Taxifahrer: Welches Gehalt ist in diesem Job üblich?

Was verdient ein Taxifahrer im Monat?

Das Gehalt von einem Taxifahrer kann je nach Bundesland stark variieren.

Das Gehalt von einem Taxifahrer kann je nach Bundesland stark variieren.

Täglich werden in Deutschland unzählige Arbeitnehmer oder Schüler durch öffentliche Verkehrsmittel von A nach B transportiert. Die Personenbeförderung ist ein Sektor, in dem viele Arbeitsplätze zu besetzen sind.

Neben den Öffis sind auch Taxen ein sehr beliebtes Fortbewegungsmittel, gerade wenn schweres Gepäck zum Flughafen gebracht werden muss oder die Betroffenen keine Lust haben, sich in eine überfüllte Bahn zu stellen.

Für einen Taxifahrer spielt der Verdienst natürlich eine zentrale Rolle. Es stellt sich auch die Frage: „Wie viel verdient ein Taxifahrer eigentlich?“. Diese werden wir im nachfolgenden Ratgeber beantworten. Wir informieren über die unterschiedlichen Bezahlmodelle und geben an, ob der Mindestlohn für Taxifahrer gezahlt werden muss.

Das Gehalt von einem Taxifahrer kann variieren

Bei einem Taxifahrer kann das Gehalt je nach Vertrag und Auftragslage stark variieren. Somit ist die Frage: „Was verdienen Taxifahrer?“ pauschal gar nicht zu beantworten. Es kommt immer darauf an, was im Arbeitsvertrag vereinbart wurde.

Zudem ist entscheidend, wo der Personenbeförderer arbeitet und welches Modell für einen Taxifahrer bezogen aufs Gehalt gilt. Denn hier gibt es zwei Möglichkeiten: Der Taxifahrer erhält einen Stundenlohn als Grundgehalt oder der Verdienst von einem Taxifahrer errechnet sich durch den Umsatz, den dieser erzielt.

Beim letzteren Modell kann der Lohn für den Taxifahrer natürlich stark variieren. Hier kommt es vor allem auf den Standort und das Fahrgastaufkommen an. An Hotspots wie Bahnhöfen oder Flughäfen kann dies ein durchaus lukratives Geschäft darstellen.

Steht der Taxler allerdings mehrere Stunden herum, ohne dass ein Fahrgast einsteigt, kann der Tagesverdienst schon einmal bei unter 20 Euro liegen. Doch inzwischen hat auch der Mindestlohn das Taxigewerbe erreicht:

So steht jedem Taxifahrer ein Gehalt von mindestens 8,50 Euro die Stunde zu. Doch nicht immer kann diese Vorgabe eingehalten werden, gerade in Großstädten, in denen vornehmlich auf Provisionsbasis gearbeitet wird, gibt es Probleme.

Grundsätzlich ist ein vereinbarter Stundenlohn für den Taxifahrer ein Modell, welches Sicherheit verschafft. So kann der Taxler jeden Monat abschätzen, wie hoch das Gehalt am Ende ausfallen wird.

Taxifahrer: Lohn je nach Bundesland

Auch für Taxifahrer ist der Mindestlohn vorgesehen.

Auch für Taxifahrer ist der Mindestlohn vorgesehen.

Wie bereits erwähnt, kann für einen Taxifahrer das Gehalt nicht pauschal angegeben werden. Dennoch existieren Richtwerte, an denen sich Menschen orientieren können, die mit dem Gedanken spielen, selbst Taxifahrer zu werden.

Die nachfolgende Tabelle listet die durchschnittlichen Gehälter je nach Bundesland auf. Die Gehaltsspanne ist hierbei weit gefächert. Es handelt sich bei den Angaben stets um den Bruttolohn pro Monat.

Je nach vertraglicher Vereinbarung kann bei einem Taxifahrer das Gehalt durch Trinkgeld aufgewertet werden. Dieses wurde in der Übersicht nicht berücksichtigt. Der Lohn auf Provisionsbasis kann ebenfalls stark schwanken. Dieses Modell wird in Großstädten oft praktiziert und kann zu einer passablen Einkunft für den Taxler führen.

BundeslandØ Gehalt in Euro
Baden-Württemberg1.571
Bayern1.524
Berlin1.352
Brandenburg1.114
Bremen1.385
Hamburg1.510
Hessen1.646
Mecklenburg-Vorpommern1.083
Niedersachsen1.319
Nordrhein-Westfalen1.433
Rheinland-Pfalz1.417
Saarland1.345
Sachsen1.126
Sachsen-Anhalt1.102
Schleswig-Holstein1.272
Thüringen1.144
Der Verdienst von einem Taxifahrer hängt also von den unterschiedlichsten Faktoren ab. All diese beeinflussen beim Taxifahrer das Gehalt maßgeblich. Letztendlich kommt es auch darauf an, was Sie mit dem Taxiunternehmen vereinbaren und ob dieses sich an die gesetzlichen Vorgaben zum Mindestlohn hält.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,39 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar