Tempolimit in Irland: Welche Geschwindigkeitsbegrenzung gilt auf der Grünen Insel?

Von Clarissa, letzte Aktualisierung am: 20. Mai 2019

Geteilte Insel im Atlantik – Verschiedene Tempolimits in Irland?

Das jeweilige Tempolimit ist in Irland an der Art der Straße orientiert. Auf dem Land ist aber oft nicht mehr als 60 km/h realistisch.

Das jeweilige Tempolimit ist in Irland an der Art der Straße orientiert. Auf dem Land ist aber oft nicht mehr als 60 km/h realistisch.

Irland ist bekannt als die Grüne Insel und gilt vielen als besonders fruchtbar. Lange Zeit war die Bevölkerung bitterarm, doch mittlerweile hat sich das Land zu einem der reichsten Länder Europas entwickelt. Die Republik Irland nimmt beinah die gesamte irische Insel ein, nur der Nordosten wird von Nordirland eingenommen, das zum Vereinigten Königreich gehört.

Die irische Landschaft fasziniert viele Reisende, und obwohl die Anreise mit dem Pkw oder Wohnmobil nicht ganz einfach ist, entscheiden sich doch immer mehr dazu, Irland zu besuchen. Dazu sollten Urlauber jedoch wissen, welche Verkehrsregeln gelten – etwa das offizielle Tempolimit von Irland.

Mit das Wichtigste: In Irland herrscht Linksverkehr. Das ist zuerst bizarr, doch in der Regel gewöhnen sich Autofahrer schnell daran. Es wird demnach rechts überholt und im Uhrzeigersinn in den Kreisverkehr eingefahren. Beim Rechtsabbiegen besteht keine Vorfahrt.

Höchstgeschwindigkeit: Darf in Irland so schnell gefahren werden wie in Deutschland?

Auf kleinen Straßen kann in Irland die Höchstgeschwindigkeit meist nicht gehalten werden - auch wegen anderer Verkehrsteilnehmer.

Auf kleinen Straßen kann in Irland die Höchstgeschwindigkeit meist nicht gehalten werden – auch wegen anderer Verkehrsteilnehmer.

Auch in Irland wird das Tempolimit in Abhängigkeit von der jeweiligen Straßenklasse zugeordnet. Es gibt Motorways (M), National Roads (N), Regional Roads (R) sowie Local Roads (L) und andere Straßen.

  • In bebauten Gebieten können normalerweise maximal 50 km/h gefahren werden.
  • Auf regionalen und lokalen Straßen (R/L) sind meist 80 km/h erlaubt.
  • Auf Nationalstraßen (N) sind 100 km/h üblich.
  • Auf den Autobahnen (M) werden in der Regel 120 km/h ausgeschildert.

Außerdem ist das Tempolimit in Irland abhängig von der Fahrzeugklasse. Fahrzeuge über 3,5 Tonnen und solche, die einen Anhänger ziehen, dürfen auf maximal 80 km/h beschleunigen, auch auf Motorways und National Roads.

Grundsätzlich ist die Beschilderung zu beachten. Diese kann die Geschwindigkeitsbegrenzung in Irland auch niedriger ansetzen, beispielsweise vor Gefahrenzonen oder Unfallschwerpunkten.

„Slow“ – Unbestimmte Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit

Slow, slower, am slowsten? I. d. R. hat in Irland ein Tempolimit durchaus seine Berechtigung.

Slow, slower, am slowsten? I. d. R. hat in Irland ein Tempolimit durchaus seine Berechtigung.

Eine Besonderheit, die deutsche Touristen aus der Heimat so nicht kennen, sind Verkehrszeichen am Straßenrand oder aufgemalt auf der Straße, die „Slow“, Slower“, Very Slow“ oder gar „Dead Slow“ ausweisen und das Tempolimit in Irland zusätzlich herabsetzen.

Diese Hinweise sollten unbedingt beachtet werden. „Dead Slow“ weist bereits eindrücklich daraufhin, was passieren kann, wenn Autofahrer diesen Wink mit dem Zaunpfahl missachten. Allerdings gibt es keine bestimmten Vorschriften, wie weit die Geschwindigkeit reduziert werden sollte. Bei „Dead Slow“ sollte tatsächlich kaum mehr als Schrittgeschwindigkeit gefahren werden.

Die Gründe für diese Praxis, das Tempolimit in Irland an Gefahrenstellen herunterzusetzen, sind schnell gefunden. Irische Straßen sind oft eng und kurvig, schlecht markiert oder kaum instandgehalten, manchmal nicht asphaltiert oder einspurig.

Die daraus erwachsende Unübersichtlichkeit hat auch Folgen für die Routenplanung. Eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 60 km/h ist realistisch, sodass diese deutlich unter dem eigentlichen Tempolimit von Irland auf Landstraßen liegt. Mit großen Wohnmobilen kann das Fahren auf der Grünen Insel gar zur Zerreißprobe werden.
Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (66 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar


Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
s