nicht über reflektierende Materialien, ist auch die Verwendung einer Sicherheitsweste für Kinder möglich. Zudem lassen sich auch Schultasche durch weitere Reflektoren ergänzen.

Wie Autofahrer zur Verkehrssicherheit im Winter beitragen

Zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Winter können allerdings nicht nur Schüler und Eltern beitragen, sondern auch jeder Autofahrer kann seinen Teil dazu leisten. Dies beginnt bereits bei den grundlegenden Vorkehrungen um sicher zu Fahren. Im Winter beinhaltet dies insbesondere die richtige Bereifung.

Neben entsprechenden Winterreifen ist zudem darauf zu achten, dass die Scheiben frei von Eis sind. Dabei reicht ein kleines Sichtfenster nicht aus, denn dadurch können Sie nicht gewährleisten, dass Sie den gesamten Verkehr und alle Verkehrsteilnehmer überblicken.

Nicht zuletzt trägt ein der Witterung angepasster Fahrstil maßgeblich zur Verkehrssicherheit im Winter bei. Achten Sie dabei insbesondere auf die Geschwindigkeit und den Abstand.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar