Menü

Schwalbennest entfernen: Kann eine Strafe drohen?

Von Thomas R.

Letzte Aktualisierung am: 27. Februar 2024

Geschätzte Lesezeit: 3 Minuten

Darf man Schwalbennester entfernen?

Ein Schwalbennest zu entfernen ist nicht legal und zieht ein Bußgeld nach sich.
Ein Schwalbennest zu entfernen ist nicht legal und zieht ein Bußgeld nach sich.

Schwalben gehören zu den Sperlingsvögeln und sind in der Luft meist gut durch ihre geteilten Schwanzfedern zu erkennen. Der Nestbau ist sehr charakteristisch für diese Vögel. Meist sind Schwalbennester gut versteckt an Häuserecken zu finden oder an schwer zugänglichen Stellen von Gebäuden.

Dies trägt sehr zum Leid der Hausbesitzer bei und ist häufig von Mietern und Vermietern ein Problem. Die Nester sehen zum einen optisch nicht sehr ansehnlich aus und zudem kann es zur Verschmutzung durch Kot der Vögel kommen. Gerade die Jungtiere sind häufig nicht zu überhören, wodurch sich Hausbewohner verständlicherweise sehr belästigt fühlen.

Manchen Menschen ist daher jedes Mittel gegen Schwalbennester recht. So werden diese nicht selten abgeschlagen oder umgesetzt. Doch ist es möglich, ein Schwalbennest zu beseitigen? Kann ein Schwalbennest zu entfernen eine Geldstrafe mit sich bringen? Dies erfahren Sie in dem folgenden Ratgeber.

FAQ: Schwalbennest entfernen

Darf ich ein Schwalbennest zerstören?

Nein. Schwalben und ihre Nester stehen unter Naturschutz. Nicht nur ist es untersagt, ein solches Nest zu zerstören, auch dürfen Sie die Eier bzw. die Küken nicht an eine andere, für Sie bequemere Stelle umsiedeln.

Welche Sanktionen folgen, wenn ich ein Schwalbennest beschädige?

Das hängt von den Umständen ab. Grundsätzlich riskieren Sie mit Ihrem Handeln ein Bußgeld. Wie hoch dieses ausfällt, ist eine Einzelfallentscheidung. Beeinflussende Faktoren sind etwa die Brutzeit und der etwaige Tod der Vögel oder ihrer Küken.

Gibt es Alternativen zum Entfernen eines Schwalbennests?

Sie können ein künstliches Nest anbringen und Schwalben ermöglichen, dieses zu nutzen. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Schwalbennest entfernen: Welche Strafe folgt?

Viele Hausbesitzer oder auch gestörte Anwohner stellen sich häufig die Frage, ob Schwalbennester zu entfernen strafbar ist und geahndet wird.

In der Tat ist es so, dass Schwalben und deren Nester unter Naturschutz stehen. Aus diesem Grund ist es nicht erlaubt, ein Schwalbennest zu entfernen oder zu zerstören. Weiterhin ist es verboten, die Bewohner einfach umzusiedeln. Dem Naturschutzbund zufolge bleibt Hausbesitzern und Mietern nichts anderes übrig, als sich mit den Tieren sowie den Nestern zu arrangieren.

Gut zu wissen: Wenn Sie entgegen dieser Regelung handeln und ein Schwalbennest entfernen, folgt ein Bußgeld, welches je nach den genauen und überprüften Umständen festgelegt wird.

Ein pauschales Bußgeld ist nicht gesetzt, da hier meist der Einzelfall entscheidend ist. Die Faktoren, welche dabei eine wichtige Rolle spielen, sind beispielsweise.

  • Tod der Schwalben oder Jungvögel
  • Brutzeit
  • Verlassenes oder besetztes Nest
Darf man Schwalbennester entfernen? In Deutschland stehen diese unter Naturschutz.
Darf man Schwalbennester entfernen? In Deutschland stehen diese unter Naturschutz.

So hat das Amtsgericht in Plön beispielsweise 2011 nach drei übereinstimmenden Zeugenaussagen einen Mann mit einer Geldstrafe von 40 Tagessätzen zu jeweils 30 Euro und einer gesonderten Geldbuße von 300 Euro verurteilt. Es stellte sich heraus, dass die Nester von Schwalben zerstört wurden und Jungvögel dabei zu Tode kamen.

Zudem existierte das Nest bereits mehrere Jahre, aus diesem Grund folgt ebenfalls die hohe Strafe. Ein Schwalbennest zu entfernen ist auch bei Dach- und Renovierungsarbeiten nur im Ausnahmefall möglich.

Das geltende Bundesnaturschutzgesetz muss daher beachtet werden. Renovierungsarbeiten sollten gerade nicht in der Brutzeit zwischen Februar und Oktober stattfinden, damit die Schwalben nicht gestört werden. Ist ein Schwalbennest dringend zu entfernen, sollten sich die Hauseigentümer darum kümmern, sodass künstliche Nisthilfen als Ersatznester aufgestellt werden.

Schwalbennest entfernen: Gibt es Alternativen dazu?

Da Schwalbennester vielen Personen ein Dorn im Auge sind, können alternative Maßnahmen genutzt werden. Denn der Naturschutz steht an erster Stelle und muss dringend eingehalten werden.

So können an gesonderten und ruhigen Plätzen, die für die Bewohner selbst nicht störend sind, künstliche Nester für Schwalben und Co. angebracht werden. Diese helfen den Vögeln beim Nisten und ermöglichen es, dass Sie kein Schwalbennest entfernen müssen. So dient der Prozess schon im Voraus als Präventionsmaßnahme.

Unabhängig davon, ob es sich darum handelt, Mehlschwalbennester zu entfernen oder Nester einer anderen Schwalbenart: Allgemein stehen diese Vögel und mit den Nestern unter Artenschutz.

Über den Autor

Autor
Thomas R.

Thomas hat einen Abschluss in Politikwissenschaften von der Universität Jena. Er gehört seit 2018 zum Team von bussgeldkatalog.org und verfasst News und Ratgeber zu verschiedenen Themen im Verkehrsrecht.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (161 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Schwalbennest entfernen: Kann eine Strafe drohen?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

81 Kommentare

Neuen Kommentar verfassen

  1. S.
    Am 24. Mai 2019 um 1:52

    Ich arbeite in einem landwirtschaftlichen Betrieb mit Milchkühen in MV, seit mehreren Jahren werden immer zur Brutsaison die Innenwände der Ställe u. Räumlichkeiten gestrichen, leider werden hier immer wieder von einigen Kollegen ältere u. angefangene Nester von hauptsächlich Rauchschwalben zerstört, trotz meiner verzweifelten Bemühungen, ihnen klarzumachen, das es verboten ist! Die Kollegin, die dort die Wände streicht sagte sogar zu mir, als ich sie erneut darauf hinwies, sie verdiene ihr Geld mit Rindern u. Alles andere, sprich die Schwalben, interessieren sie nicht, bzw. sind ihr egal, die scheißen ja nur alles voll. Leider habe ich sie bis jetzt nicht auf frischer Tat ertappt! Mir wurde auch ihrerseits gesagt, der Chef hätte dies erlaubt, weil sich die Nester z. B. im Abteil der neugeborenen Kälber befinden! Angeblich hätte man hier Angst, die Schwalben würden mit ihrem Kot Krankheiten auf die Kälber übertragen. Außerdem las ich auf den Etiketten der verwendeten Wandfarben, das diese Fungizide enthalten. Überdies wurden vor kurzem selbst in der Werkstatt Nester abgeschlagen. Ich bin hier die einzigste im Betrieb, die sich für die Schwalben so einsetzt. Wie soll ich weiter verfahren, ? L.g. von S.

  2. Aysin F.
    Am 10. Mai 2019 um 19:37

    Hier in NRW wurde Mitte April ein Reitstall abgerissen (Wiederaufbau nach dem Krieg, also über 70 Jahre alt). Es waren über 50 Nester die seit dem jährlich aufgesucht werden (zusätzlich Fledermäuse, Kauz etc.)
    Die Schwalben waren bereits zwei Wochen wieder da, als der Abriss begann. Es werden nun mehrere Häuser dort gebaut.
    Alternativ wurde ein (!) Häuschen 2x2m aufgestellt sowie ein <1m Häuschen auf einem Ständer. Sonst nichts!
    Wie ist das möglich, dass es keine Auflagen für den Verkäufer sowie den neuen Besitzer gibt. Und wieso wird das nicht überwacht. Ich habe angeboten an meinem Haus Alternativen an zu bringen, aber außer 5 Fledermaus Kästen wurde nichts unternommen (bei mir angebracht, nicht windgeschützt, sondern frei an der Fassade)
    Das zum Thema Artensterben…und die Bussgelder scheinen dann ja nicht für alle zu gelten?
    Aysin

  3. Stefan S.
    Am 22. April 2019 um 13:13

    Hallo,

    Ich habe beobachtet wie ein Nachbar Flatterbänder aus Folie oder was in die Nähe der Nester aufgehängt hat.
    Bringt es was ihn dafür anzuzeigen? Er hat ja die Nester nicht angetastet.

    Vielen dank und Gruß
    Stefan

    • Claudia N.
      Am 7. Dezember 2021 um 12:44

      Sie können dies, am besten durch Fotos dokumentiert, der zuständigen Unteren Naturschutzbehörde melden. Wenn dieses Vergrämen zu einer Aufgabe des Niststandortes führt, kommt es faktisch einer Zerstörung geschützter Fortpflanzungsstätten gleich.
      VG Claudia

  4. Julia K.
    Am 20. April 2019 um 8:56

    Wir hatten an einem Mehrfamilienhaus einige Schwalbennester. Die Hausverwaltung hat diese entfernen lassen und einen Draht überall durchgespannt, so dass die Nester auch nicht wieder gebaut werden können. Nun sind die Schwalben zurück und haben keine Ersatznester. Ist das legal und gibt es hier noch Möglichkeiten den Schwalben zu helfen?

  5. Ina H.
    Am 18. April 2019 um 1:21

    Sind auch andere Nester wie Meisen- oder Amselnester geschützt? Mein Vermieter hat sie heute entfernt – 18. April!! Unter dem Dachgiebel, von meinem Balkon aus! Danke.

  6. Renate B.
    Am 30. August 2018 um 6:13

    Bei mir ist ein Schalbennest über mein Fenster. Ich habe an mein Fenster Fliegengitter anbringen lassen.
    Wer bezahlt jetzt die Kosten?
    Vermieter oder Naturschutz?
    Aus gesundheitlichen Gründen konnte ich das Fliegengitter nicht selber anbringen.

  7. Schwalbe
    Am 24. August 2018 um 12:20

    Unser Haus soll angestrichen werden, wg. Mehlschwalbennestern wird der Termin in den Herbst gelegt.
    Die Formulierung der Schutz-Zeiträume oben ist für mich nicht ganz eindeutig zu verstehen: Ist ein Termin im Oktober in Ordnung?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 24. August 2018 um 15:55

      Hallo Schwalbe,

      normalerweise ziehen Schwalben Anfang September in ihre Winterquartiere in Afrika, daher sollte der Oktober in Ordnung sein, sofern die Nester tatsächlich verlassen sind.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  8. Michael Z.
    Am 22. August 2018 um 13:58

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mich würde Interessieren ob eine Ordnungswidrigkeit auch dann Vorliegt, wenn Jungschwalben bevor sie fliegen können, aus den Nest fallen,(was ja normal ist ) auf den Boden von ihren Eltern gefüttert werden, aber aufgrund starken Verkehrs ( z. B. Radweg) die Gefahr besteht das Sie zu Tode kommen, man es Unterlässt z. B. die Tierrettung zu informieren.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Z.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 24. August 2018 um 15:51

      Hallo Michael Z.,

      dass dies zu Bußgeldern führen kann, ist uns nicht bekannt. Trotzdem ist die Rettung anzuraten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  9. Regina V.
    Am 22. Juli 2018 um 13:27

    Hallo Zusammen,
    darf man dort, wo Nester abgefallen sind, Nistschutz anbringen. ? Es scheint eine ungünstige Niststelle zu sein, aber wir haben noch genügend Nester rund ums Haus.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 24. August 2018 um 15:15

      Hallo Regina V.,

      Das Anbringen eines Schutzes ist in der Regel zulässig, wenn dadurch z. B. keine Nester beschädigt werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  10. Kawa
    Am 19. Juli 2018 um 22:40

    Hallo.
    ich muss auch das Dachgebälk und die Fassade neu streichen lassen. Es hat sich auch bei mir ein Schwalbennest ansässig gemacht! Das stört mich im Prinzip nicht, aber es stellt mich vor das Problem, wie ich es händeln kann. Kann ich im Herbst nach der Brutzeit das leere Schwalbennest entfernen und nach dem Streichen ein künstlichs Nest anbringen. Wo befinde ich mich auf rechtlicher Linie, falls es jemand bemerken sollte und mich trotzdem beim Ordnungsamt anzeigt!
    Für eine Antwort oder andere Alternativen wäre ich dankbar.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 24. August 2018 um 15:13

