Diesel-Fahrverbot: Gilt für Schiffe ein Grenzwert?

Von Dörte, letzte Aktualisierung am: 16. April 2019

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Ist ein Diesel-Fahrverbot in der Schifffahrt möglich?

Diesel-Fahrverbot: Für Schiffe gibt es dieses weder auf See noch auf Binnengewässern.

Diesel-Fahrverbot: Für Schiffe gibt es dieses weder auf See noch auf Binnengewässern.

Auf deutschen Wasserstraßen herrscht mitunter genauso reger Verkehr wie auf denen zu Land. Die verschiedensten Antriebsarten treffen hier aufeinander, häufig finden sich jedoch Schwerölgemische, Diesel oder Dieselgemische in den Tanks der Schiffe.

So tragen sie durchaus auch zur Schadstoffbelastung im Land und den Städten bei. Doch steht ein Diesel-Fahrverbot für Schiffe überhaupt zur Diskussion? Ob die Möglichkeit besteht, ein solches Verbot in Betracht zu ziehen, ist derzeit eher unklar.

In der Debatte um Diesel-Fahrverbote in den Städten geht es vornehmlich um Autos und die zu erfüllenden Euro-Abgasnormen. Müssen auch Schiffe und Boote diese einhalten oder liegen hier andere Werte zu Grunde? Was in Bezug auf die Schifffahrt geregelt oder auch nicht geregelt ist, betrachtet der nachfolgenden Ratgeber.

Abgasgrenzwerte in der Schifffahrt?

Noch gibt es auf dem Wasser weder ein Diesel-Fahrverbot in Hamburg, noch müssen Schiffe auf anderen Binnenwasserstraßen aufgrund zu hoher Schadstoffwerte liegen bleiben. Doch sowohl die Seeschifffahrt als auch die Schiffe auf den Binnengewässern stoßen beim Verbrennen von Kraftstoff schädliche Abgase aus. Seit dem sogenannten Diesel-Skandal sind bei den Autos besonders die Stickoxide im Fokus der Diskussion.

Ob ein Diesel-Fahrverbot in der Schifffahrt in Zukunft kommt, wird derzeit noch nicht diskutiert.

Ob ein Diesel-Fahrverbot in der Schifffahrt in Zukunft kommt, wird derzeit noch nicht diskutiert.

In der Seefahrt wird immer noch vornehmlich Schweröl als Kraftstoff verwendet, welches in der Regel bei der Benzin- und Dieselproduktion übrig bleibt und beim Verbrennen wesentlich mehr Schadstoffe produziert als die Kraftstoffe im Straßenverkehr. Nun fahren diese Schiffe jedoch eher selten durch Innenstädte, was sie bei der Diskussion um Diesel-Fahrverbote hinten anstellt. In den Städten mit Seehäfen ist die Schadstoffbelastung durch diese Schiffe allerdings ein Thema. Besonders auch dann, wenn große Container- oder Kreuzfahrtschiffe, die vor Anker liegen, ihre eigenen Generatoren zur Stromerzeugung verwenden.

In der Seeschifffahrt gibt es auch den sogenannten Marinediesel, der nur 0,1 % Schwefel (gegenüber 3,5 % beim Schweröl) enthalten darf, allerdings liegt das laut eines Berichts der Süddeutschen Zeitung immer noch hundertmal über den Werten, die auf der Straße oder in der Binnenschifffahrt als zulässig erachtet werden. Marinediesel muss beispielsweise in den sogenannten Emissions-Kontrollgebiete, zu denen die Nord- und Ostsee gehören, gefahren werden. Höhere Grenzwerte außer denen für Schwefelstickoxide sind derzeit jedoch nicht festgelegt.

Stickstoffdioxide spielen für ein Diesel-Fahrverbot, ob für Schiffe oder Autos, eine ebenso wichtige Rolle. In der Binnenschifffahrt gibt es nun, ähnlich wie im Straßenverkehr, Schadstoffgrenzwerte, die einzuhalten sind. Das hat unter anderem mit der Umsetzung der EU-Richtlinie 2016/1628 zu tun. Diese ist seit dem 01. Januar 2019 in Kraft. Allerdings gelten die Vorgaben nur für in der EU neu zugelassene Motoren, klammert also alle älteren Antriebe aus.
+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Diesel-Fahrverbote auf dem Wasser: Gibt es das überhaupt?

Verschärfte Grenzwerte könnten zukünftig ein Diesel-Fahrverbot für Schiffe für Binnengewässer bedeuten.

Verschärfte Grenzwerte könnten zukünftig ein Diesel-Fahrverbot für Schiffe für Binnengewässer bedeuten.

Wichtig wird die Umsetzung der Richtlinie im Zusammenhang mit dem Gütertransport durch schiffbare Innenstädte oder Binnenhäfen. Auch Ausflugsschiffe, die mit Diesel angetrieben werden, tragen zur Schadstoffbelastung bei, was die Messwerte in einigen Innenstadtbereichen nach oben klettern lässt. Dennoch wird über ein Diesel-Fahrverbot über Schiffe derzeit nicht diskutiert. Das liegt durchaus auch an der zuvor erwähnten EU-Richtlinie und dem Fakt, dass die Grenzwerte nicht für alte Motoren anwendbar sind.

Die Nachrüstung mit Reinigungsanlagen für alte Motoren ist derzeit noch nicht konkret geregelt. Eigentümer sind also nicht verpflichtet, die Schiffe nachrüsten zu lassen. Erst wenn ein neuer Motor eingebaut werden muss, greifen die neuen Grenzwerte. Darüber hinaus sind die Messverfahren nicht genormt, was eine Überprüfung etwaiger Grenzwerte schwierig macht.

Laut Süddeutscher Zeitung stammen entlang des Rheins mehr als ¼ der Stickoxide vom Schiffsverkehr. Auch in Hamburg und Berlin liefern Binnenschiffe einen nicht unbeachtlichen Teil der Schadstoffe in der Luft. Dennoch fließen diese Werte in der Regel nicht mit in die Diskussion über ein Diesel-Fahrverbot ein. Schiffe sind also derzeit noch nicht von solchen Maßnahmen betroffen. Ob sich das zukünftig auch durch die strengeren Grenzwerte ändert, bleibt abzuwarten.
+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (28 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

+++ Dieselskandal Online-Check: Ihr Auto ist betroffen? Wollen Sie entschädigt werden? +++
In unserem kostenfreien Online-Check erfahren Sie in einer Minute, wie Ihre Chancen im Dieselskandal bei den Marken V‌W, A‌udi, S‌eat, S‌koda, P‌orsche, M‌ercedes-B‌enz, B‌MW und O‌pel stehen. Fordern Sie nach dem Check direkt unsere kostenfreie Ersteinschätzung an und machen Sie Ihr Recht zu Geld.
Jetzt kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.