Blitzermarathon am 3.4.2019 – Achtung, es wird verstärkt kontrolliert!

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →
News vom 02.04.2019 um 10:18 Uhr

Der Blitzermarathon am 3.4.2019: Welche Bundesländer nehmen teil?

Der Blitzermarathon am 3.4.2019: Welche Bundesländer nehmen teil?

Im Jahr 2012 fand in Nordrhein-Westfalen der erste sogenannte Blitzmarathon statt. Einen Tag lang kam es zu verstärkten Geschwindigkeitskontrollen im gesamten Bundesland. Ein Jahr später wurde die Aktion auf ganz Deutschland ausgeweitet, 2015 und 2016 kam es sogar europaweit zum Speedmarathon. Seitdem plant TISPOL („Traffic Information System Police“), das europaweite Polizei-Netzwerk, die Blitzaktion. Im Rahmen der Aktionswoche „Geschwindigkeit“, die vom 1. bis zum 7. April stattfindet, findet nun ein neuer Blitzermarathon am 3.4.2019 statt.

Warum gibt es den Speedmarathon 2019?

Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes kam es im Jahr 2017 zu insgesamt 360.736 Unfällen im Straßenverkehr, bei denen ein Personenschaden zu beklagen war. In knapp über 45.000 Fällen, das sind rund 12,5 Prozent, war der Auslöser eine nicht angepasste Geschwindigkeit. Der Blitzermarathon am 3.4.2019 soll dazu beitragen, dass die Straßen in Deutschland sicherer werden.

Fahrer, die zu schnell unterwegs sind, werden geblitzt und müssen damit rechnen, bald einen Bußgeldbescheid zu erhalten. Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung droht ein Bußgeld, in gewissen Fällen kommen noch Punkte in Flensburg oder sogar ein Fahrverbot hinzu. Diese Sanktionen sollen dafür sorgen, dass die Verkehrssünder in Zukunft die geltenden Geschwindigkeitsbegrenzungen beachten.

Der Speedmarathon 2019 soll zudem die Verkehrsteilnehmer gegenüber den Gefahren von Geschwindigkeitsüberschreitungen sensibilisieren und sie zum Nachdenken über ihr eigenes Verhalten anregen.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Liste der Messstellen für den Blitzermarathon am 3.4.2019

In der Vergangenheit fanden die verschärften Tempokontrollen zeitweise in ganz Deutschland statt. Einige Bundesländer, wie etwa Nordrhein-Westfalen, nehmen jedoch nicht mehr an der Aktion teil. Der folgenden Liste können Sie entnehmen, in welchen Bundesländern der Blitzermarathon am 3.4.2019 stattfindet. Für einige wurden des Weiteren schon die zu erwartenden Messstellen veröffentlicht.

Bundes­landGroße StädteMessstellen
Baden-Württem­bergFreiburg im Breisgau, Heidelberg, Heilbronn, Karlsruhe, Ludwigs­burg, Mannheim, Pforzheim, Reutlingen, Stuttgart, Ulmnoch nicht bekannt
BayernAugsburg, Bamberg, Bayreuth, Erlangen, Fürth, Ingolstadt, München, Nürnberg, Regens­burg, WürzburgMittelfranken

Niederbayern

Oberbayern

Oberfranken

Oberpfalz

Schwaben

Unterfranken
Branden­burgBernau bei Berlin, Branden­burg an der Havel, Cottbus, Ebers­walde, Falkensee, Frankfurt (Oder), Fürsten­walde, Königs Wuster­hausen, Oranien­burg, Potsdamnoch nicht bekannt
BremenBremen, Bremer­havennoch nicht bekannt
Hamburg (Achtung: Blitzer­marathon erst am 4.4.2019)HamburgSülldorfer Landstraße, Schiffbeker Weg, Goldesel­stieg; zusätzlich verschiedene mobile Blitzer ohne Ortsangabe
HessenDarmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Hanau, Kassel, Marburg, Offenbach am Main, WiesbadenLink zu den Messstellen
Rhein­land-PfalzFrankenthal, Kaisers­lautern, Koblenz, Ludwigs­hafen am Rhein, Mainz, Neustadt an der Wein­straße, Neuwied, Speyer, Trier, Wormsnoch nicht bekannt
SachsenBautzen, Chemnitz, Dresden, Freiberg, Freital, Görlitz, Leipzig, Pirna, Plauen, Zwickaukeine vorherige Veröffent­lichung
Sachsen-AnhaltBernburg (Saale), Bitterfeld-Wolfen, Dessau-Roßlau, Halber­stadt, Halle, Luther­stadt Witten­berg, Magde­burg, Stendal, Weißen­fels, Werni­gerodeRegion Dessau

Region Halle

Region Magdeburg

Region Stendal

Thü­ringenAltenburg, Eisenach, Erfurt, Gera, Gotha, Jena, Mühl­hausen, Nord­hausen, Suhl, WeimarLink zu den Messstellen
Je nach Bundesland startet der Blitzermarathon am 3.4.2019 um Mitternacht oder erst um 6 Uhr morgens. Manche Bundesländer, wie etwa Thüringen, führen die Kontrollen ab dem Start 24 Stunden lang durch. In Hessen sollen sie hingegen nur von 6 Uhr morgens bis 22 Uhr abends andauern.
Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (58 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Verfasse einen neuen Kommentar

Lohnt sich für Sie ein Einspruch gegen den Bußgeldbescheid?
Viele Bußgeldbescheide sind fehlerhaft!
Prüfen Sie jetzt Ihre Möglichkeiten.
Hier kostenlos prüfen →

Bußgeldkatalog als PDF
Der aktualisierte Newsletter 2019 vom VFR Verlag zum Download und Ausdrucken.
Jetzt kostenlos per E-Mail anfordern:
Mit dem Absenden akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.