      Hallo Kawa,

      bitte wenden Sie sich bezüglich Ausnahmen des Zerstörungsverbots an die zuständige Behörde.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  11. Christina
    Am 23. Juni 2018 um 7:44

    Bin stinksauer. Hatte bei meinem Auszug extra noch den Berliner Tierschutzinspektor über das Rauchschwalbennest auf dem Balkon informiert, damit der Vermieter es nicht einfach entfernen kann. Nun sehe ich zufällig, dass es bereits wenige Monate nach meinem Auszug nicht mehr da ist :( Kann ich den Vorfall noch beim Ordnungsamt anzeigen? Der Fall ist ja faktisch nicht mehr aktuell, und der neue Mieter weiß bestimmt nichts darüber.
    Die Tierchen waren elf Jahre lang da! Gut, vermutlich waren es nicht die ganze Zeit über dieselben..

    Und wen der Schmutz stört: Einfach ca. 30 cm unter dem Nest ein kleines Holzbrett anbringen, große Plastiktüte darum – wenn die Vögelchen ausgeflogen sind, Tüte ab und in den Müll. Es landet fast alles auf dem Brettchen, und Insekten hat man kaum auf dem Balkon. Dafür eine kostenlose Flugshow :)

    • bussgeldkatalog.org
      Am 24. August 2018 um 14:44

      Hallo Christina,

      Sie können die Entfernung des Nestes durchaus noch melden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  12. Stefan S.
    Am 18. Juni 2018 um 10:11

    darf man die Nester in den Wintermonaten entfernen, also wenn die Schwalben ausgebrütet und weggeflogen sind?

    darf man vorsorglich Schwalbenschutzgitter anbringen?

    • bussgeldkatalog.org
      Am 24. August 2018 um 14:34

      Hallo Stefan S.,

      in der Regel dürfen die Nester auch bei Abwesenheit der Schwalben nicht beschädigt oder entfernt werden. Um bspw. das Herunterkoten der Vögel zu verhindern, können Auffangbretter unter den Nestern helfen, denn Schwalben sind selten geworden und daher geschützt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  13. Kerstin B.
    Am 12. Juni 2018 um 17:38

    Hallo mache ich mich als Mieter mit strafbar wenn ich dulde ,aus sorge um eine kundigung,das mein Vermieter die schwalbennester entfernt.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 13. Juni 2018 um 15:53

      Hallo Kerstin B.,

      bitte wenden Sie sich an einen Anwalt, inwiefern rechtliche Konsequenzen drohen könnten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  14. Silke
    Am 10. Juni 2018 um 16:59

    Hallo.

    Bei uns beginnen die Schwalben gerade damit ein Nest direkt über der Tür auf der Lampe zu bauen. Tür ist im Carport,dort hätten sie bessere Möglichkeiten, kann und darf ich jetzt noch ein künstliches Nest dort anbringen? Wenn ja,wie genau mache ich es? Mein Mann darf schon jetzt nicht mehr ins Carport, um das Auto vor dem Kot zu schützen. Ich möchte den Tieren die Chance geben.wäre Dankbar für eine hilfreiche Antwort

    • bussgeldkatalog.org
      Am 13. Juni 2018 um 15:50

      Hallo Silke,

      wenden Sie sich am besten an den NABU, um die Vorgehensweise zu klären.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  15. Guido
    Am 6. Juni 2018 um 23:11

    2016 hat jemand veranlasst , das 8 Nester entfernt wurden.
    Nun bauen sie wieder unter der Dachrinne , direkt über meinen Fenstern.
    Und es ist herrlich diesen wesen zu folgen

  16. Lana
    Am 5. Juni 2018 um 16:54

    Guten Tag. Meine Nachbarn haben gestern ein Schwalbennest über meinem Fenster zerstört. DIe Schwalben fangen an ein neues Nest zu bauen. Wie kann ich weitere Zerstörungen der Nester verhindern bzw. Die Nachbarn warnen/ anzeigen?
    Danke schön, Lana

    • bussgeldkatalog.org
      Am 13. Juni 2018 um 15:43

      Hallo Lana,

      wenden Sie sich ggf. an das Ordnungsamt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  17. Rolf
    Am 2. Juni 2018 um 12:30

    Hallo,
    wir haben im Urlaub an der Ostsee in einer Ferienanlage beobachtet,dass immer wieder fast fertige Schwalbennester nach einigen Tagen weg sind.Es waren aber unfertige Nester,in denen (hoffen wir) noch nicht gebrütet wurde.
    Nun die Frage:Sollte es der Fall sein,dass die Nester von der Verwaltung entfernt werden (haben wir selbst nicht beobachtet) ,ist das erlaubt??

