Einreise nach Bulgarien: Was ist für Deutsche hier zu beachten?

Von bussgeldkatalog.org, letzte Aktualisierung am: 31. August 2020

Welche Einreisedokumente sind in Bulgarien notwendig?

Bulgarien: Einreisebestimmungen sollten in jedem Fall beachtet werden.
Bulgarien: Einreisebestimmungen sollten in jedem Fall beachtet werden.

Soll die Urlaubsreise ins Ausland gehen, befassen sich die meisten bei der Planung bereits mit den Voraussetzungen für die Reise. Welche Strecke ist die beste? Wo landet das Flugzeug? Wo kommt der Zug an? Wie weit ist es dann noch bis zum Urlaubsort? All diese Fragen beschäftigen sich mit der Situation, wenn Sie schon vor Ort sind, wichtig ist allerdings auch zu wissen, was für eine Einreise benötigt wird. Die Strände in Varna und Burgas bieten Urlaubsfeeling pur, sodass sich auch Bulgarien als preiswertes Urlaubsziel etabliert hat. Doch müssen Urlauber für die Einreise nach bzw. in Bulgarien besondere Bestimmungen beachten?

Der nachfolgende Ratgeber geht näher darauf ein, ob in Bulgarien eine Einreise mit dem Ausweis möglich ist oder ob ein Reisepass benötigt wird. Des Weiteren betrachtet er, ob es besondere Einreisebestimmungen in Bulgarien für EU-Bürger gibt und was passiert, wenn die Reisedokumente abgelaufen sind.

FAQ: Einreise nach Bulgarien

Gelten beim Urlaub in Bulgarien bestimmte Einreisebestimmungen für Deutsche?

Es gibt keine besonderen Einreisebestimmungen für Bulgarien für Deutsche. Sie können Ihren Personalausweis oder den Reisepass zur Eineise nutzen. Die Dokumente müssen bei der Einreise allerdings noch drei Monate gültig sein. Gleiches gilt für den Führerschein, wenn Sie in Bulgarien fahren wollen.

Benötigen Kinder in Bulgarien eigene Einreisepapiere?

Für eine Einreise nach Bulgarien benötigen Kinder einen Kinderreisepass. Die Eintragungen in den Dokumenten der Eltern reichen nicht mehr aus.

Was sollten Sie wissen, wenn die Einreisedokumente in Bulgarien ablaufen oder bei der Einreise ungültig sind?

Eine Einreise mit ungültigen Dokumenten kann verwehrt werden, wenn dies an der Grenze auffällt. Sind Sie bereits eingereist, kann das zu eine Ausreiseaufforderung und zu einem Bußgeld führen. Fällt ein abgelaufenes Dokument vor der Reise auf, kann unter Umstände ein vorläufiger Pass ausgestellt werden oder eine Expressausstellung erfolgen.

Bulgarien: Einreise per Personalausweis oder doch mit dem Pass?

Für EU-Bürger ist eine Einreise nach Bulgarien mit dem Personalausweis möglich.
Für EU-Bürger ist eine Einreise nach Bulgarien mit dem Personalausweis möglich.

Bulgarien ist Mitglied der Europäischen Union, somit gelten die Bestimmungen zur Reisefreizügigkeit auch hier. EU-Bürger benötigen für die Einreise nach Bulgarien kein Visum, sondern nur einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Wichtig ist, dass die Einreisepapiere in Bulgarien für den Zeitraum des Aufenthalts gültig sind. Zudem dürfen auch vorläufige Reisedokument der EU-Staaten verwendet werden. Ein vorläufiger Reisepass oder Personalausweis verstoßen also nicht gegen die Einreisebedingungen für Bulgarien. Für den Urlaub reichen diese auch aus.

Kinder müssen bei der Einreise nach Bulgarien einen eigenen Kindereisepass haben. Eine Eintragung in den Pässen der Eltern ist seit 2012 nicht mehr ausreichend. Wollen Urlauber nach Bulgarien mit dem Personalausweis einreisen, sollten sie daran denken, dass alte Kinderausweise ebenfalls nicht mehr ausreichen. Es muss ein Kinderreisepass vorhanden sein.

Folgende Reisedokumente sind für die Einreise in Bulgarien zulässig:

  • Gültiger EU-Personalausweis
  • Gültiger Reisepass
  • Gültige vorläufige Reisepässe bzw. Personalausweise
  • Kinderreisepass

Abgelaufene Reisedokumente: Was ist hier wichtig?

Eine Einreise nach Bulgarien ist nur mit gültigen Dokumenten möglich.
Eine Einreise nach Bulgarien ist nur mit gültigen Dokumenten möglich.

Für eine problemlose Einreise nach Bulgarien sollten Urlauber bereits im Vorfeld rechtzeitig prüfen, ob ihre Dokumente gültig sind und dies auch während des Aufenthalts bleiben. Wird bei der Einreise ein abgelaufenes Dokument festgestellt, kann dies eine Zurückweisung bedeuten. Werden Sie im Urlaub vor Ort kontrolliert, kann durchaus eine Ausweisung drohen. Mit einem Bußgeld ist in diesem Fall auch zu rechnen.

Sind Ihnen die Dokumente abhandengekommen und haben Sie diese als gestohlen gemeldet, sollte Sie wiedergefundene Ausweise oder Pässe nicht zur Einreise nach Bulgarien verwenden. Das kann zu schwerwiegenden Problemen führen, wenn die Papiere in den Daten weiterhin als gestohlen gemeldet sind bzw. die Meldung zum Wiederauffinden nicht hinterlegt ist.

Quellen und weiterführende Links

Bildnachweise: depositphotos.com/agron.91 (Vorschaubild), depositphotos.com/agron.91, depositphotos.con/vantuz, istockphoto.com/LandrumCreations

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (60 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Einreise nach Bulgarien: Was ist für Deutsche hier zu beachten?
Loading...
Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2020 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.