Hundehaftpflicht – Wozu dient diese Versicherungsart?

Aus welchem Grund eine Hundehaftpflichtversicherung nützlich ist

Hundehaftpflicht: Keine gesetzliche Pflicht besteht bei einer solchen in Deutschland. Allerdings ist diese empfehlenswert.

Hundehaftpflicht: Keine gesetzliche Pflicht besteht bei einer solchen in Deutschland. Allerdings ist diese empfehlenswert.

Haustiere sind in ganz Deutschland beliebt. In fast jedem Haushalt lässt sich ein Tier finden, welches als Freund und Begleiter sowie teils als Familienmitglied gilt. Besonders großer Beliebtheit erfreuen sich Hunde. Egal ob auf dem Dorf oder in der Stadt, es sind zahlreich Personen zu sehen, die ihren felligen Freund auf den Straßen oder in Parks ausführen. Allerdings kann auch schnell ein ungewolltes Ereignis passieren, welches der Hundehalter nicht vorhergesehen hat. Sollte sich ein Vorfall ereignen, indem der Fellkumpane etwas beschädigt, ist eine Haftpflichtversicherung für den Hund sehr hilfreich.

Für jeden Hundebesitzer ist eine solche Hundeversicherung sinnvoll, auch wenn keine gesetzliche Versicherungspflicht gezwungenermaßen besteht. Dennoch muss in Deutschland jeder Tierhalter für den entstandenen Schaden, den das Haustier verursacht hat, nach dem deutschen Gesetz haften. In dem folgenden Ratgeber erhalten Sie alle wichtigen Informationen, worauf es bei einer Haftpflicht für den Hund ankommt. Woraus sich die Kosten für eine Hundehaftpflicht ergeben, erfahren Sie hier ebenfalls.

Benutzen Sie jetzt unseren Tierhalterhaftpflicht-Versicherungsvergleich


Ist eine Haftpflichtversicherung für Hunde notwendig?

Bei Hunden ist es schnell passiert, unabhängig wie artig und gut erzogen sie sind, wenn im Wald ein Hase zu sehen ist oder am Straßenrand auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Katze sitzt, ist ein Unfall mit einer anderen Person oder einem Fahrradfahrer vorprogrammiert.

Sollten Sie kurz nicht hingesehen haben und Ihr Hund läuft weg und verursacht dabei möglicherweise einen Verkehrsunfall, müssen Sie als Hundehalter für den Sachschaden oder im schlimmsten Fall sogar Personenschaden finanziell aufkommen.

Die Hundehaftpflichtversicherung greift auch, wenn das Tier ein fremdes Auto beschädigt.

Die Hundehaftpflichtversicherung greift auch, wenn das Tier ein fremdes Auto beschädigt.

Dabei spielt die Rasse Ihres Lieblings keine Rolle.

Ob es ein großer Schäferhund, ein flinker Boston Terrier oder ein Zwergspitz ist, die Hundehaftpflicht als Versicherung, ist für die unvorhergesehenen Momente wertvoll.

Dadurch sichern Sie sich nicht nur selbst ab, da gerade die Kosten für Sachschäden immens ansteigen können, insbesondere wenn diese sich im Kfz-Bereich bewegen, sondern die leidtragenden Personen erhalten eine entsprechende Entschädigung.

Sollten Hunde durch eine Haftpflicht versorgt sein, ist eine Absicherung für den Fall dass Ihr Hund auch einen teuren Gegenstand zerstört, garantiert.


Zudem unterstützt sie die Versicherungsgesellschaft dadurch, dass unberechtigte Schadensersatzansprüche abgewehrt werden. Bei einer Haftpflichtversicherung mit einem Hund wird seitens der Versicherung ein recht großer Leistungsumfang geboten.

Dabei ist eine Deckungssumme von fünf Millionen Euro keine Seltenheit. Im Gegenteil, diese hohe Summe ist dagegen sogar eher empfehlenswert, um einen ausreichenden Versicherungsschutz zu gewährleisten.

Ist die Hundehaftpflicht eine Pflicht?

Nach dem § 833 „Haftung des Tierhalters“ im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) gelten die folgenden Bestimmungen:

„Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Schaden durch ein Haustier verursacht wird, das dem Beruf, der Erwerbstätigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters zu dienen bestimmt ist, und entweder der Tierhalter bei der Beaufsichtigung des Tieres die im Verkehr erforderliche Sorgfalt beobachtet oder der Schaden auch bei Anwendung dieser Sorgfalt entstanden sein würde.“
Eine Hundeversicherung ist in jedem Fall von Vorteil für den Hundebesitzer.

Eine Hundeversicherung ist in jedem Fall von Vorteil für den Hundebesitzer.