    • bussgeldkatalog.org
      Am 13. Juni 2018 um 15:37

      Hallo Rolf,

      dies ist in der Regel illegal und kann beim Ordnungsamt angezeigt werden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  18. Carmen
    Am 31. Mai 2018 um 9:11

    Hallo
    Die Nachbarn haben schon mehrfach mit einem langen Stab die Nester kaputt gemacht.
    Es ist verboten. Was kann ich tun u an den wende ich mich

    • bussgeldkatalog.org
      Am 13. Juni 2018 um 15:33

      Hallo Carmen,

      wenden Sie sich am besten an das Ordnungsamt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  19. Maria
    Am 31. Mai 2018 um 0:18

    Hallo ,
    mein Freund ist noch in der Ausbildung als Maler.
    Er sagt wenn er ein Nest nicht entfernt verliert er seinen Lehrstelle.

  20. Guido V.
    Am 24. Mai 2018 um 11:37

    Ich wohne zur Miete und mein Vermieter hat in Jahre 2015 alle 8 Nester entfernen lassen.
    Nun sind sie wieder da (Gott sei Dank) . Bin mal gespannt wie lange sie bleiben dürfen .

  21. Andreas P.
    Am 22. Mai 2018 um 12:16

    Hemer 22.05.2012 Sehr geehrtes NABU Team.Mit entsetzen musste ich feststellen,dass mein Nachbar wiedermal Schwalbennester über seinem Balkon vernichtet hat.Es waren einmal bis zu 15 Nester.Und dieser Nachbar war einmal Bürgermeisterkandidat für Bündnis 90/ die Grünen. Es währe gut, wenn sich jemand dieser Sache annehmen würde.Ich gebe seit Jahren reichlich Geldd für Wildvogelfutter aus. Zu meinen Gästen gehören: Blau/ Kohlmeisen, Gierlitz,Bundspecht,Eichelheer,Kernbeisser,Dompfaffu.s.w.. Ich wohne auf einem Bauernhof direkt am Waldrand.ich hoffe bald möglichst auf eine Antwort.Herzlichst Andreas P.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 13. Juni 2018 um 15:25

      Hallo Andreas P.,

      wir sind ein Ratgeberportal. Bitte wenden Sie sich an das Ordnungsamt, um das Entfernen der Nester zu melden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  22. Patrizia
    Am 13. Mai 2018 um 19:55

    Hallo,
    direkt vor meinem Fenster hat ein anderer Mieter (wohl als ich in der Arbeit war) ein bereits seit Jahren bewohntes Schwalbennest entfernt. An wen kann ich mich hier wenden, um das zu melden?
    Lg Patrizia

    • bussgeldkatalog.org
      Am 13. Juni 2018 um 15:02

      Hallo Patrizia,

      wenden Sie sich am besten an das Ordnungsamt.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

      • M.K.
        Am 14. Januar 2019 um 13:06

        Der Ansprechpartner ist normalerweise nicht das Ordnungsamt sondern die untere Naturschutzbehörde (Kontaktdaten findet man im Internet für die konkrete Gemeinde/ Stadt). Hier können Verstöße (z.B. wegen illegalem Abschlagen von Nestern) angezeigt werden ( am besten schriftlich / per E-Mail mit konkreten Angaben wer wann und wo die Nester unerlaubt entfernt hat. Empfehlenswert ist es auch, Photos zu machen ! (auch schon von vorhandenen Nestern, wenn man weiß, dass der Hauseigentümer plant, diese einfach unerlaubt zu entfernen)
        Für Fragen zum Thema Schwalbennester ist ebenfalls die untere Naturschutzbehörde Ansprechpartner, z.B. wenn ein Neuanstrich der Hausfassade geplant ist.

  23. Dietrich
    Am 19. März 2018 um 8:48

    Guten Tag,
    unser Haus wurde frisch renoviert, darf ich jetzt in die Fensterecken, wo früher schon mal Schwalben da waren
    zum Beispiel mit Silberpapier die Schwalben vertreiben

    (der Vermieter musste ein Bußgeld zahlen weil er die Fensterecken sauber gemacht hat vor der Renovierung)

    • bussgeldkatalog.org
      Am 16. April 2018 um 9:55

      Hallo Dietrich,

      Mehl- und Rauchschwalben sind nesttreue Vogelarten, die neue Nester bevorzugt an alter Stelle errichten. Grundsätzlich gilt, dass Schwalben der Zugang zu ihren Nist- und Schlafplätzen nicht versperrt werden darf.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  24. Yvonne
    Am 10. März 2018 um 22:25

    Hallo, habe eine Frage. Mein Sohn zieht in einer neuen Mietwohnung (März). Am Fenster habe ich ein altes Schwalbennest gesehen, noch ist keine Schwalbe zu sehen. Was kann man dagegen unternehmen. Wohnungsgesellschaft informieren? Ist ja auch mit lüften und Ungeziefer dann ein Problem?! Oder jetzt noch abmachen.

    • bussgeldkatalog.org
      Am 16. April 2018 um 9:36

      Hallo Yvonne,

      wie Sie dem obigen Text entnehmen können, ist das Entfernen eines solchen Nestes untersagt. Hauseigentümer und Mieter müssen die Tiere in der Regel dulden.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

  25. Engel
    Am 19. August 2017 um 12:10

    Was mache ich mit einem Nest das eine Brandmeldeanlage bei der Funktion behindert die für das Leben mehrerer Familien verantwortlich ist im Falle eines Brandes ?
    Die Jungtiere sind schon ausgeflogen.
    Geht in diesem Fall Tierschutz vor Menschenschutz?
    Mfg

    • bussgeldkatalog.org
      Am 28. August 2017 um 12:06

      Hallo Engel,

      dies ist dann natürlich ein Sonderfall. Wenn Sie solche spezifischen Fragen haben, dann kann Ihnen das örtliche Umweltamt oder auch der NABU Auskünfte geben.

      Das Team von tierschutz.bussgeldkatalog.org

  26. Marissa S
    Am 3. August 2017 um 23:03

    Hallo, wir haben aktuell 4 Schwalbennester die uns an sich nicht stören. Jetzt wollen und müssen wir aber unsere hausfasade und das dachgebälk streichen lassen.gibt es da irgendeine Möglichkeit? Fänden es schön wenn die schwalben weiterhin da sind. Kann man da Drumm rum streichen oder Ersatz best anbringen? Wann stört man die Schwalbe am wenigsten?

    Danke für eine Rückmeldung

    • bussgeldkatalog.org
      Am 7. August 2017 um 8:57

      Hallo Marissa S,

      wenn Sie die Vögel schützen möchten, können Sie Ihren Streichtermin in eine Zeit legen, in welcher die Tiere nicht besonders aktiv in ihren Nestern sind – beispielsweise außerhalb der Brutzeit von Oktober bis April. Für nähere Informationen können Sie sich außerdem an Ihren örtlichen NABU oder das Ordnungsamt wenden.

      Das Team von tierschutz.bussgeldkatalog.org

  27. Ingrid H
    Am 25. Juli 2017 um 14:00

    Brutzeit Oktober bis Februar. .??? Wohl eher umgekehrt?..

    • bussgeldkatalog.org
      Am 7. August 2017 um 9:31

      Hallo Ingrid H,

      Danke für den Hinweis, ist korrigiert.

      Das Team von tierschutz.bussgeldkatalog.org

  28. Kirschnick
    Am 5. Juli 2017 um 14:57

    bei uns haben die Schwalben versucht ein Nest zu bauen, haben es nicht geschafft.
    Hat an der Fassade nicht gehalten.

    Die Hinterlassenschaften eines Versuch zu entfernen ist das machbar ? Denn es ist kein Nest vorhanden.

    M.Kirschnick

    • bussgeldkatalog.org
      Am 10. Juli 2017 um 10:54

      Hallo Kirschnick,

      auch Reste von Schwalbennestern werden nach der Rechtsprechung geschützt, denn sie bieten eventuell den Grundstein für einen Wiederaufbau des Nestes.
      Im Einzelfall sollten Sie sich aber am besten an die zuständige Naturschutzbehörde wenden, diese kann sie individuell beraten.

      Die Redaktion von bussgeldkatalog.org

Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben