Menü

Europäischer Tag des Notrufs: Heute honorieren wir die 112!

News von bussgeldkatalog.org, veröffentlicht am: 11. Februar 2022

Schon gewusst? Der 11.02. ist europäischer Tag des Notrufs! Wie jedes Jahr wird heute die europaweite Notrufnummer 112 gewürdigt, mit der Sie im Notfall in (fast) jedem Land Europas die Feuerwehr, die Polizei oder einen Krankenwagen anfordern können. Aber wie gut kennen Sie sich mit der 112 aus? Wissen Sie, was beim Wählen der Notrufnummer zu tun ist? Wir frischen Ihr Gedächtnis auf!

Euronotruf absetzen: Kennen Sie die fünf W-Fragen?

Ein Hoch auf die 112: Heute ist Europäischer Tag des Notrufs!
Ein Hoch auf die 112: Heute ist Europäischer Tag des Notrufs!

Werden Sie in einen Unfall verwickelt oder geraten in eine Notsituation, können Sie unter der 112 Hilfe anfordern. Sie werden dann umgehend mit einem Disponenten der nächsten Rettungsleitstelle verbunden. Damit dieser Ihnen so schnell wie möglich die benötigte Hilfe schicken kann, müssen Sie ihm einige wichtige Informationen geben.

Diese können Sie sich ganz leicht anhand der fünf W-Fragen merken:

  1. WO? – Teilen Sie dem Disponenten so genau wie möglich mit, wo Sie sich gerade befinden.
  2. WAS? – Schildern Sie, was genau passiert ist (z. B. ein Unfall oder eine Straftat).
  3. WIE VIELE? – Informieren Sie den Disponenten darüber, wie viele Personen Hilfe benötigen.
  4. WELCHE VERLETZUNG? – Beschreiben Sie die Verletzungen der Beteiligten, sofern Sie diese einschätzen können.
  5. WARTEN AUF RÜCKFRAGEN! – Warten Sie, ob der Disponent weitere Informationen von Ihnen benötigt.

Die Disponenten der Rettungsleitstellen sprechen üblicherweise die jeweilige Sprache des Landes, von dem aus Sie den Notruf absetzen. Beherrschen Sie die Landessprache nicht, können Sie sich in der Regel auch auf Englisch verständigen.

Der Europäische Tag des Notrufs existiert seit 2009

Europäischer Tag des Notrufs: Die 112 kann nicht nur in der EU gewählt werden.
Europäischer Tag des Notrufs: Die 112 kann nicht nur in der EU gewählt werden.

Dass ein Europäischer Tag des Notrufs hermuss, wurde bereits im Jahr 2009 beschlossen und zwar vom Europäischen Parlament, dem Rat der Europäischen Union und der EU-Kommission. Der Gedanke dahinter war es, die Notrufnummer 112 und vor allem ihre europaweite Gültigkeit bekannter zu machen. Umfragen hatten gezeigt, dass durchschnittlich nur 22 Prozent der EU-Bürger wussten, dass die 112 auch außerhalb ihres eigenen Landes gilt.

Dabei hat die europaweite Notrufnummer selbst schon über 30 Jahre „auf dem Buckel”. Eingeführt wurde sie nämlich bereits 1991, um es Reisenden innerhalb der EU leichter zu machen. Denn so müssen sie sich nicht für jedes Land eine eigene Notrufnummer merken.

Inzwischen gilt die 112 nicht nur innerhalb der EU, sondern auch in vielen anderen Ländern, wie z. B.:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Europäischer Tag des Notrufs: Heute honorieren wir die 112!
Loading...

Das könnte Sie auch interessieren:
Verfassen Sie einen neuen Kommentar


Nach oben
Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2022 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.