Blitzer selber bauen: Ist eine eigene Radarfalle erlaubt?

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Anwohner gegen Raser: Ist es erlaubt, eine Blitzer-Attrappe selber zu bauen?

Blitzer-Attrappe selber bauen: Dürfen Anwohner dies oder ist es verboten?

Blitzer-Attrappe selber bauen: Dürfen Anwohner dies oder ist es verboten?

Es ist ein bekanntes Ärgernis: Wenn Autofahrer sich nicht an das Tempolimit halten und mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch die Straßen rasen. Dies stellt eine Gefahr für die anderen Verkehrsteilnehmer dar – vor allem in der Nähe von Kindergärten und Schulen. Und auch für die Anwohner geht die Geschwindigkeitsüberschreitung mit einer großen Lärmbelastung einher.

Eine Methode, um Raser zum Einhalten der Vorschriften zu bringen, stellen Blitzer dar. Dadurch, dass ein Bußgeld und womöglich andere Sanktionen wie Punkte in Flensburg und Fahrverbote drohen, werden die meisten Autofahrer dazu bewegt, das vorgeschriebene Tempo einzuhalten und so die Verkehrssicherheit nicht unnötig zu gefährden.

Wenn jedoch kein Blitzer vorhanden ist, weil die Behörden noch nicht tätig geworden sind oder weil schlicht keiner vorgesehen ist, greifen manche Anwohner zu einem kreativen Mittel: Blitzer-Attrappen, welche den gleichen disziplinierenden Effekt auf die Raser haben sollen. Doch ist es erlaubt, einen Blitzer selber zu bauen und aufzustellen? Erfahren Sie im Folgenden mehr dazu.

Blitzer selber bauen: Was ist zu beachten?

Grundsätzlich ist es nicht verboten, auf seinem eigenen Grundstück Blitzer-Attrappen aufzustellen. Voraussetzung ist, dass diese Gerätschaften nicht übermäßig groß sind und den vorgeschriebenen Abstand zur Straße einhalten.

Wer einen Blitzer oder Radarfalle selber bauen will, muss zudem beachten, dass von dieser Attrappe keine Gefährdung des Straßenverkehrs ausgehen darf. Die Behörden können also gegen das aufgestellte Objekt vorgehen, wenn es zum Beispiel blinkt oder blendet und auf diese Weise die Autofahrer ablenkt. Unfälle könnten dann nämlich die Folge sein.

Wenn all diese Punkte aber bedacht werden, steht in der Regel dem Vorhaben nichts im Wege, einen Blitzer selber zu bauen.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Wenn Anwohner einen Blitzer selber bauen

Blitzer selber bauen und auf dem eigenen Grundstück aufstellen: Manchmal zeigt dies Wirkung.

Blitzer selber bauen und auf dem eigenen Grundstück aufstellen: Manchmal zeigt dies Wirkung.

Dass Anwohner einen Blitzer selber bauen, um gegen Geschwindigkeitsüberschreitungen vorzugehen, wird in den Medien öfter aufgegriffen. Meist handelt es sich um Fälle, in denen die Behörden an den betreffenden Stellen nicht selbst tätig geworden sind – oft aus Geldmangel, denn echte Blitzer sind teuer in der Anschaffung.

Autofahrer nehmen solche Aktionen in vielen Fällen nicht gut auf. Zwar bremsen sie durchaus ab, wenn sie eines solchen Geräts gewahr werden, sodass das Ziel der Konstrukteure durchaus erreicht wird und die Idee, einen Blitzer selber zu bauen, sich als wirkungsvoll erweist. Sobald aber bekannt ist, dass es sich nur um einen Fake-Blitzer handelt, kehrt alles wieder zum Normalzustand zurück – zum Teil nun mit missmutigen Reaktionen der Raser.

Anwohner nehmen diese negativen Reaktionen oft mit Unverständnis auf, da ihr Ziel lediglich die Einhaltung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit zum Zwecke der Sicherheit ist, nicht aber das Aussetzen irgendwelcher Schikanen.

Die Reduzierung der Geschwindigkeit durch die Raser müsste also eine Selbstverständlichkeit darstellen, die nicht erst durch (echte oder falsche) Blitzer hervorgerufen werden dürfte.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,22 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2018 des VFBV e.V. zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.