Demnach ist der Hundebesitzer zumindest in der Pflicht für den Schaden aufzukommen, welcher durch seinen Hund verursacht wurde. Daraus ist ersichtlich, wie notwendig eine Hundehaftpflicht für Ihr Tier ist, im Vergleich zu einer nicht existierenden Versicherung.

Vorteilhaft ist außerdem, dass ein Haftpflichtschutz meist auch im Ausland aktiv ist. Sollte Ihnen mit Ihrem Hund also auf Reisen ein Missgeschick passieren, wodurch ein Schaden entsteht, ist dieser in der Regel in dem Versicherungspaket mit gedeckt. Gerade im Urlaub besteht ein höheres Unfallrisiko, da für Ihr Haustier die Umgebung ebenfalls unbekannt ist und Umstände hinzukommen, mit denen Ihr Tier nicht vertraut und somit überfordert ist, beispielsweise der Aufenthalt in einem Hotelzimmer. Eine Hundehaftpflicht und auch eine Krankenversicherung für Ihren Hund sind daher ratsam abzuschließen, wenn Sie oft unterwegs sind und dabei Ihr Haustier mitnehmen.

Wonach sollten Sie sich bei der Wahl der richtigen Hundehaftpflichtversicherung richten?

Die Hundehaftpflicht ist auch zum Schutz des Tierhalters geeignet.

Die Hundehaftpflicht ist auch zum Schutz des Tierhalters geeignet.

Um die beste Hundehaftpflicht für sich, und Ihren Vierbeiner zu finden, empfiehlt es sich einen Versicherungsvergleich durchzuführen. Um einen schnellen Überblick zu bekommen, können im Internet Vergleichsplattformen genutzt werden. Sie sollten allerdings darauf achten, dass nicht unbedingt die sehr günstige Hundehaftpflichtversicherung  gleichzeitig auch eine optimale Wahl bietet. Gleiches gilt genauso für eine überteuerte Versicherung.

Daher empfiehlt es sich, die Bewertungen anderer Kunden durchzulesen, um weitere Informationen über die Zufriedenheit derer und ihre bisherigen Erfahrungen mit der Versicherungsgesellschaft zu erhalten. Unabhängig ob Sie online suchen oder in ein persönliches Beratungsgespräch gehen, informieren Sie sich zielgenau über die Konditionen und holen Sie detaillierte Auskünfte. Wenn Sie mit einem Versicherungsberater sprechen, klären Sie diesen über die Vorstellungen auf, die Sie von der Hundehaftpflicht haben. Dazu gehören auch etwaige Zusatzleistungen.

Sollte Ihnen ein guter Kundenservice am Herzen liegen, erkundigen Sie sich noch vor Vertragsabschluss, ob eine Nothotline, welche eine Erreichbarkeit von 24 Stunden hat, angeboten wird. Denn bei einem Notfall, ob im Urlaub durch die Zeitverschiebung oder bei einem Unfall in der Nacht, ein Ansprechpartner, welcher rund um die Uhr für Sie erreichbar ist und dringende Fragen beantwortet, hat durchaus Vorteile.

Worauf muss bei der Hundehaftpflicht noch geachtet werden?

Bevor Sie den Versicherungsvertrag abschließen, sollten Sie noch bestimmte Punkte beachten. So ist die Hunderasse immer vorher anzugeben und kann den Versicherungstarif beeinflussen. Sollte Ihnen die Rasse Ihres Hundes nicht ganz geläufig sein, können Sie diese von einem Tierarzt ermitteln lassen.

Als Sonderleistung gilt bei einigen Tarifen die Welpen-Versicherung (bei manchen Versicherungspaketen ist diese inklusive). Hierbei ist ein Welpe zusätzlich und beitragsfrei mitversichert. Diese müssen allerdings beim Versicherungsnehmer leben.

Sie sollten dringend darauf achten, dass Sie alle Angaben wahrheitsgemäß Ihrem Anbieter mitteilen. Außerdem dürfen Sie keine Informationen oder Daten auslassen, beispielsweise wenn Sie einen Listenhund besitzen. Durch falsche und nicht vorhandene Angaben verlieren Sie den Versicherungsschutz. Denn durch die Informationen, die Sie über sich und Ihren Hund der Versicherungsgesellschaft geben, wird letztlich die genaue Versicherungsprämie berechnet. Diese kann je nach Versicherungsnehmer variieren und ist in der Regel nicht immer pauschal festgelegt. Für eine Hundehaftpflicht kann es sogar Rabatte in den Tarifen geben, wenn in den vergangenen fünf Jahren kein Schaden der Haftpflichtversicherung gemeldet wurde.

Haben wir Ihnen weitergeholfen? Bitte bewerten Sie unsere Arbeit!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar